Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lohnkürzung durch Krankheit

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lohnkürzung durch Krankheit

    Hallo, ich brauche dringend einen Rat.Es geht um folgendes Problem:Mein Mann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem Forschungsinstitut,er hat sehr viel gearbeitet und erkrankte dann vor 4 Jahren ( Überarbeitung, Burn out, Depression).Es folgten Krankschreibungen und zwei Aufenthalte in einer psychosomatischen Klinik im Abstand von einem Jahr,die seine Arbeitsfähigkeit wieder hergestellt haben.Vor zwei Jahren wurde er dann vom Chef aufgefordert,seinen Posten als Abteilungsleiter zu verlassen und bei gleichem Gehalt als Projektleiter zu arbeiten ,da er nicht mehr so viele Überstunden wie vor seiner Erkrankung mache.
    Gestern teilte mir mein Mann nun mit, dass sein Gehalt um gleich 3 Gehaltsstufen gekürzt wurde, weil er nicht mehr so leistungsfähig ist.Er hatte aber in den letzten 2 Jahren fast keine Ausfälle durch seine Krankheit.

    Ist das so in Ordnung? Ich kenne mich da wenig aus. Das Geld wird uns schon sehr fehlen---.
    Ja und wie geht das nun weiter? Wird ihm dann bald gekündigt?
    Viele Grüsse
    Luana

  • #2
    AW: Lohnkürzung durch Krankheit

    Zitat von luana Beitrag anzeigen
    Hallo, ich brauche dringend einen Rat.Es geht um folgendes Problem:Mein Mann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem Forschungsinstitut,er hat sehr viel gearbeitet und erkrankte dann vor 4 Jahren ( Überarbeitung, Burn out, Depression).Es folgten Krankschreibungen und zwei Aufenthalte in einer psychosomatischen Klinik im Abstand von einem Jahr,die seine Arbeitsfähigkeit wieder hergestellt haben.Vor zwei Jahren wurde er dann vom Chef aufgefordert,seinen Posten als Abteilungsleiter zu verlassen und bei gleichem Gehalt als Projektleiter zu arbeiten ,da er nicht mehr so viele Überstunden wie vor seiner Erkrankung mache.
    Ist das schriftlich niedergelegt?

    Gestern teilte mir mein Mann nun mit, dass sein Gehalt um gleich 3 Gehaltsstufen gekürzt wurde, weil er nicht mehr so leistungsfähig ist.Er hatte aber in den letzten 2 Jahren fast keine Ausfälle durch seine Krankheit.
    Hat Dein Mann dieser Kürzung zugestimmt?

    Ist das so in Ordnung? Ich kenne mich da wenig aus. Das Geld wird uns schon sehr fehlen---.
    Ja und wie geht das nun weiter? Wird ihm dann bald gekündigt?
    Hellsehen können wir nicht!
    Viele Grüsse
    Luana
    ....................
    Moin, Moin,
    BIG

    "Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."
    Franz Kafka

    Kommentar


    • #3
      AW: Lohnkürzung durch Krankheit

      Hallo Big, danke für dein Interesse. Soweit ich weiß ,hat mein Mann damals nichts schriftlich festgelegt , von der Kürzung hat man ihn Anfang Oktober unterrichtet,ich denke, er hat zugestimmt. Ich habe es leider erst gestern erfahren, haben ein dickes Minus auf dem Konto ,rückwirkend wurden nun auch das zu viel gezahlte Gehalt für Nov. und Dez. und das Weihnachtsgeld entsprechend abgezogen.

      Danke und viele Grüsse
      Luana

      Kommentar


      • #4
        AW: Lohnkürzung durch Krankheit

        Zitat von luana Beitrag anzeigen
        Hallo Big, danke für dein Interesse. Soweit ich weiß ,hat mein Mann damals nichts schriftlich festgelegt , von der Kürzung hat man ihn Anfang Oktober unterrichtet,ich denke, er hat zugestimmt. Ich habe es leider erst gestern erfahren, haben ein dickes Minus auf dem Konto ,rückwirkend wurden nun auch das zu viel gezahlte Gehalt für Nov. und Dez. und das Weihnachtsgeld entsprechend abgezogen.

