Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rücktritt des Betriebsrats

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rücktritt des Betriebsrats

    " Mein" Betriebsrat ist zurück getreten einfache Mehrheit der ordentlichen Mitglieder reicht wohl aus ? Da ich dagegen war fehlt mir schwer diese Entscheidung des BRs vor meine Kollegen zu erklären! Muss aber die Schweigepflicht wahren und kann nicht meine vermuteten Gründe kund tun!

  • #2
    AW: Rücktritt des Betriebsrats

    Hallo,

    ist denn angedacht Neuwahlen einzuleiten?

    Gruß
    Hubertus

    Kommentar


    • #3
      AW: Rücktritt des Betriebsrats

      Zitat von handaufzucht Beitrag anzeigen
      " Mein" Betriebsrat ist zurück getreten einfache Mehrheit der ordentlichen Mitglieder reicht wohl aus ? Da ich dagegen war fehlt mir schwer diese Entscheidung des BRs vor meine Kollegen zu erklären! Muss aber die Schweigepflicht wahren und kann nicht meine vermuteten Gründe kund tun!
      Hallo hand,
      bist du selber im BR, wie ist "mein BR" zu verstehen?.
      Gruß FS
      In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

      Kommentar


      • #4
        AW: Rücktritt des Betriebsrats

        Zitat von Fussballsend Beitrag anzeigen
        Hallo hand,
        bist du selber im BR, wie ist "mein BR" zu verstehen?.
        Gruß FS
        Ja ich bin selbst BR Mitglied

        Kommentar


        • #5
          AW: Rücktritt des Betriebsrats

          Zitat von Hubertus Beitrag anzeigen
          Hallo,

          ist denn angedacht Neuwahlen einzuleiten?

          Gruß
          Hubertus
          Ja, in einer außerordentliche Sitzung wurde der Wahlvorstand bestellt.

          Danke für deine schnelle Antwort

          Kommentar


          • #6
            AW: Rücktritt des Betriebsrats

            Zitat von Fussballsend Beitrag anzeigen
            Hallo hand,
            bist du selber im BR, wie ist "mein BR" zu verstehen?.
            Gruß FS
            Danke für deine schnelle Antwort

            Kommentar


            • #7
              AW: Rücktritt des Betriebsrats

              Hallo,

              ich hoffe, du trittst bei der Wahl wieder an. Viel Erfolg, dass da ein besserer BR zusammen kommt.

              Gruß
              Hubertus

              Kommentar


              • #8
                AW: Rücktritt des Betriebsrats

                Zitat von Hubertus Beitrag anzeigen
                Hallo,

                ich hoffe, du trittst bei der Wahl wieder an. Viel Erfolg, dass da ein besserer BR zusammen kommt.

                Gruß
                Hubertus
                Muss alles gut überlegt sein! wahrscheinlich schon aber ob ein besserer BR zusammen kommt ??? Ich werde mein möglichste tun!

                Kommentar


                • #9
                  AW: Rücktritt des Betriebsrats

                  Die Schweigepflicht ist ja nicht allumfassend. Man muss sich genau die Vertraulichkeitsregelunge n anschauen und was Du sagen willst. Die einschlägigen Vertraulichkeitsregelunge n dürften hier meist nicht greifen.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Rücktritt des Betriebsrats

                    Zitat von LarsT Beitrag anzeigen
                    Die Schweigepflicht ist ja nicht allumfassend. Man muss sich genau die Vertraulichkeitsregelunge n anschauen und was Du sagen willst. Die einschlägigen Vertraulichkeitsregelunge n dürften hier meist nicht greifen.
                    Danke für deine Antwort! Denke auch! ich darf nicht sagen welches BR Mitglied mit ja oder Nein gestimmt hat, wie ich gestimmt habe und warum kann ich sagen ! Ich finde es schon krass dass die einfache Mehrheit der ordentlichen BR Mitglieder ausreicht!

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Rücktritt des Betriebsrats

                      wieso kommt ihr darauf, dass die einfache Mehrheit ausreicht?
                      Es muss die Qualifizierte Mehrheit sein und nicht die Einfache.
                      Beispiel:
                      Ihr seit ein 9er gremium
                      Anwesend sind 5 damit seit ihr beschlussfähig
                      Zustimmen müssen aber auch 5 "Qualifizierte Mehrheit", und in dem Fall alle Anwesenden.
                      Weiterhin musste der Punkt vorher auf der Tagesordnung stehen oder wenn die tagesordnung erweitert wurde, diese erweiterung von allen zugestimmt werden.

                      Also so einfach ist das nicht. Es muss schon mehr als die Hälfte der BR-Größe für diesen Rücktritt gestimmt haben.

                      Gruß
                      Meistermacher

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Rücktritt des Betriebsrats

                        Neue Frage neues Glück! Wir sind im Wahlkampf Mein Unternehmen hat knapp 2000 Mitarbeiter die in zehn Standorten unterschiedlicher Größe in einer Stadt verteilt sind. Bei meinen Unternehmen braucht eine Liste 50 Stützunterschriften das kann eine Liste von einen Kleinen Betrieb nicht leisten wir arbeiten im Schichtdienst! Ich bin auch im Wahlvorstand habe meine Zweifel das jede Liste 50 Stützunterschriften haben muss !
                        Wäre Dankbar über Infos von Arbeibtsgerichts Urteilen

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Rücktritt des Betriebsrats

                          Vielleicht ist unser Betriebsrat falsch organisiert? jeder Standort hätte sein eignen BR und sollte sich treffen im gesamt BR!

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Rücktritt des Betriebsrats

                            Dass jeder Standort seinen eigenen BR hat ist prinzipiell richtig, Abgesandte aus jedem Standort werden dann im Gesamtbetriebsrat zusammenarbeiten. Wenn Ihr aber je Standort einen eigenen BR gründet, dann gelten nicht die 2000MA aller Standorte und somit auch nicht die Stützunterschriften (da ggf. garkeine Listewahl erforderlich ist)!

                            Ziemlich schwierige Konstellation die ihr da habt. Ich kann euch nur empfehlen Hilfe (bevorzugt einer Gewerkschaft) in Anspruch zu nehmen, denn gerade dir Gründung eines BR ist ziemlich komplex! Im schlechtesten Fall seid ihr nachher nicht rechtmäßig gewählt und könnt somit auch keine rechtmäßigen Beschlüsse fassen.

                            Kommentar

                            Unconfigured Ad Widget

                            Einklappen

                            Google

                            Einklappen
                            Lädt...
                            X