Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dringend!! Ungültige Abmahnung???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dringend!! Ungültige Abmahnung???

    Hallo,

    hier geht es um eine Abmahnung an einen Azubi, welcher kurz vor der Abschlussprüfung steht.

    Der Azubi hat sich erkältet und hat bereits so Mi/Do/Fr mit dieser Erkältung gearbeitet. Am Ende des Tages war er fix und fertig, hat es aber durchgezogen, da Anfang kommender Woche 3 Tage Urlaub anstehen und er zuvor sich nicht noch zusätzlich krankschreiben lassen wollte. Am Samstag allerdings ging es ihm so schlecht, dass er in der Zentrale nachfragte, ob jemand einspringen könnte. Dies war möglich und somit ging der Azubi nach Hause ins Bett zum Erholen, aber natürlich erst dann, als die Ablöse da war. Um nicht noch mehr vor dem Urlaub zufehlen hat er sich den ganzen Samstag erholt, seine Schicht am Sonntag trotz noch vorhandener Erkältung war genommen. Montag-Mittwoch dann Urlaub gehabt.

    Nebenbemerkung: Einige Zeit zuvor hatte der Azubi gefragt, ob er die Schichten am Samstag tauschen könnte, ohne zu wissen, dass er genau an diesem Tag krank sein wird. Dieses Tauschen ging leider nicht und somit stand er auch morgens zunächst in der Filiale.

    Nun kommt eine Abmahnung ins Haus geflattert mit folgender Begründung:

    Wir müssen sie abmahnen. Sie haben sich Samstag krank gemeldet, was an sich kein Problem ist. Aber Sie haben zuvor versucht genau diese Schicht zu tauschen, was aber nicht möglich war. Damit waren Sie nicht einverstanden, hatten schlechte Laune und meldeten sich krank.
    Durch dieses unkollegiales Verhalten haben sie einem Kollegen den freien Tag genommen [...] Zumal ihre tägliche Motivation auch nicht die Beste ist. [...] Sollten Sie Ihr Fehlverhalten so weiterführen, sehe ich mich veranlasst, das Ausbildungsverhältnis sofort zu beeenden. [...]

    Nun meine Frage: Ist dies wirklich ein Grund für eine Abmahnung? Die Hinweis und Ankündigungsfunktion ist enthalten (falls nicht ersichtlich, kann es daran liegen, dass der Text ein wenig gekürzt wurde), aber die eigentliche Beanstandung stimmt mich nachdenklich.

    Wie kann der Arbeitsgeber einfach davon ausgehen, dass eine Krankmeldung folgt, weil der Schichtentausch nicht geklappt hat. Okay es ist wirklich eine blöde Situation, aber letztendlich doch nur ein Verdacht/Unterstellung des Arbeitgeber. Zudem kommt es immer wieder vor, dass auch der Azubi früh aus dem Bett geschmissen wird, da ein Kollege krank geworden ist, und er einspringen muss. Dann müssten theoretische diese ja auche eine Abmahnung erhalten? Ich sehe es sehr kritisch, diese Behauptung Krankmeldung und Fehlschlag des Schichtentausch zusammenzubringen und zudem dafür eine Abmahnung zu schreiben.

    Trotz vielen Lesens von Artikeln, bin ich jedoch noch unsicher und weiß nicht, wie die weitere Vorgehensweise wäre. Ich danke für jeden Hinweis/Anregung/Hilfestellung.

    Mit freundlichen Grüßen

  • #2
    AW: Dringend!! Ungültige Abmahnung???

    §22 BBiG...
    Du sagst der Azubi ist kurz vor der Prüfung. Da muss es schon ein enorm "wichtiger Grund" sein, das dieser noch zur Kündigung reicht. Wenn die Prüfung kurz bevor steht könnte es sonst zu einer unbilligen Härte gegenüber dem Azubi kommen.
    Mit der Abmahnung...ist natürlich dumm gelaufen.

    Kommentar


    • #3
      AW: Dringend!! Ungültige Abmahnung???

      Und in einem ähnlichen Fall demnächst lieber doch zum Arzt gehen.
      "Zuviel Aufklärung schafft nur unnötiges Wissen."(...beim AG)

      Kommentar


      • #4
        AW: Dringend!! Ungültige Abmahnung???

        man hat immer schlechte karten, wenn man urlaub oder frei haben will, das nicht bekommt, und dann genau zu diesem zeitpunkt krank wird, auch mit AU........

        Kommentar


        • #5
          AW: Dringend!! Ungültige Abmahnung???

          Zitat von Buena Beitrag anzeigen
          Wie kann der Arbeitsgeber einfach davon ausgehen, dass eine Krankmeldung folgt, weil der Schichtentausch nicht geklappt hat.
          Das ist einfach erklärt, er denkt sich einfach seinen Teil. Die Tatsache, daß er trotz Erkältung am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Sonntag, aber nicht an dem unbeliebten Samstag arbeiten konnte, läßt diesen Schluß ja auch nicht gerade in unerreichbare Ferne rücken.

