Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Arbeiten die meiner Gesundheit schaden

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Arbeiten die meiner Gesundheit schaden

    Hallo zusammen,
    habe folgende Frage.
    Undzwar bin fast mein ganzes Leben Lungenkrank wurde davon aber die meiste zeit nicht sonderlich eingeschränk. Habe eine Ausbildung als Anlagenmechaniker SHK (Ehemals Heizungsbauer) absolviert und dies auch mit erfolg. Habe aber gemerkt das mir das von der Lunge einfach nicht mehr möglich ist und mich ans Arbeitsamt gewendet und den Job auch irgendwann gekündigt und meiner damaligen Nebenjob bei McDonalds zu meinem Hauptjob gemacht.
    UIm Zuge meines Meldens beim Arbeitsamt wurde ein Medizinisches Gutachten erstellt nach dem ich keine zu schwere Körperliche Arbeit machen darf als auch keine Belastungen von Kälte, Staub, etc. und mir wurde offengelegt im Falle von Schwierigkeiten im neuen Job das ich aufgrung der nicht mehr körperlichen fähigkeit im alten Job anrecht auf eine Rehamassnahme hätte in Form einer weiterbildung umschulung etc. was dann genau geprüft werden müsste was genau in Frage käme wenn ich anspruch davon nehmen wollte müsste.
    Dies war meiner neuen Chef beim McDonald's alles bekannt und ich wurde durch meine sehr gute Leistung schnell zum Schichtführer befördert und habe meine Kurse auch alles hervorragend abgeschlossen. Nun wurde ich auf Grund dessen aber in ein anderes Restaurant versetzt.
    Mein neuer Restaurantleiter ist ein ziemlicher ...... Nunja ich teilte ihm meine Gesundheitlichen einschränkungen auch mit doch meinte er ich solle nun im August 3 Wochen die Komplette Lieferung übernehmen also annehmen verräumen etc. Körperlich wäre mir das wohl laut meinem Bescheid Attest oder was auch immer das war das ich bei der Medizinischen beuzrteilung bekam nicht zumutbar da ich nurnoch mittelschwere arbeit Leisten darf/soll und da ist ne Lieferung verräumen wohl deutlich drüber.... da so einiges da deutlich über 20 Kilo wiegt und es ja auch nicht nur mal eben 5 Kartons sind sondern etliche Paletten die ich umschichten Muss also jeden Karton 2 mal ggf. sogar öfter in die Hand nehmen.
    Und vorallem im Tk Lager bei minus 20 Grad führt das für mich zu Problemen..... Mein Lungenarzt meine zu meiner Bautätigkeit schon das das Gift für meine Lunge wäre da Körperliche anstränung ab dem Zeitppunkt wenn die Atemuft sichtbar wird meine Lunge schädigt.... und da ich zwar erst 35 bin aber nurnoch eine Lungenfunktion von 30 bis 40 % habe halt nicht förderlich ist für meinen Arbeitsaltleben oder allgemeines Wohlbefinden und alt werden.
    Nun hies es mal es soll ein anderer Mitarbeiter kommen der dies übernehmen soll.... Aber so wie ich meinen neuenRestaurantleiter kenne und was ich nun so sehe kommt da niemand....

    Meine Frage nach dem nun doch viel länger gewordenen Text wäre.....was kann ich da nun tun wenn ich heute nacht um 3 die Lieferung kommt und es kommt niemand. Kann ich die Ware einfach stehen lassen und damit meine Arbeit verweigern und auch in Kauf nehmen das sie verdirbt.... kann sollte ich es tun und danach krank schreiben weil ich anzunehmen danach auch Probleme habe...... habe ich handhabe gegen meinen AG der damit ja eigentlich auch klar gegen seine Sorgfaltspflicht verstösst....

    Ich weiss gerade nicht was ich da nun tun soll.....

    wäre demnach sehr dankbar wenn man mir mal mit etwas rat zur Seite stehen würde ggf. auch worauf ich mich berufen kann etc.

