Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Überstunden zulässig??

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Überstunden zulässig??

    Hallo,
    Ich hoffe jemand kann mir helfen.
    Meine Freundin arbeitet als Fleischereifachverkäuferi n in einer Metzgerei. In ihrem Vertrag steht, dass sie 40h die Woche arbeiten muss. Diese 40h von Mo-Sa.
    Wir haben ausgerechnet, dass sie aber insgesamt ca. 59h arbeitet.
    Dazu sei gesagt, dass die Öffnungszeiten folgende sind:
    Mo, Di, Do, Fr von 7.30Uhr bis 12.00Uhr und 14.30Uhr bis 18.00Uhr.
    Mi und Sa von 7.30Uhr bis 12.00Uhr.

    Weiterhin ist aber zu sagen, dass sie morgens schon um 6.00uhr auf der Arbeit sein muss (Theke einräumen, usw.), mittags hat sie dann von 12.30Uhr bis 14.00Uhr Mittagspause, und Abends hat sie erst um 18.30Uhr bzw. noch später (wegen putzen und so) erst Feierabend.

    Diese Zeiten sind Pflicht!

    In wie fern ist das zulässig?

    MfG

  • #2
    AW: Überstunden zulässig??

    Wir haben ausgerechnet, dass sie aber insgesamt ca. 59h arbeitet.
    Dazu sei gesagt, dass die Öffnungszeiten folgende sind:
    Mo, Di, Do, Fr von 7.30Uhr bis 12.00Uhr und 14.30Uhr bis 18.00Uhr.
    Mi und Sa von 7.30Uhr bis 12.00Uhr.

    Hallo unbekannt,

    wie kommst Du hier auf eine Arbeitszeit von 59 Std.(ohne Pausen, die musst Du abziehen)?

    lg
    beam

    Kommentar


    • #3
      AW: Überstunden zulässig??

      Zitat von beamballer Beitrag anzeigen
      wie kommst Du hier auf eine Arbeitszeit von 59 Std.(ohne Pausen, die musst Du abziehen)?
      Indem sie alle aufgeführten Zeiten zusammenzäht?!?
      Grüße

      Guido

      Kommentar


      • #4
        AW: Überstunden zulässig??

        Zitat von Guido Beitrag anzeigen
        Indem sie alle aufgeführten Zeiten zusammenzäht?!?
        Wenn ich die Arbeitszeiten großzügig jeweils ab 6.00 h + 1/2 Std. nach Feierabend zusammenrechne, komme ich auf 53 Stunden. Insofern wäre eine Erklärung der 59 Std. schon angebracht.


        mfg


        Günni

        Kommentar


        • #5
          AW: Überstunden zulässig??

          Mea culpa ... hatte mich um einen Zehner vertan. Nettoarbeitszeit sind 41h, zzgl. Überstunden, sind in der Tat max. 2h am Tag x 6 Tage = 53.
          Grüße

          Guido

          Kommentar


          • #6
            AW: Überstunden zulässig??

            Danke schon mal fürs rechnen. Aber das sind ja schon 3,0h mehr Mo,Di,Do,Fr. Also 4x3,0h=12h + 2,5h Mi = 14,5h + 3,5h Sa === 18h mehr.
            Also 59h pro Woche.
            kann das denn sein?
            Ist das denn jetzt zulässig? Oder darf man pro Tag nur 2h überstunden machen?

            P.S.: Sie hat für die ganze Arbeit 1150€ brutto.

            Vielen Dank schonmal
            MfG

            Kommentar


            • #7
              AW: Überstunden zulässig??

              Zitat von Unbekannt Beitrag anzeigen
              Danke schon mal fürs rechnen. Aber das sind ja schon 3,0h mehr Mo,Di,Do,Fr. Vielen Dank schonmal

              MfG
              wie kommst du denn auf 3h für die vier tage? (ich komme auf 2 überstunden am tag)
              und wieso arbeitet sie samstags länger als mittwochs laut deiner rechnung?

              hier ma meine rechnung
              mo, di, do, fr:
              6 - 12 uhr = 6h
              14:30 - 18:30 uhr = 4h
              gesamt 10h pro tag

              mi und sa:
              6 -12:30 uhr = 6,5h

              gesamt:
              6,5h x 2 = 13h für mi und sa
              10h x 4 = 40h für mo, di, do, fr
              13h + 40h = 53h

              Kommentar


              • #8
                AW: Überstunden zulässig??

                Zitat von Topseller Beitrag anzeigen
                wie kommst du denn auf 3h für die vier tage? (ich komme auf 2 überstunden am tag)
                und wieso arbeitet sie samstags länger als mittwochs laut deiner rechnung?

                hier ma meine rechnung
                mo, di, do, fr:
                6 - 12 uhr = 6h
                14:30 - 18:30 uhr = 4h
                gesamt 10h pro tag

                mi und sa:
                6 -12:30 uhr = 6,5h

                gesamt:
                6,5h x 2 = 13h für mi und sa
                10h x 4 = 40h für mo, di, do, fr
                13h + 40h = 53h

                das ist ja falsch.
                sie arbeitet ja dann wieder:
                Mo, Di, Do, Fr:
                6.oo-12.30 und dann wieder von 14.00 bis 18.30

                Und Mi:
                6.00-13.00

                Und Sa:
                6.00-14.00

                So sind die halt die Zeiten. Sry hab das mit mittwoch und samstag nicht ganz genau erklärt. Die 1h Mittwoch und die 2h Samstag nach 12.00Uhr sind halt sauber machen und so weiter.

                dann komm ich auf 59 studnen die woche.
                Ist jetzt alles erläutert?
                Und kann mir jetzt jemand sagen ob das zulässig ist?