          Solange er das nur denkt ist das auch seine Privatsache und weiter kein Problem.

          Eine Abmahnung alleine auf die eigene Gedankenfreiheit zu stützen halte ich allerdings für abwegig. Diese Abmahnung ist vermutlich nicht das Papier wert, auf dem sie steht.

          Klaus II

          Kommentar


          • #6
            AW: Dringend!! Ungültige Abmahnung???

            Zitat von kriegsrat Beitrag anzeigen
            man hat immer schlechte karten, wenn man urlaub oder frei haben will, das nicht bekommt, und dann genau zu diesem zeitpunkt krank wird, auch mit AU........
            Stimmt, hatte ich auch mal. Wollte frei am Montag und Dienstag wegen Renovierung - am Freitag passierte mir dann ein kleines Mißgeschick - nun Krankenwagen - Krankenhaus - nähen - AU - sah echt doof aus, selbst mit Krankenwagen ;-)
            "Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu verteilen und Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer."
            Antoine de Saint-Exupéry

            Kommentar


            • #7
              AW: Dringend!! Ungültige Abmahnung???

              Logisch, sieht das immer Schlecht aus. Allerdings ist in diesem Fall ja wohl mehreren MA bekannt gewesen das der AZUBI tatsächlich vorher schon Krank war.
              "Zuviel Aufklärung schafft nur unnötiges Wissen."(...beim AG)

              Kommentar


              • #8
                AW: Dringend!! Ungültige Abmahnung???

                Zitat von Immi Beitrag anzeigen
                §22 BBiG...
                Du sagst der Azubi ist kurz vor der Prüfung. Da muss es schon ein enorm "wichtiger Grund" sein, das dieser noch zur Kündigung reicht. Wenn die Prüfung kurz bevor steht könnte es sonst zu einer unbilligen Härte gegenüber dem Azubi kommen.
                Mit der Abmahnung...ist natürlich dumm gelaufen.

                Danke zunächst einmal.
                Das bedeutet, dass die Abmahnung an sich gültig ist, obwohl der Arbeitsgeber nicht beweisen kann, das dies in Zusammenhang besteht?
                Ich könnte es verstehen, wenn im Arbeitsvertrag drin steht, das bereits am ersten Tag der Krankmeldung eine Bescheinigung einzureichen ist. Aber dies scheint der Arbeitsgeber ja nicht zu beanstanden. Mhh mich fazinierd immer wieder der Spagat zwischen Gesetz und Realität

                Kommentar


                • #9
                  AW: Dringend!! Ungültige Abmahnung???

                  Was aber letzlich nur im Falle einer Tatsächlichen Kündigung eine Rolle spielen würde.
                  "Zuviel Aufklärung schafft nur unnötiges Wissen."(...beim AG)

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Dringend!! Ungültige Abmahnung???

                    Zitat von Lohengrin_2 Beitrag anzeigen
                    Was aber letzlich nur im Falle einer Tatsächlichen Kündigung eine Rolle spielen würde.

                    Ja das kann ich alles irgendwie nachvollziehen, wenn man das aus der anderen Sicht betrachtet *grübel*

                    Also die Abmahnung hinnehmen und nur im Falle einer Kündigung, die darauf sich berufen sollte, ein greifen? Oder jetzt was tun? Ich weiß, dass die Beweispflicht beim Arbeitsgeber liegt, also daher Füße ruhig halten?

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Dringend!! Ungültige Abmahnung???

                      Jeep.
                      Wenn man Kollegen hat die mitbekommen haben das der Azubi schon vorher Krank war, ruhig noch mal auf die Situation ansprechen und auch die Abmahnung erwähnen, das sie das im Gedächtnis behalten.
                      Aber mehr würde ich im Moment nicht machen.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Dringend!! Ungültige Abmahnung???

                        Die Abmahnung erstmal so "hinnehmen" und die Füße ruhig halten ist sicher erstmal eine vernünftige Idee, zumal die Ausbildung ja bald endet.
                        Man könnte auch eine Gegendarstellung zu den Vorwürfen in der Abmahnung der Personalakte zufügen lassen.
                        "Zuviel Aufklärung schafft nur unnötiges Wissen."(...beim AG)

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Dringend!! Ungültige Abmahnung???

                          Ne...genau das eben nicht.
                          Dann lieber eine Stellungnahme beim BR (wenn vorhanden) hinterlegen.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Dringend!! Ungültige Abmahnung???

                            Ich nehme mal an um den Sachverhalt und ggfs. Zeugen festhalten zu können.
                            Mfg,
                            Lohengrin
                            "Zuviel Aufklärung schafft nur unnötiges Wissen."(...beim AG)

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Dringend!! Ungültige Abmahnung???

                              Super vielen Dank eure Meinungen / Infos / Tipps haben mir viel geholfen, das ist aber auch immer eine heikle Sache. Man will ja echt kurz vor dem Abschluss keinen Stress mehr.

                              Kommentar

                              Ad Widget rechts

                              Einklappen

                              Google

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X