        Danke und viele Grüsse
        Luana
        Das ist kein guter Start ins neue Jahr. Trotzdem alles Gute.
        Gruß
        Moin, Moin,
        BIG

        "Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."
        Franz Kafka

        Kommentar


        • #5
          AW: Lohnkürzung durch Krankheit

          Du solltest deinen Mann erstmal fragen wie das konkret ablief, ob er einen Änderungsvertrag unterschrieben hat usw.?

          Wurde der Betriebs- oder Personalrat beteiligt?

          Mfg
          Matthias

          Kommentar


          • #6
            AW: Lohnkürzung durch Krankheit

            Hallo BIG und Matthias,
            danke für eure Antworten. Werde heute abend mal nach dem konkreten Ablauf fragen.
            Bis dann
            Luana

            Kommentar


            • #7
              AW: Lohnkürzung durch Krankheit

              Hallo Matthias,
              also mein Mann hat einen Änderungsvertrag unterschrieben, vom Betriebsrat war keiner dabei, nur Chef und Personalchef.Meinem Mann wurde gesagt,dass sie ihm sonst immer mehr Arbeit aufdrücken würden, er ist leicht labil und hat dann aus Angst sofort unterschrieben. Wohl dumm gelaufen.
              Was passiert eigentlich, wenn sie ihm kündigen, weil er seine Arbeit nicht mehr schafft?Wird er dann arbeitslos oder bekommt er dann Frührente? (Er ist 49 Jahre alt und arbeitet dort seit 1994).
              Wäre sehr dankbar für eine Antwort,
              Viele Grüsse

              Luana

              Kommentar


              • #8
                AW: Lohnkürzung durch Krankheit

                Zitat von luana Beitrag anzeigen
                Hallo Matthias,
                also mein Mann hat einen Änderungsvertrag unterschrieben, vom Betriebsrat war keiner dabei, nur Chef und Personalchef.Meinem Mann wurde gesagt,dass sie ihm sonst immer mehr Arbeit aufdrücken würden, er ist leicht labil und hat dann aus Angst sofort unterschrieben.
                Wenn die Aussagen belegbar wäre hätte man über einen Anwalt vielleicht eine Chance.

                Wohl dumm gelaufen.

                Was passiert eigentlich, wenn sie ihm kündigen, weil er seine Arbeit nicht mehr schafft?Wird er dann arbeitslos oder bekommt er dann Frührente? (Er ist 49 Jahre alt und arbeitet dort seit 1994).
                Vermutlich Arbeitslos. Für Rente ist es zu früh, außer Dein Mann wird nachweislich Erwerbsunfähig durch irgendeine Krankheit, was für eine es auch immer sei.

                Wäre sehr dankbar für eine Antwort,
                Viele Grüsse

                Luana
                ....................
                Moin, Moin,
                BIG

                "Wege entstehen dadurch, dass man sie geht."
                Franz Kafka

                Kommentar


                • #9
                  AW: Lohnkürzung durch Krankheit

                  Hallo BIG,
                  danke für deine Antwort.

                  Viele Grüsse
                  Luana

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Lohnkürzung durch Krankheit

                    Ich denke zur Ergänzung der antwort von BIG, man sollte mal einen Anwalt oder die Gewerkschaft aufsuchen und sich beraten lassen.

                    Und nix mehr unterschreiben ohne vorherige Beratung!!!

                    MfG
                    Matthias

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Lohnkürzung durch Krankheit

                      Hallo Matthias,
                      danke für den Hinweis,werde mich mal an die Gewerkschaft wenden.

                      Viele Grüsse
                      Luana

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Lohnkürzung durch Krankheit

                        Hallo Luana,

                        hat Dein Mann einen Schwerbehindertenausweis?

                        Lg Rizzi

                        Kommentar

                        Ad Widget rechts

                        Einklappen

                        Google

                        Einklappen
                        Lädt...
                        X