Aufhebungsantrag als Widerantrag zum Zustimmungsersetzungsantrag

Der Betriebsrat kann einen Aufhebungsantrag nach § 101 Satz 1 BetrVG bei einer vorläufigen personellen Maßnahme bereits als Widerantrag im Verfahren nach § 101 Abs. 2 Satz 3 BetrVG stellen. [Hessisches LAG, Beschl. v. 12.02.2008 – 4 TaBV 241/07]

Die Inhalte dieser Expertenrubrik wurden freundlicherweise von Rechtsanwalt Andreas Müller aus der Rechtsanwaltskanzlei "seebacher.fleischmann.müller" in München zur Verfügung gestellt.