Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

KUG - Istentgelt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • KUG - Istentgelt

    Hallo zusammen,

    nachdem ich nun lange gegoogelt habe und immer noch nicht fündig geworden bin, hoffe ich hier eine Antwort zu finden.

    Kann mir jemand sagen wie das Bruttoistentgelt für die Berechnung des KUG berechnet wird?

    Fakten:
    Gehaltsempfänger
    kein Betriebsrat
    keine Änderungskündigung
    Arbeitszeit: 40 Stunden in der Woche
    Gehalt: 3000
    Bundesland: Berlin
    Kurzarbeit: 50%

    Für mich ist der vom Arbeitgeber zu zahlende Anteil bei einer 50%igen Kurzarbeit die Hälfte meines eigentlichen Gehaltes - 1500 Euro.

    Der Arbeitgeber hingegen berechnet das von ihm zu zahlende Bruttogehalt mit einer durchschnittlichen monatlichen Arbeitszeit von 173,33 Stunden. Auf Basis dessen berechnet er einen Stundenlohn.

    Kann mir jemand sagen ob diese Berechnung korrekt ist. Wenn ja was die Basis für diese Berechnung ist - gibt es dafür einen Gesetzestext.

    Interessant wird das Ganze vor allem dann wenn man in Urlaub geht oder bei den bevorstehende Feiertage die zu 100 bezahlt werden müssen.

    Ich hoffe auf eure zahlreichen Antworten

    Es werde Licht!

    Vorab besten Dank!

  • #2
    AW: KUG - Istentgelt

    Schau mal hier...
    http://www.lohn-info.de/kurzarbeitergeld.html

    Kommentar


    • #3
      AW: KUG - Istentgelt

      hi,

      danke für die rasche Antwort. Den Link kenne ich. Das Problem ist, wie bei allen anderen Sachen im Netz auch, dass stets davon ausgegangen wird, dass das Istentgeld bekannt ist. Ich hatte heute auch schon bei der Arbeitsagentur angerufen, diese kostenpflichtige Hotline, doch dort konnte man mir auch nicht weiterhelfen.

      Kommentar


      • #4
        AW: KUG - Istentgelt

        Hier wird es noch einmal erklärt...
        http://www.arbeitsagentur.de/zentral...hnung-2009.pdf

        Kommentar


        • #5
          AW: KUG - Istentgelt

          hallo Immi,

          recht herzlichen dank für deine Antwort.

          ..."zunächst für das Sollentgelt (Bruttoarbeits-entgelt ohne Mehrarbeitsentgelt und Einmalzahlungen) und für das Istentgelt (tatsächlich im Kalendermo-nat erzieltes Bruttoarbeitsentgelt) ein rechnerischer Leistungssatz"

          ich habe das ja alles kapiert und die ganzen Dokumente habe ich auch verstanden. Was ich nicht verstanden habe respektive weiss ist wie das ISTENTGELD zu berechnen ist. Dafür wird der Vater Staat sicherlich auch seine Vorgaben haben - und diese wüsste ich gerne.

          Kommentar


          • #6
            AW: KUG - Istentgelt

            Ich weiss das es hier Menschen gibt, die das genau erklären können...wo seid ihr bloss?
            Vielleicht hilft das weiter...

            Allerdings weiß kaum jemand auf welcher Bemessungsgrundlage die 60 oder 67 Prozent berechnet werden; technisch wird diese als „Nettoentgeltdiffere nz“ bezeichnet. Die Berechnung erfolgt dreistufig; in erster Stufe wird das Sollentgelt und das Istentgelt berechnet; in zweiter Stufe gehen diese beiden Entgeltwerte in ein Berechnungsmodul ein, wo in Abhängigkeit zur Lohnsteuerklasse ein sog. „rechnerischer Leistungssatz“ bestimmt wird, der in dritter Stufe als Differenzwert das vergütete Kurzabeitergeld darstellt.
            Beispiel: Single ohne Kind mit regelmäßigem Monatsbruttolohn 3.000€ arbeitet im Februar zur Hälfte kurz: Berechnung wie folgt in Stufe A: Sollentgelt beträgt 3.000€ und Istentgelt (Hälfte vom Soll) 1.500€; Stufe B: der rechnerischer Leistungssatz abgelesen aus Tabelle KUG der Agentur für Arbeit beläuft sich auf 1.077,17€ vom Sollentgelt und 631,56€ vom Istentgelt; Stufe C: als Kurzarbeitergeld werden 445,61€ vergütet (1.077,17 ./. 631,56).
            Unterem Strich wird dem Single der durch Kurzarbeit entstandene hälftigen Bruttolohnausfall von 1250,00€ mit 445,61€ ersetzt. In vielen Fällen erreicht das Kurzarbeitergeld keineswegs die erwarteten 60 Prozent des ausgefallenen Nettolohns.

