Aufhebungsantrag als Widerantrag zum Zustimmungsersetzungsantrag

Der Betriebsrat kann einen Aufhebungsantrag nach § 101 Satz 1 BetrVG bei einer vorläufigen personellen Maßnahme bereits als Widerantrag im Verfahren nach § 101 Abs. 2 Satz 3 BetrVG stellen. [Hessisches LAG, Beschl. v. 12.02.2008 – 4 TaBV 241/07]

Die Inhalte dieser Expertenrubrik wurden freundlicherweise von Rechtsanwalt Andreas Müller aus der Rechtsanwaltskanzlei "seebacher.fleischmann.müller" in München zur Verfügung gestellt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen