Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nichtverlängerung nach schwerer Krankheit

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nichtverlängerung nach schwerer Krankheit

    Hallo zusammen,

    ich hatte bis vor kurzem einen befristeten Zweijahresvertrag bei einer Fachhochschule. Mehrfach wurde mir mündlich eine Verlängerung in Aussicht gestellt, da die Abteilung sich gut entwickelte und weitere Gelder in den Bereich gesteckt werden sollten. Es lief alles super bis ich leider schwer erkrankte und knapp 6 Monate ausfiel. Nach meiner Rückkehr und vollständigen Genesung nahm ich die Arbeit wieder auf und konnte schnell an die alten Erfolge anknüpfen, so dass ich auf dieser Grundlage auch ein Kreditgeschäft eingegeangen bin. Nun hat sich in kürzester Zeit herausgestellt, dass meine Befristung nicht verlängert geschweige denn aufgehoben wird. Auf Basis einer Neustrukturierung der Abteilung werden die Stellen neu besetzt. Witzigerweise profitiert hier meine Krankheitsvertretung. Kann man in dieser Sache irgendwas machen? Klar waren die Versprechungen alle mündlich und daher nichtig. Aber gibt es hier nicht eine Art Krankenschutz bzw. Schwerbhindertenschutz?

  • #2
    AW: Nichtverlängerung nach schwerer Krankheit

    Zitat von ferdigross Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich hatte bis vor kurzem einen befristeten Zweijahresvertrag bei einer Fachhochschule. Mehrfach wurde mir mündlich eine Verlängerung in Aussicht gestellt, da die Abteilung sich gut entwickelte und weitere Gelder in den Bereich gesteckt werden sollten. Es lief alles super bis ich leider schwer erkrankte und knapp 6 Monate ausfiel. Nach meiner Rückkehr und vollständigen Genesung nahm ich die Arbeit wieder auf und konnte schnell an die alten Erfolge anknüpfen, so dass ich auf dieser Grundlage auch ein Kreditgeschäft eingegeangen bin. Nun hat sich in kürzester Zeit herausgestellt, dass meine Befristung nicht verlängert geschweige denn aufgehoben wird. Auf Basis einer Neustrukturierung der Abteilung werden die Stellen neu besetzt. Witzigerweise profitiert hier meine Krankheitsvertretung. Kann man in dieser Sache irgendwas machen? Klar waren die Versprechungen alle mündlich und daher nichtig. Aber gibt es hier nicht eine Art Krankenschutz bzw. Schwerbhindertenschutz?
    Hallo fredigross,
    hast du denn einen GdB? wenn ja, wie hoch? ist die Befristung mit oder Ohne Sachgrund?, soll heißen, was genau sthet im Vertrag??
    Gruß FS
    In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

    Kommentar


    • #3
      AW: Nichtverlängerung nach schwerer Krankheit

      Zitat von Fussballsend Beitrag anzeigen
      Hallo fredigross,
      hast du denn einen GdB? wenn ja, wie hoch? ist die Befristung mit oder Ohne Sachgrund?, soll heißen, was genau sthet im Vertrag??
      Gruß FS
      Hallo FS,

      ich Weiss nicht worauf du hinauswillst.

      Wenn im befristeten AV eine Ablaufdatum steht, endet der VErtrag dort. (der AG muss das nichtmal begründen)
      Selbst wenn der MA im BR, die MA'in schwanger, der AN krank oder schwerbehindert ist

      Die einzige Ausnahme die mir grad einfällt, ist das Jugend und Ausbildungsvertretung Mitglied (oder das BR Mitglied) bei dem der Vertrag ausläuft und der als einziges keine Verlängerung erhält und andere erhalten eine Verlängerung / Unbefristung.

      Kommentar


      • #4
        AW: Nichtverlängerung nach schwerer Krankheit

        Mir fällt noch eine Ausnahme ein:
        Im öffentlichen Dienst gilt häufig das schwerbehinderte bei der Auswahl zu bevorzugen sind. Dazu müsste aber
        a) ein GDB bestehen
        und
        b) die zeitliche Konstellation passen. Wenn der Vertrag der Vertretung schlichtweg noch weiter läuft, dann ist es ja zum Stichtag keine Neubesetzung .....

        Kommentar


        • #5
          AW: Nichtverlängerung nach schwerer Krankheit

          Zu bevorzugen ja, aber wenn der Vertrag ausläuft, dann doch nicht oder liege ich da falsch?

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Fannifesch Beitrag anzeigen
            AW: Nichtverlängerung nach schwerer Krankheit

            Zu bevorzugen ja, aber wenn der Vertrag ausläuft, dann doch nicht oder liege ich da falsch?
            Genau. Vertragsende ist Vertragsende.

            Kommentar

            Unconfigured Ad Widget

            Einklappen

            Google

            Einklappen
            Lädt...
            X