Rat vom Experten

Höhe der Abfindung

Zwar wird als Durchschnittsabfindung immer wieder ein halbes Bruttomonatsgehalt genannt, dies aber nirgendwo gesetzlich festgelegt. Die Höhe der Abfindung ist sowohl bei Aufhebungsverträgen als auch im Kündigungsschutzprozess reine Verhandlungssache.

Ihre Position ist umso besser, je schwieriger es ist Ihnen zu kündigen. Umgekehrt verschlechtert sie sich, wenn Sie selbst das Arbeitsverhältnis beenden wollen oder zu früh die Bereitschaft hierzu erkennen lassen.


Die Inhalte dieser Expertenrubrik wurden freundlicherweise von Rechtsanwalt Tobias Ziegler, Ihr Spezialist im Arbeitsrecht in Düsseldorf, zur Verfügung gestellt.

© arbeitsrecht.de - (hs)

Artikel drucken
  • Xing