Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

bindendes Arbeitsangebot und Klagerückzug nach Abfindungsangebot

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • bindendes Arbeitsangebot und Klagerückzug nach Abfindungsangebot

    Hallo Leute,

    man hatte mir als Student einen dreimonatigen Arbeitsvertrag im Angestelltenverhältnis angeboten und diesen dann doch wieder zurückgezogen. Meines Erachtens war dieser aber nach § 145 BGB bindend und von daher habe ich Klage erhoben. Die Gegenseite bietet mir als außergerichtliche Einigung 600 €, was weit unter einem Monatsgehalt von knapp 1.000 € liegt. Soll ich auf dieses Angebot eingehen oder höher pokern?

    Freue mich auf Eure ehrliche Rückmeldung.

    Viele Grüße,

    Chris

  • #2
    AW: bindendes Arbeitsangebot und Klagerückzug nach Abfindungsangebot

    nun,

    kommen wir zu ein paar Fragen
    Beinhaltete das Angebot die Möglichkeit der Vertragskündigung (also auch eine Probezeit?) Wenn ja, dann sind die 600,- genau das, was du bekommst, wenn du am ersten Tag während der Probezeit gekündig würdest mit einer Kündigungsfrist von 14 Tage
    Pockern hat immer was spannendes, die Frage die sich stellt, sieht der Arbeitsrichter hier mehr als 600,-€ als erforderlich an oder nicht

    Du musst wissen, wie wichtig dir das Geld ist. Wenn du sicher was bekommen willst, dann nimm die 600,- wenn gut Verhandeln kannst, dann Stelle eine Forderung (z.B. 3000,-€) und gehe in die Verhandlungen, wenn du das Risiko liebst und auf mehr hoffst, dann warte ein Urteil ab, wenn in den beiden eltzten Fällen das Ergebnis 0 ist, dann lebe auch damit.

    Kommentar


    • #3
      AW: bindendes Arbeitsangebot und Klagerückzug nach Abfindungsangebot

      Zitat von Chris81977 Beitrag anzeigen
      ...Freue mich auf Eure ehrliche Rückmeldung.
      Hallo,

      in Ergänzung zu Meistermacher (dem ich insoweit vollkommen zustimme): Überlege dir, wie wichtig dir das Unternehmen für deine weitere Zukunft ist. "Man sieht sich immer zweimal im Leben", heißt es. Durch die Klage hast du dir eine mögliche Zukunft dort vermutlich verbaut. Vielleicht sogar (je nach Branche und örtlichen Verhältnissen) nicht nur dort - man kennt sich untereinander und redet miteinander.

      Damit will ich nicht sagen, dass es falsch ist, sein Recht einzufordern. Aber gerade am Anfang eines Berufslebens sollte man solche Gedanken in seine Überlegungen einfließen lassen.

      Gruß,
      werner
      Spare in der Zeit, dann hast du in der Not: Hast du keine Rechtsschutzversicherung und bist kein Gewerkschaftsmitglied? Dann kannst du jetzt mit den gesparten Beiträgen den Anwalt selbst bezahlen ...

      Kommentar


      • #4
        AW: bindendes Arbeitsangebot und Klagerückzug nach Abfindungsangebot

        Zitat von Chris81977 Beitrag anzeigen
        Meines Erachtens war dieser aber nach § 145 BGB bindend und von daher habe ich Klage erhoben.
        Dabei beachte man auch die folgenden Paragrafen. Die Bindung hält nicht sehr lange.

        E.D.

        Kommentar


        • #5
          AW: bindendes Arbeitsangebot und Klagerückzug nach Abfindungsangebot

          Hallo Ihr Drei,

          vielen Dank für Eure Antwort. Meint Ihr nicht das mindestens ein Monatsgehalt drin sei?

          Oder zumindest mehr als 600 €? Was wäre hier realistisch?

          Freue mich auf Eure Rückmeldung.

          Mit freundlichen Grüßen

          C. Fastenrath

          Kommentar


          • #6
            AW: bindendes Arbeitsangebot und Klagerückzug nach Abfindungsangebot

            Da die Kündigungsfrist wahrscheinlich 14 Tage betrug, halte ich 600 € für einen realistischen Wert und mehr wird kaum drin sein.

            MFG
            Matthias

            Kommentar


            • #7
              AW: bindendes Arbeitsangebot und Klagerückzug nach Abfindungsangebot

              Nun, mein Arbeitgeber würde dir kein Angebot machen und abwarten, was denn das Arbeitsgericht so andeutet.
              Dann stellt sich die Frage des Wirschaftlichen Schadens, der dir entstanden ist

              Weiterhin hast du meine Anmerkung bezüglich Probezeit und Kündigungsfristen im AV nicht beantwortet/kommenterit (mit Absicht Ignoriert?). Wenn im AV was zu kündigungsfristen und Probezeit rin steht sind die 600,-€ luxus

              Kommentar


              • #8
                AW: bindendes Arbeitsangebot und Klagerückzug nach Abfindungsangebot

                Hast Du auf das Angebot in der gleichen atemberaubenden Geschwindigkeit reagiert, wie auf die Antworten in diesem Forum?

                Kommentar

                Unconfigured Ad Widget

                Einklappen

                Google

                Einklappen
                Lädt...
                X