Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Auflösung eines Vertrags vor Antritt Hilfe!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Auflösung eines Vertrags vor Antritt Hilfe!!

    Hallo,
    am 13.01.2000 habe ich einen Arbeitsvertrag unterschrieben bei dem
    ich eine neue Stelle zum 01.04.2000 antreten soll.
    Inzwischen sind mir starke Zweifel über die Richtigkeit der Entscheidung
    gekommen. Schlaflosigkeit, Probleme in der Familie sind die folgen. Ich bin
    total fertig.
    Welche Möglichkeiten habe ich aus dieser Sache wieder herraus zu kommen?

    Als Teilpunkt im Vertrag steht:

    Tritt der Arbeitnehmer das Arbeitsverhältnis nicht an, löst er das Arbeitsverhältnis
    unter Vertragsbruch. In diesem Fall hat der Arbeitnehmer an den Arbeitgeber eine
    Vertragsstrafe in Höhe eines Bruttogehaltes zu zahlen. Die Geltendmachung eines
    Schadensersatzanspruches bleibt davon unberührt.

    Muß ich diese Strafe zahlen???
    Bitte um Hilfe

    Michael

  • #2
    RE: Auflösung eines Vertrags vor Antritt Hilfe!!

    Ja! Vertrag ist Vertrag. Die einzige Möglichkeit, wenn Du nicht zahlen willst, ist die Stelle anzutreten und direkt zum Monatsende zu kündigen.

    Kommentar


    • #3
      RE: Auflösung eines Vertrags vor Antritt Hilfe!!

      es gibt noch eine andere, m.E. bessere Lösung: Man suche das Gespräch mit dem (künftigen) Arbeitgeber und bitte um einvernehmliche Beendigung. Es wird kaum einen AG geben, der einen unmotivierten Arbeitnehmer in seinem Betrieb haben möchte!

      Kommentar


      • #4
        RE: Auflösung eines Vertrags vor Antritt??

        Hallo,
        ich habe ein ganz ähnliches Problem wie Michael. Ich habe mich zu "billig" verkauft und den Arbeitsvertrag auch noch unterschrieben.
        In meinem Vertrag gibt es keine Nicht-Antritts-Klausel wie bei Michael, gibt es in diesem Fall eine gesetzliche Regelung, die mich zur Zahlung einer Strafe verpflichtet?
        Ich würde schon gern dort anfangen, verdiene aber gleich viel wie jetzt bei wesentlich höheren Lebenshaltungskosten. Zusätzlich muß ich noch das letzte "Weihnachtsgeld" zurückzahlen.
        Eine sichere Alternative hab ich nicht.
        Bringt es was um einen Ausgleich für das Weihnachtsgeld zu bitten?

        Danke
        Stegus

        Kommentar


        • #5
          RE: Auflösung eines Vertrags vor Antritt Hilfe!!

          Hallo,

          Vorsicht bei solch einem Vertrag. Auch ich hatte mal so einen unterschrieben und versuchte mit dem AG über eine vorzeitige Aufhebung des Vertrages zu reden. Keine Chance. Gleichzeitig machte ich den Fehler und trat die Arbeitsstelle nicht an, da ich mich schon anderweitig orientiert hatte. Das Ende vom Lied waren 4.500,- DM Schadensersatz.
          Also besser ist es, die Arbeitsstelle anzutreten, sich sofort krank zu melden und dann den Vertrag fristgerecht zu kündigen.

          Toi, toi, toi.

          Chrissi

          Kommentar


          • #6
            RE: Auflösung eines Vertrags vor Antritt Hilfe!!

            lieber oder liebe chrissie,

            das ist aufruf zum betrug! damit sollten sie in öffentlichen foren vorsichtiger umgehen!

            Kommentar

            Unconfigured Ad Widget

            Einklappen

            Google

            Einklappen
            Lädt...
            X