Gewerkschaften

Deutscher Gewerkschaftsbund - Bundesvorstand
Henriette-Herz-Platz 2
10178 Berlin
Tel.: (030) 2 40 60 -0
Fax: (030) 2 40 60 -324
E-Mail: info.bvv@dgb.de

 
DGB-Rechtsschutz GmbH
Rechtsschutz für Gewerkschaftsmitglieder
Hans-Böckler-Straße 39
40476 Düsseldorf
E-Mail: redaktion@dgbrechtsschutz.de
 
Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Hauptvorstand
Reifenberger Straße 21
60489 Frankfurt am Main
Tel.: (069) 7 89 73 -0
Fax: (069) 7 89 73 -201
E-Mail: info@gew.de

 
Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten - Hauptverwaltung,
Abteilung Kommunikation
Haubachstraße 76
22765 Hamburg
Tel.: (040) 3 80 13 -105
Fax: (040) 3 89 26 -37
E-Mail: hauptverwaltung@ngg.net

 
Gewerkschaft der Polizei - Bundesvorstand Pressestelle
Stromstraße 4
10555 Berlin
Tel.: (030) 39 99 21 -0
Fax: (030) 39 99 21 -211
E-Mail: gdp-bund-berlin@gdp-online.de

 
IG Bauen-Agrar-Umwelt - Bundesvorstand
Olof-Palme-Strasse 19
60439 Frankfurt/M.
E-Mail: Online-Redaktion@igbau.de

 
IG Bergbau-Chemie-Energie
Königsworther Platz 6
30167 Hannover
Tel.: (05 11) 76 31 -0
Fax: (05 11) 76 31 -713
E-Mail: info@igbce.de

 
IG Metall - Hauptvorstand
Wilhelm-Leuschner-Str. 79
60329 Frankfurt am Main
Tel.: (069) 66 93 -0
Fax: (069) 66 93 -2843
E-Mail: internet@igmetall.de

 
Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG
- Zentrale Frankfurt am Main -
Weilburger Str. 24
60326 Frankfurt am Main
Tel.: (069) 75 36 - 0
Fax: (069) 75 36 - 222

- Zentrale Berlin -
Reinhardtstraße 23
10117 Berlin
Tel.: (030) 42 43 90 - 0
Fax: (030) 742 43 90 - 60

Kontakt: www.evg-online.org/kontakt/


Bildergebnis für Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG)



Ver.di - Bundesvorstand
Paula-Thiede-Ufer 10
10179 Berlin
Tel.: (030) 69 56 -0
Fax: (030) 69 56 -31 41
E-Mail: info@verdi.de
 


Wir sind um den aktuellen Stand der Links und Kontaktdaten bemüht, können dafür jedoch leider keine Garantie übernehmen.

© arbeitsrecht.de - (ts)

Artikel drucken
  • Xing

Ähnliche Artikel aus den anderen Rubriken:

Rechtsprechung

Verband der Gewerkschaftsbeschäftigten zulässig

17.02.1998 | Eine DGB-Gewerkschaft kann ihren Arbeitnehmern nicht untersagen einem Verband von Gewerkschaftsbeschäftigten beizutreten.  [mehr]

Keine Unterschriftenaktion der Polizeigewerkschaft in Dienststellen

01.03.2007 | Die Untersagung einer öffentlichen Unterschriftenaktion einer Polizeigewerkschaft in Polizeidienststellen ist verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden.  [mehr]

Gesetzgebung

Gesetzentwurf zum MindestlohnDGB kritisiert Ausnahmen für Jugendliche und Arbeitslose

03.04.2014 | Am 2. April hat das Bundeskabinett den Gesetzentwurf zur Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro verabschiedet. Damit hat das Projekt Mindestlohn eine wichtige Hürde genommen. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) kritisiert die geplanten Ausnahmen für Langzeitarbeitslose und andere Gruppen.  [weiterlesen auf "Arbeitsrecht im Betrieb"]

Arbeitshilfen

Rechtslexikon: Tariffähigkeit

29.01.2010 | Nach der Rechtsprechung setzt die Anerkennung einer Vereinigung als Gewerkschaft u.a. zwingend die Tariffähigkeit voraus.  [mehr]

Arbeit & Politik

Tarifrunde 2012: Die Kündigungstermine

20.09.2011 | Die Tarifrunde 2011 geht in die Schlussphase: In einigen Bereichen wird in den kommenden Wochen und Monaten noch verhandelt. Ende 2011 bis Ende 2012 laufen die Einkommenstarifverträge für rund 9,1 Millionen Beschäftigte aus.  [mehr]

LeiharbeitNeue Zuschlagsregelungen ermöglichen Annäherung an Normalentgelte

06.11.2012 | Seit dem 1. November 2012 gelten in mehreren Branchen besondere Zuschlagsregelungen für Leiharbeitnehmer. Diese ermöglichen, die Löhne der Leiharbeiter schneller an die der Stammbeschäftigten anzugleichen und damit das Equal-Pay-Gebot effektiver umzusetzen als bisher.  [mehr]

Aus den Zeitschriften

Arbeit und Recht: Freistellung für Gewerkschaftssitzungen auf dem Prüfstand

28.04.2010 | Das Bundesarbeitsgericht (BAG) wird demnächst den Fall einer Arbeitnehmerin verhandeln, die als gewähltes Mitglied eines gewerkschaftlichen Ortsvorstandes an dessen Sitzungen teilnehmen wollte. Es geht um nicht weniger als die Grundrechte der Klägerin.  [mehr]

Arbeit und Recht: Rechtsschutz gestalten

26.09.2011 | Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat kürzlich zu Gunsten einer von der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di vertretenen Arbeitnehmerin das so genannte Whistleblowing als freie Meinungsäußerung geschützt. Der Fall zeigt, wie die Beteiligung der Gewerkschaften in EGMR-Verfahren funktionieren kann.  [mehr]