Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Festanstellung zwingend notwendig?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Festanstellung zwingend notwendig?

    Hallo,

    mein arbeitgeber hat mir heute unterbreitet dass mein arbeitsvertrag nach auslaufen zum ende juli nicht verlängert wird da ich nach ablauf des vertrages anspruch auf festanstellung hätte.

    dafür wären keine langfristigen finanzmittel da hiess es.

    mein jetziger arbeitsvertrag ist sozialversicherungspflich tig und beläuft sich auf 9 monate.

    zuvor hatte ich beim selben arbeitgeber 3 arbeitsverträge als geringfügig beschäftigter.

    ist mein arbeitgeber unter diesen vorraussetzungen tatsächlich dazu verpflichtet mir eine festanstellung zu geben?

    vielen dank für die hilfe im vorraus!

  • #2
    AW: Festanstellung zwingend notwendig?

    dein AG kann innerhalb von 2 Jahren deinen Vertrag ohne Sachgrund 3 mal verlängern. Wenn er dich weiterbeschäftigen will - befristet - braucht er eine Sachgrund!

    Hat er keinen und will dich auch nicht fest einstellen, war's das.... leider!

    Kommentar


    • #3
      AW: Festanstellung zwingend notwendig?

      Zitat von Mona-Lisa Beitrag anzeigen
      dein AG kann innerhalb von 2 Jahren deinen Vertrag ohne Sachgrund 3 mal verlängern. Wenn er dich weiterbeschäftigen will - befristet - braucht er eine Sachgrund!

      Hat er keinen und will dich auch nicht fest einstellen, war's das.... leider!
      ah ja, danke! und gelten diese 2 jahre schon seit dem ersten vertrag für geringfügige beschäftigung oder erst mit beginn des sozialversicherungspflich tigen arbeitsverhältnisses?
      in ersterem falle, hätte ich ja mittlerweile sogar schon die 4. verlängerung am laufen.

      ausserdem war in meinem aktuellen arbeitsvertrag erstmalig eine begründung aufgeführt. in den 3 verträgen für die geringfügige beschäftigung stand soetwas nie.

      Kommentar


      • #4
        AW: Festanstellung zwingend notwendig?

        Wenn mit den 3 Verträgen als Geringfügig Beschäftigter die 2 Jahre nicht überschritten wurden, müsste das soweit in Ordnung sein. Da dein AG jetzt scheinbar bei deinem letzten Vertrag eine Sachgrundbefristung hat. Und wenn dieser Sachgrund dann wegfällt, wars das leider, wenn dein AG dich nicht festanstellen will/kann.

        Interessant wäre die Begründung in deinem Vertrag zu kennen?

        Mfg,
        Lohengrin
        "Zuviel Aufklärung schafft nur unnötiges Wissen."(...beim AG)

        Kommentar


        • #5
          AW: Festanstellung zwingend notwendig?

          Wie lange bist du denn jetzt insgesamt dort beschäftigt, also incl. der geringfügigen Beschäftigung?

          Und wie gesagt steht in dem letzten Vertrag den du hattest (dem mit Sozialversicherung) was von sachgrund? Oder was steht da konkret wörtlich zur Befristung?

          MfG
          Matthias

          Kommentar


          • #6
            AW: Festanstellung zwingend notwendig?

            hoppla, hab grad gesehen dass es sogar 4 geringfügige beschäftigungsverträge waren.
            der erste war ab 22. Oktober 2007 gültig.

            in meinem aktuellen vertrag steht ganz eindeutig ein sachgrund:

            "pflege bearbeitung eines internetportals...""...di ese arbeiten sollten bis zum 31. august (also vertragsende) abgeschlossen sein".

            heisst das, wenn mein ag einen neuen sachgrund hätte, könnte er mich wieder befristet verlängern?

            Kommentar


            • #7
              AW: Festanstellung zwingend notwendig?

              Genau.

              Die Befristung scheint auch soweit OK zu sein. Dagegen kannst du wohl nichts machen.