  • #2
    AW: Arbeiten die meiner Gesundheit schaden

    Zitat von Nachtfalter3 Beitrag anzeigen
    Meine Frage nach dem nun doch viel länger gewordenen Text wäre.....was kann ich da nun tun wenn ich heute nacht um 3 die Lieferung kommt und es kommt niemand.

    Wäre dann sonst niemand da, der dir helfen könnte?

    Man würde evtl. vorher eine Überlastungsanzeige schreiben mit dem Tenor, dass man ins Kühlhaus nichts verräumen kann, wg. gesundheitlicher Probleme und das an den nächsten Vorgesetzen bzw. deinem direkten Vorgesetzten als Kopie.
    Wenn du dann wirklich allein da stehst bist du abgesichert, weil du hast es ja vorher gesagt, dass du die Sachen nicht allein verräumen kannst, dann würden sie letztlich verderben.

    Kommentar


    • #3
      AW: Arbeiten die meiner Gesundheit schaden

      Hallo!

      In meinen Augen ist die Kernfrage: Wurde bereits ein GDB festgestellt?
      Ansonsten sieht es dünn aus, denn grundsätzlich ist jedem AN die Tätigkeit zuzumuten die
      a) Im AV vereinbart ist
      b) Den geltenden Arbeitsschutzrichtlinien entspricht.

      Sicherlich ist ein AG gehalten individuelle Fähigkeiten seiner AN zu berücksichtigen - schon in eigenem Interesse.
      Grundsätzlich gibt es aber keine allgemeinen Bedenken gegen die Tätigkeit "Kühlzelle einräumen" - sofern das Maximalgewicht der einzelnen Pakete eingehalten wird und ggf. Schutzkleidung zur Verfügung steht.

      In Ihrer konkreten Situation sehe ich - ohne GDB - rechtlich keine Handhabe. Wenn der Chef nicht kompromissbereit ist dann bleibt wohl nur einen anderen Job zu suchen - wenn der AG sich nicht schon vorher einen neuen AN sucht.

      Kommentar


      • #4
        AW: Arbeiten die meiner Gesundheit schaden

        ... was aber leicht dazu führen könnte das der AG zu dem Schluss kommt der AN kann seinen AV nicht erfüllen ...

        Kommentar


        • #5
          AW: Arbeiten die meiner Gesundheit schaden

          Zitat von CDS Beitrag anzeigen
          Hallo!

          In meinen Augen ist die Kernfrage: Wurde bereits ein GDB festgestellt?
          Ansonsten sieht es dünn aus, denn grundsätzlich ist jedem AN die Tätigkeit zuzumuten die
          a) Im AV vereinbart ist
          b) Den geltenden Arbeitsschutzrichtlinien entspricht.

          Sicherlich ist ein AG gehalten individuelle Fähigkeiten seiner AN zu berücksichtigen - schon in eigenem Interesse.
          Grundsätzlich gibt es aber keine allgemeinen Bedenken gegen die Tätigkeit "Kühlzelle einräumen" - sofern das Maximalgewicht der einzelnen Pakete eingehalten wird und ggf. Schutzkleidung zur Verfügung steht.

          In Ihrer konkreten Situation sehe ich - ohne GDB - rechtlich keine Handhabe. Wenn der Chef nicht kompromissbereit ist dann bleibt wohl nur einen anderen Job zu suchen - wenn der AG sich nicht schon vorher einen neuen AN sucht.
          Ich weiss nun nicht was mit GDB gemeint ist da mir dieses Kürzel nichts sagt....

          Aber wie bereit meine ich oben erwähnt wurde von mir ein Gesundheitsgutachten erstellt im Auftrag des Arbeitsamtes in dem steht wie mein Lungenarzt es mir auch sagte das ich keiner Belasunt durch Kälte STaub etc. ausgesetzt werden darf, da meine Lunge dabei sonst schaden trägt und nur mittelschwere belastungen also maximal 10 15 kg laut dem was ich im Netz dazu gefunden habe. Daher darf ich meinen alten Beruf des Heizungsbauer ja auch nicht mehr ausüben.

          Das ich das nicht darf habe ich meinem AG als dem leiter von allem der auch meine Dienstpläne schreibt mitgeteilt!

