Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Budget PR

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Budget PR

    Hallo,
    wir sind noch nicht lange im PR und durchschauen einiges leider noch nicht so klar.
    Antworten auf unsere Fragen erhalten wir auch keine oder unbefriedigende.

    Folgendes: Wir haben ein Jahresbudget im PR, deren Rechnungen stets auch vom Amtsleiter der Kämmerei/ Zentrale Dienste unterschrieben wird. Ist deren Unterschrift zulässig oder eher eine Kontrolle des Arbeitgebers?
    Wenn es ein Budget gibt, muss es doch auch eine schriftliche Vereinbarung zwischen AG und PR darüber geben, was genau von dem Budget bezahlt werden muss, oder? Im groben wissen wir nur, dass Schulungen o.*. vom AG bezahlt werden und z.B. Kosten der Personalversammlung von dem PR Budget. Auch hier will oder kann man uns keine genau Auskunft geben, außer: "Das war eben immer so."
    Die hinterlassenen Unterlagen der früheren PR sind leider so unsortiert und unvollständig, dass wir dort nichts finden konnten, was uns weitergeholfen hätte.

    Wir arbeiten mit dem LPVG-BW. Dort konnten wir darüber keine klare Definition finden. Kann uns jemand hier im Forum darauf antworten? Gas wäre sehr nett!

    Gruß, Paul

  • #2
    AW: Budget PR

    Zitat von paul69 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wir sind noch nicht lange im PR und durchschauen einiges leider noch nicht so klar.
    Antworten auf unsere Fragen erhalten wir auch keine oder unbefriedigende.

    Folgendes: Wir haben ein Jahresbudget im PR, deren Rechnungen stets auch vom Amtsleiter der Kämmerei/ Zentrale Dienste unterschrieben wird. Ist deren Unterschrift zulässig oder eher eine Kontrolle des Arbeitgebers?
    Wenn es ein Budget gibt, muss es doch auch eine schriftliche Vereinbarung zwischen AG und PR darüber geben, was genau von dem Budget bezahlt werden muss, oder? Im groben wissen wir nur, dass Schulungen o.*. vom AG bezahlt werden und z.B. Kosten der Personalversammlung von dem PR Budget. Auch hier will oder kann man uns keine genau Auskunft geben, außer: "Das war eben immer so."
    Die hinterlassenen Unterlagen der früheren PR sind leider so unsortiert und unvollständig, dass wir dort nichts finden konnten, was uns weitergeholfen hätte.

    Wir arbeiten mit dem LPVG-BW. Dort konnten wir darüber keine klare Definition finden. Kann uns jemand hier im Forum darauf antworten? Gas wäre sehr nett!

    Gruß, Paul
    Hallo paul,
    wie wäre es mit einer Betriebsvereinbarung?
    Gruß FS
    In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

    Kommentar


    • #3
      AW: Budget PR

      Hallo,

      lies dir das mal durch: Budgetierung von Betriebsratsarbeit

      Ihr könnt euch schon auf ein Budget einlassen, aber wenn ihr mehr braucht, dann braucht ihr eben mehr.

      Gruß
      Hubertus

      Kommentar


      • #4
        AW: Budget PR

        Zitat von Fussballsend Beitrag anzeigen
        Hallo paul,
        wie wäre es mit einer Betriebsvereinbarung? Gruß FS
        Personalräte schließen Dinstvereinbarungen ab!

        Wir haben ein Jahresbudget im PR, deren Rechnungen stets auch vom Amtsleiter der Kämmerei/ Zentrale Dienste unterschrieben wird. Ist deren Unterschrift zulässig oder eher eine Kontrolle des Arbeitgebers
        In der Regel muss auch irgend jemand anderes die Rechnungen des BR gegenzeichnen bevor sie bezahlt werden, ein Problem wird es erst, wenn die Unterschrift verweigert würde.

        Wenn es ein Budget gibt, muss es doch auch eine schriftliche Vereinbarung zwischen AG und PR darüber geben, was genau von dem Budget bezahlt werden muss, oder?
        So ist es! Was hindert euch daran, den AG aufzufordern, dass aufzuklären?

        "Das war eben immer so."
        Das bedeutet nicht, dass es immer so unklar weitergehen muss. Neuer PR, neue Regeln!

        Für Eure Kosten zuständig ist der § 41 LPVG-BW. Auf ein Budget solltet ihr euch nicht einlassen, schon erst recht nicht, wenn es so ein nebulöses ist wie bei euch! Die Dienststelle hat zu bezahlen, was erforderlich ist, basta!
        Einen Schuss Wüste braucht der Mensch,

        um des Glückes der Oase willen.
        Martin Kessel

        Kommentar


        • #5
          AW: Budget PR

          Zitat von nicoline Beitrag anzeigen
          Personalräte schließen Dinstvereinbarungen ab!


          In der Regel muss auch irgend jemand anderes die Rechnungen des BR gegenzeichnen bevor sie bezahlt werden, ein Problem wird es erst, wenn die Unterschrift verweigert würde.


          So ist es! Was hindert euch daran, den AG aufzufordern, dass aufzuklären?


          Das bedeutet nicht, dass es immer so unklar weitergehen muss. Neuer PR, neue Regeln!

          Für Eure Kosten zuständig ist der § 41 LPVG-BW. Auf ein Budget solltet ihr euch nicht einlassen, schon erst recht nicht, wenn es so ein nebulöses ist wie bei euch! Die Dienststelle hat zu bezahlen, was erforderlich ist, basta!
          tachchen Nicole,
          ich weiß, aber das mit der Betriebsvereinbarung ist schon so drin, geht schon automatisch, selbstverständlich handelt es sich bei Personalräten um eine Dienstvereinbarung.
          Gruß FS
          In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

          Kommentar

          Unconfigured Ad Widget

          Einklappen

          Google

          Einklappen
          Lädt...
          X