              MfG
              Matthias

              Kommentar


              • #8
                AW: Festanstellung zwingend notwendig?

                Ja wenn dein AG einen neuen Sachgruind hätte, könnte er Dich noch weiter befristet Beschäftigen. Wobei der Sachgrund nicht zwingen im Vertrag angegeben sein muß, der AG muß nur nachweisen können das ein Sachgrund vorhanden ist.

                Mfg,
                Lohengrin
                "Zuviel Aufklärung schafft nur unnötiges Wissen."(...beim AG)

                Kommentar


                • #9
                  AW: Festanstellung zwingend notwendig?

                  Zitat von Lohengrin_2 Beitrag anzeigen
                  Ja wenn dein AG einen neuen Sachgruind hätte, könnte er Dich noch weiter befristet Beschäftigen. Wobei der Sachgrund nicht zwingen im Vertrag angegeben sein muß, der AG muß nur nachweisen können das ein Sachgrund vorhanden ist.

                  Mfg,
                  Lohengrin
                  Oh Kollege - vorsicht! Befristete Verträge unterliegen zwingend der Schriftform. Hier ist dann auch der sachliche Grund zu fixieren, da es ansonsten ein unbefristeter Vertrag wird...
                  "Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu verteilen und Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer."
                  Antoine de Saint-Exupéry

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Festanstellung zwingend notwendig?

                    Nun ja, das BAG(BAG Urteil vom 26.07.2006 - 7 AZR 515/05) hat allerdings schon 2006 Entschieden das sich die Erforderlichkeit der Schriftform nach § 14 TzbFG nur auf die Befristung an sich und nicht zwingen auf den Grund bezieht.

                    Aber zugegegben den Grund schriftlich festzuhalten empfielt sich schon.
                    Mfg,
                    Lohengrin
                    "Zuviel Aufklärung schafft nur unnötiges Wissen."(...beim AG)

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Festanstellung zwingend notwendig?

                      Zitat von Lohengrin_2 Beitrag anzeigen
                      Nun ja, das BAG(BAG Urteil vom 26.07.2006 - 7 AZR 515/05) hat allerdings schon 2006 Entschieden das sich die Erforderlichkeit der Schriftform nach § 14 TzbFG nur auf die Befristung an sich und nicht zwingen auf den Grund bezieht.

                      Aber zugegegben den Grund schriftlich festzuhalten empfielt sich schon.
                      Mfg,
                      Lohengrin
                      Aus AG Sicht auf jeden Fall! Ansonsten... Autsch!
                      "Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu verteilen und Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer."
                      Antoine de Saint-Exupéry

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Festanstellung zwingend notwendig?

                        wer prüft sowas eigentlich? ich meine ob der arbeitgeber einen trifftigen sachgrund hat?
                        oder ist die einzige "gefahr" für den arbeitgeber dass ich die möglichkeit hätte mit ihm vor's arbeitsgericht zu gehen?

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Festanstellung zwingend notwendig?

                          Im Prinzip das Arbeitsgericht. Man kann die Zulässigkeit der Befristung überprüfen lassen, z.B. falls der AG einen Vetrag mit (Anschluß-)Befristung zu spät vorlegt. Oder bei einer ungerechtfertigten Befristrung den Vertrag auslaufen lassen möchte.
                          Um für sich selbst Sicherheit zu bekommen, hilft oft die Gewerkschaft oder eine Fachanwaltliche Beratung.

                          Mfg,
                          Lohengrin
                          "Zuviel Aufklärung schafft nur unnötiges Wissen."(...beim AG)

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Festanstellung zwingend notwendig?

                            Zitat von Don Johnson Beitrag anzeigen
                            Aus AG Sicht auf jeden Fall! Ansonsten... Autsch!
                            warum?

                            Gruß
                            beam

                            Kommentar

                            Unconfigured Ad Widget

                            Einklappen

                            Google

                            Einklappen
                            Lädt...
                            X

                            Informationen zur Fehlersuche