Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Urlaub und Vertretung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Urlaub und Vertretung

    Hallo zusammen.

    Ich habe schon hier im Forum gesucht, aber nichts passendes gefunden.

    Folgendes Problem ist in unserem Betrieb aufgetaucht (BR, 2000+ Mitarbeiter, 5 Schicht):

    In der Instandhaltung haben wir auf jeder Schicht einen Meister und Vorarbeiter mit entsprechendem Vertreter aus der Mannschaft (Gruppenführer).
    Es ist jeweils ein Mechaniker und Elektriker.
    Beispiel zum Verständnis:
    Eine Schicht besteht aus Meister Mechanik - Vertreter Gruppenführer Mechanik, Vorarbeiter Elektrik - Vertreter Gruppenführer Elektrik und insgesamt 12 Mitarbeitern (Mechanik, Hydraulik, Elektrik). Auf anderen Schichten Meister - Vorarbeiter genau andersherum.

    Ich als Meister Mechanik habe also einen Vorarbeiter Elektrik. Wir haben wegen des Urlaubs mit unserem Vorgesetzten geredet, ob es Möglich ist, das wir beide gleichzeitig Urlaub nehmen können. Wir haben ja beide einen entsprechenden Vertreter aus der Mannschaft (die Gruppenführer). Aussage: Wenn die beiden Gruppenführer da sind, kein Problem.

    Jetzt kommt ein Meister einer anderen Schicht an, das geht ja überhaupt nicht. Es müße ja immer ein disziplinarischer Vorgesetzter vor Ort sein. Sprich es dürfte immer nur einer der beiden (Meister oder Vorarbeiter Urlaub nehmen).
    Mein direkter Vorgesetzter findet das jetzt total klasse und lässt die ersten Meister schon über Weihnachten nicht mehr in den Urlaub.

    Gibt es da irgendwo was schriftliches/rechtliches, wo so etwas festgelegt ist?

    Ich habe leider noch nichts über so einen Sachverhalt gefunden und von unserem Betriebsrat, habe ich noch keine Infos bekommen.

    Guenni

  • #2
    AW: Urlaub und Vertretung

    Zitat von Guenni75 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen.

    Ich habe schon hier im Forum gesucht, aber nichts passendes gefunden.

    Folgendes Problem ist in unserem Betrieb aufgetaucht (BR, 2000+ Mitarbeiter, 5 Schicht):

    In der Instandhaltung haben wir auf jeder Schicht einen Meister und Vorarbeiter mit entsprechendem Vertreter aus der Mannschaft (Gruppenführer).
    Es ist jeweils ein Mechaniker und Elektriker.
    Beispiel zum Verständnis:
    Eine Schicht besteht aus Meister Mechanik - Vertreter Gruppenführer Mechanik, Vorarbeiter Elektrik - Vertreter Gruppenführer Elektrik und insgesamt 12 Mitarbeitern (Mechanik, Hydraulik, Elektrik). Auf anderen Schichten Meister - Vorarbeiter genau andersherum.

    Ich als Meister Mechanik habe also einen Vorarbeiter Elektrik. Wir haben wegen des Urlaubs mit unserem Vorgesetzten geredet, ob es Möglich ist, das wir beide gleichzeitig Urlaub nehmen können. Wir haben ja beide einen entsprechenden Vertreter aus der Mannschaft (die Gruppenführer). Aussage: Wenn die beiden Gruppenführer da sind, kein Problem.

    Jetzt kommt ein Meister einer anderen Schicht an, das geht ja überhaupt nicht. Es müße ja immer ein disziplinarischer Vorgesetzter vor Ort sein. Sprich es dürfte immer nur einer der beiden (Meister oder Vorarbeiter Urlaub nehmen).
    Mein direkter Vorgesetzter findet das jetzt total klasse und lässt die ersten Meister schon über Weihnachten nicht mehr in den Urlaub.

    Gibt es da irgendwo was schriftliches/rechtliches, wo so etwas festgelegt ist?

    Ich habe leider noch nichts über so einen Sachverhalt gefunden und von unserem Betriebsrat, habe ich noch keine Infos bekommen.

    Guenni
    Hallo Guenni,
    Schau mal ins Bundesurlaubsgesetz. Der BR sollte sich mal um einen vernünftigen Urlaubsplan kümmern, wo alle mit leben können! (z.B. Vorang für MA mit Kindern)
    Gruß FS
    In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

    Kommentar


    • #3
      AW: Urlaub und Vertretung

      Zitat von Fussballsend Beitrag anzeigen
      Hallo Guenni,
      Schau mal ins Bundesurlaubsgesetz. Der BR sollte sich mal um einen vernünftigen Urlaubsplan kümmern, wo alle mit leben können! (z.B. Vorang für MA mit Kindern)
      Gruß FS
      Der Betriebsrat ist nicht das Problem. Hab einfach noch keine Rückmeldung von denen bekommen.
      Mein Chef meint einfach er darf die Schichten nicht ohne disziplinarischen Vorgesetzten laufen lassen, obwohl die benannten fachlichen Vertreter die Vertretung übernehmen.
      Die Sache mit Vorrang bei MA mit Kindern und so beachte ich schon.
      Wir haben auch noch nie Ärger mit dem Betriebsrat wegen unserer Planung gehabt.

      Kommentar


      • #4
        AW: Urlaub und Vertretung

        Hallo,

        was glaubst du, wie das in kleinen Klitschen gehandhabt wird, wo es nicht so viele Meister gibt. Da macht das dann ein Meister aus der anderen Abteilung mit, wenn denn etwas disziplinarisches anfallen würde.

        Warte mal was der BR sagt. Wenn da nichts rauskommt, soll doch der Chef mal sagen, womit er das rechtlich begründet.

        Gruß
        Hubertus

        Kommentar


        • #5
          AW: Urlaub und Vertretung

          Hallo Hubertus.

          Ich kann mir so einen Blödsinn auch nicht vorstellen.
          Ich denke, nachher werde ich eine Antwort vom BR haben. Ansonsten muß ich da noch mal Druck machen .

          Kommentar


          • #6
            AW: Urlaub und Vertretung

            Ich werde die Personalabteilung auch nochmal interviewen, ob der Vorarbeiter auf unseren Schichten auch disziplinarischer Vorgesetzter ist. Ich denke nicht.
            Früher hatten wir jeweils einen Meister Mechanik und Elektrik, vertreten durch die Vorarbeiter Mechanik und Elektrik. Da hatten wir zwei auf Schicht.
            Dann haben die uns den zweiten Meister und Vorarbeiter gekürzt.

            Wenn die Personalabteilung mir bestätigt, das nur der Meister der disziplinarische Vorgesetzte ist, hat sich das Thema sowieso geklärt, weil dann der Meister ja nie Urlaub machen könnte (nach Aussage unseres speziellen Meisters, siehe Anfang)!!

            Kommentar


            • #7
              AW: Urlaub und Vertretung

              Hallo,

              ich glaube, jetzt hast du den richtigen Ansatzpunkt selbst gefunden.

              Gruß
              Hubertus

              Kommentar

              Unconfigured Ad Widget

              Einklappen

              Google

              Einklappen
              Lädt...
              X