Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Urlaubssperre

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Urlaubssperre

    Ich habe folgende Frage: Ich arbeite in einer Reha-Klinik, in der von Januar bis MÄrz d.J. aufgrund der geringen Belegung Kurzarbeit gefahren wurde. Alle Mitarbeiter unserer Abteilung waren aufgefordert, mindestens 2 Wochen des Jahresurlaubs in dieser Zeit zu nehmen. Dann hieß es, in der Zeit von April bis Ende August sind wir voll belegt und es darf während dieser Zeit kein Urlaub genommen werden. KollegenInnen, die im Januar/Februar, weil sie ihren Urlaub buchen wollten, einen Urlaubsantrag gestellt hatten, haben ihren Urlaubsantrag genehmigt bekommen. Es hat keine Sozialauswahl stattgefunden. Nun haben die anderen KollegenInnen, ihre Resturlaubstage im September/Oktober/November und Dezember eingeplant. Nun heißt es plötzlich, dass im September und Oktober wieder kein Urlaub genommen werden darf. Die Mitarbeiter müssen ihren Resturlaub im Januar/Februar/März 2010 nehmen. Es gibt Mitarbieter, die seit Februar keinen Urlaub mehr hatten. Ich bin mir auch nicht sicher, ob die Urlaubssperre von April bis August vom Betriebsrat genehmigt worden war. Gründe für die Urlaubsverweigerung können nicht konkret benannt werden. Es heißt labidar, wir sind voll belegt. Wie können die Mitarbeiter dagegen vorgehen?

  • #2
    AW: Urlaubssperre

    Der Urlaub gehört ins Urlaubsjahr.

    Ansonsten würde ich erstmal den BR konkret ansprechen. Solange du nicht weisst was der da gemacht hat, macht eine weitere Diskussion eher weniger Sinn.

    Grundsätzlich aber s.o. halte ich Urlaubssperren von 6 Monaten oder länger für nicht hinnehmbar.

    Der AG muss auch wenn er voll ausgelastet ist die Möglichkeit für Urlaub ermöglichen. Zumal viele schon Urlaub "geopfert" haben in der Zeit in der nichts los war.
    Wie soll das denn nächsten Jahr werden, die Leute nehmen den Resturlaub Anfang des Jahres und haben dann wieder den kompletten Jahresurlaub den sie evtl. wieder nicht nehmen können.

    MfG
    Matthias

    Kommentar


    • #3
      AW: Urlaubssperre

      Hallo, ich habe mich genauer informiert und erfahren, dass es keine Regelung zwischen Betriebsrat und Geschäftsführung bzgl. der Urlaubssperre gibt. Es wurde nur gesagt, dass alle Mitarbeiter, die in Patientenkontakt stehen während dieser Zeit keinen Urlaub nehmen können. Es gibt allerdings im Qualitätsmanagement Handbuch eine Verfahrensanweisung der Geschäftsführung, wieviel Mitarbeiter in einer Abteilung gleichzeitig Urlaub nehmen können und wie der Urlaub auf das Jahr aufgeteilt werden sollte, um eine Versorgung der Patienten sicherzustellen. In der Verfahrensanweisung steht u.a. das eine Übertragung des Urlaubs auf das nächste Kalenderjahr nur statthaft ist, wenn dringende betriebliche Gründe oder in der Person des Arbeitnehmers liegende Gründe dies rechtfertigen und genehmigt worden ist. Nach meiner Auffassung liegt kein dringender betrieblicher Grund vor, den Mitarbeitern den Jahresurlaub nicht zu gewähren.

      Kommentar

      Ad Widget rechts

      Einklappen

      Google

      Einklappen
      Lädt...
      X