Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gewerkschaftslogo auf dem Hemd ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gewerkschaftslogo auf dem Hemd ?

    Hallo zusammen,

    als BR-Vorsitzender trage ich auf dem Hemdkragen einen Schriftzug "Betriebsrat" auf der anderen seite das Logo der für uns zuständigen Gewerkschaft. Kann das zu Problemen führen?

    Gruß
    tomtom
    Ob wir unsere Ziele erreichen, hängst einzig und allein von der Kraft ab, die wir selbst entwikeln.

    Berthold Huber
    1. Vorsitzender
    IG Metall

  • #2
    AW: Gewerkschaftslogo auf dem Hemd ?

    Möglich. Wenn Du nicht gegen eine Kleiderordnung verstößt, kann man Dich aber nicht dazu zwingen, es zu lassen.
    mfg, Aktivist

    Ich gebe keine Rechtsberatung, sondern äußere nur meine Meinung.

    Franz Beckenbauer:
    "Ja, gut. Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage."

    Kommentar


    • #3
      AW: Gewerkschaftslogo auf dem Hemd ?

      ja, könnte es m.M.n.

      weniger aufgrund des umstandes, daß du deine gewerkschaftszugehörigkei t erkennen lässt
      sondern eher wegen einer "verquickung" mit deinem ehrenamt


      Die Mitarbeitervertretung ist – wie alle anderen betrieb-
      lichen Interessenvertretungen – zu gewerkschaftsneutraler
      Amtsführung verpflichtet. Dies erfordert lediglich eine deutli-
      che Unterscheidung zwischen gewerkschaftlichem Einsatz und
      Personalrats- oder Betriebsratsamt (Oberverwaltungsgericht
      – OVG – Saarland, Urteil vom 15. November 1967, III R 37/67
      = AP Nr. 15 zu Art. 9 GG). Das Personalrats- oder Betriebs-
      ratsmitglied darf bei einer nachhaltigen Werbung nur keinen
      Druck zum Eintritt in die Gewerkschaft ausüben (Bundesver-
      waltungsgericht – BVerwG – Urteil vom 23. Februar 1979, 6
      P 90.78 = ZBR 1979, S. 377);


      ein zweites problem könnte es geben, wenn bei euch eine bestimmte dienstkleidung zu tragen wäre, mit der der AG eine betriebliche identität schaffen will , deren tragen natürlich mitbestimmungspflichtiges verhalten der ordnung im betrieb wäre
      aber gibt es dazu mal vereinbarungen, gelten die eben auch für BRM

      "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

      Kommentar


      • #4
        AW: Gewerkschaftslogo auf dem Hemd ?

        @Aktivist,
        danke für deine Meinung, nein, Kleiderordnung gibt es nicht.
        KrigsratII ist da " leider " schon etwas sicherer in dem Thema
        mfg
        tomtom100
        Ob wir unsere Ziele erreichen, hängst einzig und allein von der Kraft ab, die wir selbst entwikeln.

        Berthold Huber
        1. Vorsitzender
        IG Metall

        Kommentar


        • #5
          AW: Gewerkschaftslogo auf dem Hemd ?

          Hallo krigsrat,

          danke für die Info ! wie kann ich Neutral sein, wenn ich Gewerkschaftszeitungen und Neuaufnahmen als Vorsitzender tätige?
          was man mir auch Verboten hat !
          Was ist aus diesem Sraat geworden ?
          mfg
          tomtom100
          Ob wir unsere Ziele erreichen, hängst einzig und allein von der Kraft ab, die wir selbst entwikeln.

          Berthold Huber
          1. Vorsitzender
          IG Metall

          Kommentar


          • #6
            AW: Gewerkschaftslogo auf dem Hemd ?

            KR und ich sagen dasselbe aus.
            Insofern ist Dein "leider" nicht ganz der richtige Schluss.
            Du kannst als BR und Gewerkschaftsbeauftragter/-vertrauensmann schon in Personalunion auftreten. Du darfst nur nicht den Eindruck erwecken, dass Du z.B. als Betriebsrat vorrangig für Gewerkschaftsmitglieder handelst etc.
            mfg, Aktivist

            Ich gebe keine Rechtsberatung, sondern äußere nur meine Meinung.

            Franz Beckenbauer:
            "Ja, gut. Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage."

            Kommentar


            • #7
              AW: Gewerkschaftslogo auf dem Hemd ?

