Newsticker

Krankenkassen sollen Beiträge selbst festsetzen können

Berlin (dpa) - Die Beiträge für die rund 70 Millionen gesetzlich Krankenversicherten sollen sich ab Anfang 2015 wieder stärker von Krankenkasse zu Krankenkasse unterscheiden können. Das Vorhaben von Union und SPD soll zügig umgesetzt und zum 1. Januar 2015 wirksam werden. Ein entsprechender Bericht der «Rheinischen Post» (Donnerstag) wurde der Deutschen Presse-Agentur in Berlin bestätigt. Der allgemeine Beitragssatz soll auf 14,6 Prozent fixiert werden. Die einzelnen Kassen sollen vom Einkommen abhängige Zusatzbeiträge von den Versicherten nehmen können. Die Grünen sprachen von einem faulen Kompromiss zulasten der Beitragszahler.

© arbeitsrecht.de

Artikel drucken