Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Berechnung der Betriebszugehörigkeit

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Berechnung der Betriebszugehörigkeit

    Hallo,

    ich möchte meinen unbefristeten Arbeitsvertrag (möglichst schnell) kündigen. Bzgl. Kündigung steht im Vertrag folgendes im Wortlaut:

    16.2 Der Anstellungsvertrag ist für beide Parteien mit den in § 622 BGB geregelten Fristen kündbar.
    16.3 Gesetzlich verlängerte Kündigungsfristen gelten für beide Parteien, s. § 622 Abs. 2 BGB
    Ich habe mich also je nach Betriebszugehörigkeit an verlängerte Fristen zu halten.
    Meine Vertragshistorie beim Arbeitgeber sieht wie folgt aus:

    1.7.2011: Beginn Ausbildungsvertrag
    15.1.2014: Beginn befristeter Arbeitsvertrag
    1.7.2014: Beginn unbefristeter Arbeitsvertrag

    Der letzte Vertrag ist der aktuelle, dieser wurde in Position und Gehalt zum zwischenzeitlichen, befristeten Vertrag abgeändert. Der letzte Vertrag datiert vom 14.6.2014.

    Gibt es Möglichkeiten, den letzten Vertrag als "Neu-Abschluss" o.*. zu sehen, sodass die aktuelle Betriebszugehörigkeit ab dem 1.7.2014 zu rechnen ist?
    Dies würde mir einen Monat Kündigungsfrist ersparen. Oder bin ich hier chancenlos?

    Mit dem AG zu sprechen ist natürlich eine Option, gerne würde ich aber erstmal die Fakten klären.

    Besten Dank!

  • #2
    AW: Berechnung der Betriebszugehörigkeit

    Zitat von massocin Beitrag anzeigen
    Gibt es Möglichkeiten, den letzten Vertrag als "Neu-Abschluss" o.*. zu sehen, sodass die aktuelle Betriebszugehörigkeit ab dem 1.7.2014 zu rechnen ist?
    Dies würde mir einen Monat Kündigungsfrist ersparen. Oder bin ich hier chancenlos?
    In meinen Augen chancenlos.

    Kommentar

    Unconfigured Ad Widget

    Einklappen

    Google

    Einklappen
    Lädt...
    X