Umfragen


Currywurst in der Kantine, Mikrowellen-Suppe aus der Teeküche oder ein fettiger Burger auf dem Heimweg - jeder dritte Deutsche meint, dass sich Berufsalltag und gesundes Essen nicht vereinbaren lassen. Für 30 Prozent ist es zu kompliziert, frisches Obst und Gemüse im Speiseplan unterzubringen. Ist der Job schuld an schlechter Ernährung?

Nein! Wer sich gesund ernähren will, schafft das auch in der Mittagspause.

80.00%

Ja. Es muss schnell gehen - und schnell ist meistens ungesund.

12.00%

Auch nach Feierabend wird nicht auf die Gesundheit geachtet.

8.00%