            Kommentar


            • #7
              AW: KUG - Istentgelt

              Schau auch noch mal hier...
              http://www.arbeitsagentur.de/zentral...sverfahren.pdf

              Es sieht so aus, als ob dein AG da zwei Berechnungen mischt.

              Kommentar


              • #8
                AW: KUG - Istentgelt

                Hallo, bekannt
                KUG errechnet sich aus der Differenz zwischen dem OHNE den Arbeitsausfall erzielbaren Nettoarbeitsentgelt (SOLLENTGELT) und dem tatsächlich unter berücksichtigung des Arbeitsausfalls erzielten Nettoarbeitsentgelt (ISTENTGELT), der sog. NETTOENTGELTDIFFERENZ.
                Ich versuch mal an einem Beispiel hoffe es klappt:
                Bruttoentgelt 2480 €
                abzüglich Lohnst.III 136€
                Soli 0,00
                Kirchenst. 10,88
                Krankenv. 177,07
                Pflegev. 21,08
                Rentenv. 241,80

                Somit ergibt sich OHNE Arbeitsausfall ein (DEIN) ISTENTGELT von 1812,57€ (Nettoarbeitsentgelt)
                Mit Ausfall dementsprechend weniger.
                Vieleicht gibt es ja noch Spezialisten die im Lohnbüro arbeiten und hier helfen können!
                Gruß FS
                In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

                Kommentar


                • #9
                  AW: KUG - Istentgelt

                  Zitat von bekannt Beitrag anzeigen
                  Hallo zusammen,

                  nachdem ich nun lange gegoogelt habe und immer noch nicht fündig geworden bin, hoffe ich hier eine Antwort zu finden.

                  Kann mir jemand sagen wie das Bruttoistentgelt für die Berechnung des KUG berechnet wird?

                  Fakten:
                  Gehaltsempfänger
                  kein Betriebsrat
                  keine Änderungskündigung
                  Arbeitszeit: 40 Stunden in der Woche
                  Gehalt: 3000
                  Bundesland: Berlin
                  Kurzarbeit: 50%

                  Für mich ist der vom Arbeitgeber zu zahlende Anteil bei einer 50%igen Kurzarbeit die Hälfte meines eigentlichen Gehaltes - 1500 Euro.

                  Der Arbeitgeber hingegen berechnet das von ihm zu zahlende Bruttogehalt mit einer durchschnittlichen monatlichen Arbeitszeit von 173,33 Stunden. Auf Basis dessen berechnet er einen Stundenlohn.

                  Kann mir jemand sagen ob diese Berechnung korrekt ist. Wenn ja was die Basis für diese Berechnung ist - gibt es dafür einen Gesetzestext.

                  Interessant wird das Ganze vor allem dann wenn man in Urlaub geht oder bei den bevorstehende Feiertage die zu 100 bezahlt werden müssen.

                  Ich hoffe auf eure zahlreichen Antworten

                  Es werde Licht!

                  Vorab besten Dank!

                  Ob er einen Stundenlohn berechnet oder nicht, sollte bei einem KuG 50% eigentlich piepegal sein.

                  Man rechnet dann...
                  ...(bereinigtes Bruttoeinkommen) 3.000€/(173,33/2) = Bruttolohnsumme AG (!)
                  hinzu kommt dann das KuG für die andere Hälfte (bei LstKl. 1 ohne Kinder = 711€).

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: KUG - Istentgelt

                    Einen Online KuG Rechner finden Sie unter Kurzarbeitergeld Berechnung - Online KuG Rechner. Istentgelt wäre in diesem Fall 1.500 EUR, Lohnsteuer und Kinder müssen Sie noch bestimmen. Weiter unten finden Sie eine ganz passable Erklärung mit Beispiel zu der manuellen KuG Berechnung.

                    Kommentar

                    Ad Widget rechts

                    Einklappen

                    Google

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X