Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Arbeitsunfall ja oder nein???

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    AW: Arbeitsunfall ja oder nein???

    Danke, gehe ich richtig in der Annahme, das dass Urteil nicht auf die Fragestellung des TE anzuwenden ist?
    Moin, Moin,
    BIG

    "Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."
    Franz Kafka

    Kommentar


    • #17
      AW: Arbeitsunfall ja oder nein???

      Zitat von LeoLo Beitrag anzeigen
      "Irre" ist gar kein Ausdruck...
      Ich höre...

      Kommentar


      • #18
        AW: Arbeitsunfall ja oder nein???

        Heißer Anwärter auf das "Irrste des Jahres". Kurz vor Toresschluss mit Hyperantrieb auf die Pole Position.

        Gruß,
        LeoLo
        Wer sich die Anwaltskosten für eine Beratung nicht leisten kann und keine Versicherung hat, die einspringt, hat die Möglichkeit, Beratungshilfe beim Amtsgericht am Wohnort zu beantragen (außer in Hamburg und Bremen). Eine fachanwaltliche Erstberatung kostet dann eine Selbstbeteiligung von derzeit 10,00 €. Der Rechtsanwalt erhält vom Gericht dann eine Pauschale für Beratung und ggf erste außergerichtliche Tätigkeiten. Im Falle eines Prozesses kann man wiederum Prozesskostenhilfe beantragen.

        Kommentar


        • #19
          AW: Arbeitsunfall ja oder nein???

          Zitat von LeoLo Beitrag anzeigen
          Heißer Anwärter auf das "Irrste des Jahres". Kurz vor Toresschluss mit Hyperantrieb auf die Pole Position.

          Gruß,
          LeoLo
          Fassen wir zusammen:
          RA, Hamburger, jung, einem Pickel, Brillenträger, nicht ledig, mit komischer Pflanze im Hintergrund sucht: Kunden!
          Er nutzt alle Medien, die ihm zur Verfügung stehen, informiert seine Mandanten auch per SMS und wackelt mit dem Kopf beim Reden.

          Was will man mehr?

          Kommentar


          • #20
            AW: Arbeitsunfall ja oder nein???

            Zitat von BIG Beitrag anzeigen
            Danke, gehe ich richtig in der Annahme, das dass Urteil nicht auf die Fragestellung des TE anzuwenden ist?

            Mmmhhh kommt darauf an was den Schlaganfall ausgelöst hat,dort wird von Druck und Stress geschrieben,damit hat ein Fernfahrer täglich zu tun,dazu körperliche Anstrengung,alles Faktoren die einen Schlaganfall auslösen können!

            Kommentar


            • #21
              AW: Arbeitsunfall ja oder nein???

              Ein Tankvorgang an einer Tankstelle dürfte mit diesem Urteil nicht vergleichbar sein.
              Zitat aus dem Urteil
              Das Gericht setzte die Voraussetzungen für die Anerkennung eines Arbeitsunfalls hoch an. Entscheidend war vorliegend, dass sich der Versicherte während der geschäftlichen Besprechung in einer psychischen Ausnahme- bzw. Belastungssituation im Sinne einer erheblichen geistig-seelischen Einwirkung ausgesetzt sah.

              Schlaganfall als Arbeitsunfall (06.07.09) - Melanie S. Westermayer

              Kommentar


              • #22
                AW: Arbeitsunfall ja oder nein???

                Zitat von apfelfreund Beitrag anzeigen
                Ein Tankvorgang an einer Tankstelle dürfte mit diesem Urteil nicht vergleichbar sein.
                Zitat aus dem Urteil
                Das Gericht setzte die Voraussetzungen für die Anerkennung eines Arbeitsunfalls hoch an. Entscheidend war vorliegend, dass sich der Versicherte während der geschäftlichen Besprechung in einer psychischen Ausnahme- bzw. Belastungssituation im Sinne einer erheblichen geistig-seelischen Einwirkung ausgesetzt sah.

                Schlaganfall als Arbeitsunfall (06.07.09) - Melanie S. Westermayer

                ist richtig,nur dass in meinem Falle seid Wochen der Druck und somit der Stress ebenfalls vorlag!
                Müsste doch dann auch so gesehen werden!

                Kommentar


                • #23
                  AW: Arbeitsunfall ja oder nein???

                  Zitat von apfelfreund Beitrag anzeigen
                  Ein Tankvorgang an einer Tankstelle dürfte mit diesem Urteil nicht vergleichbar sein.
                  Zitat aus dem Urteil
                  Das Gericht setzte die Voraussetzungen für die Anerkennung eines Arbeitsunfalls hoch an. Entscheidend war vorliegend, dass sich der Versicherte während der geschäftlichen Besprechung in einer psychischen Ausnahme- bzw. Belastungssituation im Sinne einer erheblichen geistig-seelischen Einwirkung ausgesetzt sah.

                  Schlaganfall als Arbeitsunfall (06.07.09) - Melanie S. Westermayer
                  29.12.2009 08:35h
                  Moin, Moin,
                  BIG

                  "Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."
                  Franz Kafka

                  Kommentar

                  Unconfigured Ad Widget

                  Einklappen

                  Google

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X