          Die pakete die ich verräumen muss haben grössenteils über 20 kilo und es gibt keinerlei Schutzkleidung oder ähnliches... und eine schutzkleidung würde wohl kaum meine Lunge schützen......

          Kommentar


          • #6
            AW: Arbeiten die meiner Gesundheit schaden

            Naja das halte ich etwas fraglich.... Ich bin Restaurant Assistent bzw. SChichtführer...... Es ist nun nicht unbedingt Berufsfremd....... aber es ist aber eigentlich nicht meine theoretische Aufgabe und nichts das ich unbedingt machen MUSS

            Kommentar


            • #7
              AW: Arbeiten die meiner Gesundheit schaden

              Nun,

              wenn Sie nicht wissen was GDB bedeutet dann haben Sie keinen. GDB = Grad der Behinderung.

              Das Problem ist, Ihr AG ist nicht an irgendwelche Gutachten die irgend ein Arbeitsamt beauftragt hat gebunden - außer es handelt sich um eine geförderte Stelle mit genau dieser Auflage.
              Ob bei Ihrer Erkrankung ein GDB möglich ist weiß ich nicht - da sollten Sie sich mal informieren.

              Ansonsten haben sie nicht viel Möglichkeiten als einen neuen Job zu suchen.

              Kommentar


              • #8
                AW: Arbeiten die meiner Gesundheit schaden

                Zitat von CDS Beitrag anzeigen
                Nun,

                wenn Sie nicht wissen was GDB bedeutet dann haben Sie keinen. GDB = Grad der Behinderung.

                Das Problem ist, Ihr AG ist nicht an irgendwelche Gutachten die irgend ein Arbeitsamt beauftragt hat gebunden - außer es handelt sich um eine geförderte Stelle mit genau dieser Auflage.
                Ob bei Ihrer Erkrankung ein GDB möglich ist weiß ich nicht - da sollten Sie sich mal informieren.

                Ansonsten haben sie nicht viel Möglichkeiten als einen neuen Job zu suchen.
                Es handelt sich um einen Begriff aus dem Schwerbehindertenrecht.
                GdB = Grad der Behinderung
                Dieser wird in 10ner Schritte festgestellt.
                Ab einen GdB von 50 gilt man als Schwerbehindert und bekommt einen entsprechenden Ausweis.
                Was mich wundert, das bei dem Gesundheitsbild noch kein Antrag gestellt wurde.
                VG
                Gast_SBV

                Kommentar


                • #9
                  AW: Arbeiten die meiner Gesundheit schaden

                  Zitat von CDS Beitrag anzeigen
                  Nun,

                  wenn Sie nicht wissen was GDB bedeutet dann haben Sie keinen. GDB = Grad der Behinderung.

                  Das Problem ist, Ihr AG ist nicht an irgendwelche Gutachten die irgend ein Arbeitsamt beauftragt hat gebunden - außer es handelt sich um eine geförderte Stelle mit genau dieser Auflage.
                  Ob bei Ihrer Erkrankung ein GDB möglich ist weiß ich nicht - da sollten Sie sich mal informieren.

                  Ansonsten haben sie nicht viel Möglichkeiten als einen neuen Job zu suchen.
                  Also ich mit meinem Rechtsempfinden sehe das etwas anders...... Es steht im Gesetz das der AG eine Sorgfaltspflicht seinen Angestellten gegenüber hat. Und wenn es sowohl eine Medizinische Beurteilung eines Arztes wie auch sogar ein Gutachten gibt das klar da stellt das es dem AN Gesundheitlich schädigt bestimmten Gegebenheiten ausgesetzt zu sein ist es durchaus gegen die Gesetzliche Sorgfaltspflicht die ein AG Gesetzlich hat.

                  Das ist zumindest meine Empfindung sehe da keine Verpflichtung einer Behinderung....

