Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Trotz Krankmeldung Arbeitsstd. nicht angerechnet

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trotz Krankmeldung Arbeitsstd. nicht angerechnet

    hallo alle Zusammen,

    da ich bis jetzt nicht genau fündig geworden bin im den Foren und auch nicht bei Google & Co., hoffe ich hier mal eine genauere Info zu erhalten zu meinem Thema.

    Ich bin in einem Arbeitsverhältnis unbefristet, wo eine Wochenarbeitsleistung von 42 Std. zu leisten ist. Dies bedeutet je Tag leisten alle Mitarbeiter/innen 8,24Std. (Pause mit 0,36Std. bereits abgezogen). Nun haben alle Mitarbeiter/innen ca. alle 4- 6 Wochen einen Samstagsdienst zu leisten von 8-16Uhr und bekommen für diesen Pflichtdienst den drauffolgende Freitag einen Ausgleichstag. dadruch kommt es schon zu einem Minus von 1 Std. wegen der gesetzlichen Pausenregelung.

    Nun ist des öftern der Fall aufgetreten, dass Mitarbeiter/innen an diesem Pflichtsamstag krank waren und auch dies durch eine ärztliche Krankmeldung bescheinigt haben. Der Arbeitgeber jedoch weigert sich hier diese Stunden anzurechnen bzw. verweigert den Ausgleichstag.

    Ist dies rechtens und wenn ja warum und wenn nein, wie kann man da effektiv vorgehen. Den Betriebsrat könnte ihr aber vergessen, der hat hier keine Ahnung bzw. möchte sich nicht damit befassen!

    Ich wäre Euch echt dankbar, wenn mir hierzu mal einige Infos gegeben würden!

    danke Euch allen zusammen!

    Grüße watertown

  • #2
    AW: Trotz Krankmeldung Arbeitsstd. nicht angerechnet

    Hallo, watertown

    meiner Meinung nach hat hier der AG den Lohn fortzuzahlen entsprechend dem Lohnfortzahlunggesetz (§ 3 Abs.1)Was anderes wäre es wenn der MA auf seinem freien Freitag krank wäre.
    Gruß FS
    In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

    Kommentar


    • #3
      AW: Trotz Krankmeldung Arbeitsstd. nicht angerechnet

      fußballsend,
      ich glaube es geht darum, daß watertown meint, wenn der mitarbeiter an diesem samstag krank wäre, er dennoch anspruch auf den ausgleichstag hätte.....
      was ich jetzt mal nicht so sehen würde...

      Kommentar


      • #4
        AW: Trotz Krankmeldung Arbeitsstd. nicht angerechnet

        Hallo Fussballsend,

        danke für die schnelle Reaktion!

        Das Problem ist nicht die lohnfortzahlung. Da der AG den MAs immer monatlich ein festes Gehalt undabhängig von den geleisteten Arbeitsstunden bezahlt. Jedoch hat jeder/jede MA ein sogenannte Zeitkonto und hier wird dieser Pflichtsamstag trotz vorliegender Krankmeldung mit 6,5 Std. ins Minus verbucht und somit entsteht ein Arbeitszeitrückstand bei den MAs, die auf kurz oder lang wieder ausgeglichen werden müssen.

        Da brauch man aber auch keine Krankmeldung für den Samstag!

        Grüße watertown

        Kommentar


        • #5
          AW: Trotz Krankmeldung Arbeitsstd. nicht angerechnet

          Hallo kriegsrat,

          so ungefähr, da ja wie bei einem anderen Arbeitstag ein Ausgleich durch die Krankenkassen aufgrund der ärtzlichen Krankmeldung für diesen Tag erfolgt.

          Grüße watertown

          Kommentar


          • #6
            AW: Trotz Krankmeldung Arbeitsstd. nicht angerechnet

            Wenn Arbeit wg. Krankheit ausfällt ist die zu vergüten, auch an Samstagen. Es dürfen durch den Ausfall keine Minusstunden entstehen.

            Wenn aber wie gesagt dann an dem Ausgleichstag jemand krank ist bekommt er auch keinen anderen Tag extra fri. Das sollte man dem AG vielleicht mal so erklären.

            MfG
            Matthias

            Kommentar


            • #7
              AW: Trotz Krankmeldung Arbeitsstd. nicht angerechnet

              Hallo Matthias,

              das wurde bereits von mehreren Seiten versucht -Erfolg = 0! Klar, den freien Tag gibts dann nicht, wenn der Samstag anerkannt und angerechnet wird. Aber es wird ja der Samstag als Minus gewertet und der AGT wird nicht gegeben. Sprich der MA erleidet zweifach in gewisser Form einen arbeitszeitlichen Nachteil.

              Hat da irgendjemand vielleicht auch eine Rechtsgrundlage zur Hand, die man mal heranziehen könnte oder wo man diese bekommen könnte?

              Grüße Eric

              Kommentar


              • #8
                AW: Trotz Krankmeldung Arbeitsstd. nicht angerechnet

                verdi meint dazu :
                Für die Entgeltfortzahlung bei Krankheit sind die Stunden als geleistet anzusehen, die an diesem Tag nach dem Dienstplan hätten erbracht werden müssen. Dies ergibt sich für den Fall der Krankheit aus dem Entgeltausfallprinzip

                Kommentar


                • #9
                  AW: Trotz Krankmeldung Arbeitsstd. nicht angerechnet

                  Zitat von watertown Beitrag anzeigen
                  Aber es wird ja der Samstag als Minus gewertet und der AGT wird nicht gegeben.
                  Das ist nicht korrekt,ergibt sich aus dem Entgeltfortzahlungsgesetz . Nur wird das der AG wahrscheinlich auch nicht glauben wenn er es dort liest.
                  § 3+4

                  MfG
                  Matthias

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Trotz Krankmeldung Arbeitsstd. nicht angerechnet

                    Hallo Matthias,

                    danke für den verweis auf die jeweiligen §! Habe mir diese genauer angesehen und hier steht es wirklich eindeutig drin. Werde es ggf. mal morgen dem Chef mitteilen, da ich dazu ein gespräch mit diesem habe! Mal sehen was draus wird!

                    Wünsche Euch noch alles Gute und auch Danke den Anderen!

                    Grüße watertown

                    Kommentar

                    Ad Widget rechts

                    Einklappen

                    Google

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X