              Zitat von tomtom100 Beitrag anzeigen
              Hallo krigsrat,

              danke für die Info ! wie kann ich Neutral sein, wenn ich Gewerkschaftszeitungen und Neuaufnahmen als Vorsitzender tätige?
              was man mir auch Verboten hat !
              Was ist aus diesem Sraat geworden ?
              mfg
              tomtom100
              Vielleicht hilft Dir weiter, was hier steht:

              ver.di: Rechte der Gewerkschaft im Betrieb
              Einen Schuss Wüste braucht der Mensch,

              um des Glückes der Oase willen.
              Martin Kessel

              Kommentar


              • #8
                AW: Gewerkschaftslogo auf dem Hemd ?

                @nicoline,
                erstmal Danke, habe am Freitag in der VST der IGM einen Termin mit ReA mal schaun was wird.
                Problem ist ja die Symbiose BR-Vorsitzender und Gewerkschaftler in einer Person während der Arbeitszeit.
                Ob wir unsere Ziele erreichen, hängst einzig und allein von der Kraft ab, die wir selbst entwikeln.

                Berthold Huber
                1. Vorsitzender
                IG Metall

                Kommentar


                • #9
                  AW: Gewerkschaftslogo auf dem Hemd ?

                  Das ist kein Problem.
                  Du darfst bei der (Betriebsrats-)Arbeit die Werbetrommel für die Gewerkschaft rühren.
                  Was zu beachten ist, hat nicoline ja schon verlinkt.
                  mfg, Aktivist

                  Ich gebe keine Rechtsberatung, sondern äußere nur meine Meinung.

                  Franz Beckenbauer:
                  "Ja, gut. Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage."

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Gewerkschaftslogo auf dem Hemd ?

                    Hallo,
                    Ich würde gerne wissen, wo ich ein solches Hemd bekommen kann ?
                    Vielen Dank, PilleM71

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Gewerkschaftslogo auf dem Hemd ?

                      Hallo,

                      wahrscheinlich bei deiner Gewerkschaft.

                      Gruß
                      Hubertus

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Gewerkschaftslogo auf dem Hemd ?

                        Ja, es ist - genau wie meine Vorreder es betont haben - erlaubt, ein T-Shirt mit Gewerkschaftslogo zu tragen. Das Ganze steht sogar unter dem Schutz des Grundgesetzes: http://www.windstärke13.info/gewerks...grundgesetzes/.
                        Wir haben damals in unserer Gewerkschaft auch gegen den Willen des Arbeitgebers entsprechende T-Shirts unserer Gewerkschaft getragen. Es kam schließlich zu solch einem dicken Streit, dass meine Gewerkschaft das Handtuch geschmissen hat, obwohl es wie gesagt eig. erlaubt ist! Mir hat das damals so den garaus gemacht, dass ich meine Mitgliedschaft bei dieser schnellstmöglich unter dieser Webseite gekündigt habe. Und aus war die Maus.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Gewerkschaftslogo auf dem Hemd ?

                          Zitat von Arbeitsrechtler1 Beitrag anzeigen
                          ... unter dieser Webseite ... gekündigt habe. Und aus war die Maus.
                          Ach daher weht der Wind. Der Arbeitsrechtler ist in Wirklichkeit ein Müllmann ...

                          (Liebe Müllmänner und -Frauen, die ihr rechtschaffene Arbeit leistet: Ich wollte euch damit nicht diskriminieren)
                          Spare in der Zeit, dann hast du in der Not: Hast du keine Rechtsschutzversicherung und bist kein Gewerkschaftsmitglied? Dann kannst du jetzt mit den gesparten Beiträgen den Anwalt selbst bezahlen ...

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Gewerkschaftslogo auf dem Hemd ?

                            Hallo,

                            meiner Meinung ist er ein Troll. Und er sollte seiner eigentlichen Tätigkeit nachgehen: Sich vertrollen.

                            Gruß
                            Hubertus

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Gewerkschaftslogo auf dem Hemd ?

                              prima, du bist ein Held, du hast das Handtuch geschmissen denn die Gewerkschaft sind die Mitglieder, und weil du so ein weichgekochtes Ei bist gleichzeitig die Solidargemeinschaft, also dich selbst gekündigt. Hochachtung vor soviel Idealismus, bitte ändere doch deinen Namen in weglaufideologe1, das passt besser.

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen

                              Google

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X