Umfragen


Das Bundesarbeitsgericht hat den Grundsatz der Tarifeinheit gekippt. Die Folge: Mehrere Tarifverträge mit verschiedenen Gewerkschaften können in einem Betrieb gleichzeitig gelten. Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter fordern, dass für Tarifabschlüsse die Gewerkschaft zuständig ist, der die meisten Beschäftigten angehören. Sollte der Leitgedanke „Ein Betrieb – ein Tarifvertrag“ Gesetz werden?

Nein! Wettbewerb – auch zwischen Gewerkschaften – belebt das Geschäft!

20.00%

Ja! Arbeitsbedingungen müssen für jeden Arbeitnehmer gleich sein.

76.00%

Mir egal! Ich habe mit Gewerkschaften nichts am Hut.

4.00%