                MfG

                Kommentar


                • #9
                  AW: Überstunden zulässig??

                  Hallo, Unbekannt

                  Ist zu den Überstunden etwas vereinbart?

                  Ansonsten gilt natürlich die vertraglich fesgelegte Arbeitszeit.Wie viele MA hat den die Fleischerei? Ich gehe mal davon aus das es nicht so viele sind um Kündigungsschutz zu haben. Da sollte man auch dran denken.Werden diese Stunden denn bezahlt?

                  Gruß FS
                  In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Überstunden zulässig??

                    Wenn man mal rein auf das ArbZG blickt, dann sind max. 60h in der Woche erlaubt (im Durchschnitt 48h), wenn diese Höchstgrenze innerhalb einer gewissen Periode (ich glaube 6 Monate, lies mal selbst das ArbZG) wieder ausgeglichen wird.

                    Wenn das der Fall wäre, zB durch Freizeitausgleich, dann würde theoretisch nichts gegen die 59h sprechen. In der Praxis sieht es vermutlich anders aus.
                    Grüße

                    Guido

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Überstunden zulässig??

                      Es wird nicht ausgeglichen. Weder mit mehr Gehalt, noch mit Freizeit.

                      Der Betrieb besitzt, 5 Fleischereifachverkäuferi nnen und ich glaube 4 Metzger.

                      Im Arbeitvertrag steht das eventuelle Überstunden abgegolten seien.

                      Aber bis wie viele Überstunden zählt das denn?
                      Doch bestimmt nicht bei 3 pro tag, bzw. 19 in der Woche.

                      Und sind es überhaupt noch "Überstunden" wenn sie immer also stetig sind?
                      Wäre es dann nicht eher Arbeitszeit an sich?

                      MfG

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Überstunden zulässig??

                        Hallo Unbekannt,
                        meiner Meinung nach muss im Arbeitsvertrag die Arbeitszeit festgelegt sein. Siehe mal hierzu den Auszug aus dem Nachweisgesetz:
                        § 2 Nachweispflicht

                        (1) Der Arbeitgeber hat spätestens einen Monat nach dem vereinbarten Beginn des Arbeitsverhältnisses die wesentlichen Vertragsbedingungen schriftlich niederzulegen, die Niederschrift zu unterzeichnen und dem Arbeitnehmer auszuhändigen. In die Niederschrift sind mindestens aufzunehmen: 1.der Name und die Anschrift der Vertragsparteien,
                        2.der Zeitpunkt des Beginns des Arbeitsverhältnisses,
                        3.bei befristeten Arbeitsverhältnissen: die vorhersehbare Dauer des Arbeitsverhältnisses,
                        4.der Arbeitsort oder, falls der Arbeitnehmer nicht nur an einem bestimmten Arbeitsort tätig sein soll, ein Hinweis darauf, daß der Arbeitnehmer an verschiedenen Orten beschäftigt werden kann,
                        5.eine kurze Charakterisierung oder Beschreibung der vom Arbeitnehmer zu leistenden Tätigkeit,
                        6.die Zusammensetzung und die Höhe des Arbeitsentgelts einschließlich der Zuschläge, der Zulagen, Prämien und Sonderzahlungen sowie anderer Bestandteile des Arbeitsentgelts und deren Fälligkeit,
                        7.die vereinbarte Arbeitszeit,
                        8.die Dauer des jährlichen Erholungsurlaubs,
                        9.die Fristen für die Kündigung des Arbeitsverhältnisses,
                        10.ein in allgemeiner Form gehaltener Hinweis auf die Tarifverträge, Betriebs- oder Dienstvereinbarungen, die auf das Arbeitsverhältnis anzuwenden sind.
                        Der Nachweis der wesentlichen Vertragsbedingungen in elektronischer Form ist ausgeschlossen. Bei Arbeitnehmern, die eine geringfügige Beschäftigung nach § 8 Abs. 1 Nr. 1 des Vierten Buches Sozialgesetzbuch ausüben, ist außerdem der Hinweis aufzunehmen, daß der Arbeitnehmer in der gesetzlichen Rentenversicherung die Stellung eines versicherungspflichtigen Arbeitnehmers erwerben kann, wenn er nach § 5 Abs. 2 Satz 2 des Sechsten Buches Sozialgesetzbuch auf die Versicherungsfreiheit durch Erklärung gegenüber dem Arbeitgeber verzichtet.
                        Gruß
                        Wolke

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Überstunden zulässig??

                          Zitat von Wolke Beitrag anzeigen
                          Hallo Unbekannt,
                          meiner Meinung nach muss im Arbeitsvertrag die Arbeitszeit festgelegt sein.

                          Ist sie doch?!

                          Zitat von Unbekannt
                          in ihrem Vertrag steht, dass sie 40h die Woche arbeiten muss. Diese 40h von Mo-Sa.
                          Grüße

                          Guido

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Überstunden zulässig??

                            Zitat von Guido Beitrag anzeigen
                            Ist sie doch?!
                            Hallo Guido,
                            Ja stimmt, habe es nun doch wieder gefunden, sind 40 Std. vereinbart.
                            Wie du schon geschrieben hast geht es nur über das Arbeitszeitgesetz.
                            Gruß
                            Wolke

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Überstunden zulässig??

                              Okay dann danke schonmal. Ich schau mir das mal an. Bei Fragen wende ich mich wieder bei euch.
                              Danke.

                              Kommentar

                              Ad Widget rechts

                              Einklappen

                              Google

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X