                  So finde ich das mit diesen Aussagen im Netz:

                  Schutz- und Sorgfaltspflichten
                  Die Sorgfaltspflicht des Arbeitgebers umfasst sämtliche Vorkehrungen zum Schutz von Leben und Gesundheit der Arbeitnehmer/-innen im Rahmen des Geschäftsbetriebs, z.B. Instandhaltung der Geschäftsräume und Unfallverhütung, aber auch sorgfältigen Umgang mit im Eigentum des Arbeitnehmers stehenden Sachen (z.B. Bewerbungsunterlagen). Zu den Schutzpflichten gehört beispielsweise das Bereitstellen von Schutzkleidung, der Schutz der personenbezogenen Daten der Arbeitnehmerin/des Arbeitnehmers, aber auch die Verhinderung von Überanstrengung der Arbeitnehmerin/des Arbeitnehmers, die Wiedereinstellung nach Ruhen des Arbeitsverhältnisses, ein tabakrauchfreier Arbeitsplatz oder die Versetzung aufgrund eines ärztlichen Attests, wenn die bisherige Arbeit nicht mehr verrichtet werden kann.

                  Mit freundlichen Grüßen


                  Nachtfalter3

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Arbeiten die meiner Gesundheit schaden

                    Zitat von Gast_SBV Beitrag anzeigen
                    Es handelt sich um einen Begriff aus dem Schwerbehindertenrecht.
                    GdB = Grad der Behinderung
                    Dieser wird in 10ner Schritte festgestellt.
                    Ab einen GdB von 50 gilt man als Schwerbehindert und bekommt einen entsprechenden Ausweis.
                    Was mich wundert, das bei dem Gesundheitsbild noch kein Antrag gestellt wurde.
                    VG
                    Gast_SBV
                    Ich bin mit 35 sehr Jung und lege darauf nicht wirklich einen WERT auch da es unter umständen auch schwieriger sein kann einen neuen AG zu finden wenn man einen Schwerbehinderten Ausweis zu besitzen da man damit sich ja auch nahezu unkündbar macht was nicht unbedingt etwas ist das viele AG suchen.... Noch dazu fühle ich mich so fit.... was laut meinem Lungenarzt daran liegt das ich mein Leben lang sehr viel Sport treibe das heißt auch z.B. bis vor kurzem jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit gefahren bin und somit unter anderem gut 7.000 bis 9.000 km Rad gefahren bin im Jahr.... und er so sagt das ich das wenige an Lungenvolumen noch zur Verfügung habe sehr sehr gut fit gehalten habe. und ich klar nicht mehr so fit bin wie vor 10 Jahren aber nun auch nicht das Gefühl habe Garnichts mehr zu können.... Aber vllt sollte ich mir mal darum Gedanken machen das in Erwägung zu ziehen.... ich werde darüber mal mit meinem Lungenarzt sprechen. Danke für diesen netten Hinweis.

                    LG

                    Nachtfalter3

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Arbeiten die meiner Gesundheit schaden

                      Zitat von Nachtfalter3 Beitrag anzeigen
                      ... Es steht im Gesetz das der AG eine Sorgfaltspflicht seinen Angestellten gegenüber hat.
                      Hallo,

                      in welchem Gesetz und in welchem Paragraphen steht das? O.k., rund um die Fürsorgepflicht oder "Sorgfaltspflicht" gibt es ganz viele Bestimmungen und eine Fülle an Rechtsprechung. Ein "Sorgfaltspflichtgese tz", aus dem glasklare Ansprüche abzuleiten wären, existiert meines Wissens jedoch nicht. Das gehört eher zum Bereich der arbeitsvertraglichen Nebenpflichten.

                      Und wenn es sowohl eine Medizinische Beurteilung eines Arztes wie auch sogar ein Gutachten ...
                      Kennt dein Arbeitgeber (AG) diese Unterlagen schwarz auf weis? Sind die Beurteilung bzw. das Gutachten Bestandteil deiner Personalakte? Oder hast du nur mündlich davon erzählt?

                      Mein Mitarbeiter kann mir viel erzählen, wenn der Tag lang ist. Solange der Beweis dafür nicht angetreten ist, kann ich das glauben oder auch nicht.

                      ... gibt das klar da stellt das es dem AN Gesundheitlich schädigt bestimmten Gegebenheiten ausgesetzt zu sein
                      Die Ursachen und Wirkungen sind da so deutlich beschrieben, ohne Interpretationsspielraum?

                      ist es durchaus gegen die Gesetzliche Sorgfaltspflicht die ein AG Gesetzlich hat.
                      Ein Unternehmen wie MäcDingens (auch wenn es im Franchise-System betrieben wird) hat doch sicherlich in irgend einer Form eine betriebsärztliche Betreuung. Wenn dein AG dich nicht von sich aus zum Betriebsarzt schickt, um die Einsetzbarkeit abzuklären, kannst du den Betriebsarzt auch von dir aus aufsuchen.

                      So finde ich das mit diesen Aussagen im Netz:

                      Schutz- und Sorgfaltspflichten
                      Die Sorgfaltspflicht des Arbeitgebers umfasst ...
                      Das hast du schön aus der Seite von ver.di herauskopiert. Als ver.di-Mitglied kannst du deine Gewerkschaft damit beauftragen, die dir mutmaßlich zustehenden Rechte einzufordern. Als Nicht-Mitglied musst du gegebenenfalls einen Rechtsanwalt selbst beauftragen. Das natürlich nur, falls dein AG deinen vorgetragenen Argumenten gegenüber nicht zugänglich ist. Da du von deinem Standpunkt vermutlich sehr überzeugt bist, wird es dir leicht fallen, diesen weiterhin zu vertreten.

                      Als AG würde ich mich auf den Standpunkt stellen, dass es einem Schichtleiter durchaus zuzumuten ist, für einen überschaubaren Zeitraum auch Ware anzunehmen und einzuräumen. Ein Schichtleiter muss bei allen anfallenden Arbeiten mit zupacken können, hat darüber hinaus eben noch eine übergeordnete Verantwortung. Wenn dies so nicht gegeben ist, könnte für mich durchaus die Frage einer personenbedingten Kündigung im Raum stehen. Natürlich nur im Falle einer gegenseitigen Eskalation.

                      Der von anderen Forumsteilnehmern ausgesprochenen Empfehlung, einen GdB zu beantragen, schließe ich mich an. Wenn das durchgeht, hast du einerseits einen starken Kündigungsschutz und kannst andererseits bei Problemen am Arbeitsplatz auch die Unterstützung durch Integrationsdienste anfordern. Bei Bewerbungen in anderen Unternehmen musst du zunächst einmal nicht zwingend auf deinen GdB verweisen. Solltest du dich irgendwann im öffentlichen Dienst bewerben wollen, kann dir die Behinderteneigenschaft sogar den Freifahrschein ins Vorstellungsgespräch verschaffen.

                      Gruß,
                      werner
                      Spare in der Zeit, dann hast du in der Not: Hast du keine Rechtsschutzversicherung und bist kein Gewerkschaftsmitglied? Dann kannst du jetzt mit den gesparten Beiträgen den Anwalt selbst bezahlen ...

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Arbeiten die meiner Gesundheit schaden

                        ja klar habe ich da kopiert da ich das alles nicht 100% auswendig weiss da ich da kein Fachanwalt oder sowas hin habe ich mich hier her gewandt und auf Infos einschschäzuungen von Leuten mit etwas mehr Fachwissen erhofft

                        aber hier steht es z.B. so das es auch einen gesetzlichen Hintergrund hat:

                        Fürsorgepflicht im Arbeitsrecht

                        In Deutschland ergibt sich die Fürsorgepflicht aus §§ 617 bis 619 BGB als Nebenpflicht aus dem Arbeitsverhältnis, die aus weiteren Gesetzen ergänzt wird (z. B. Fürsorgepflicht des Arbeitgebers für den Handlungsgehilfen, § 62 HGB). Der Arbeitgeber ist danach gehalten, Arbeitsbedingungen zu schaffen, die jeden Beschäftigten vor Gefahren für Leib, Leben und Gesundheit schützen. Hierzu bestehen bereits eine Reihe von gesetzlichen Schutzvorschriften, etwa

                        die Arbeitsstättenverordnung
                        das Arbeitsschutzgesetz
                        das Arbeitssicherheitsgesetz

                        Der Arbeitgeber hat sich im Rahmen des Arbeitsverhältnisses auch um den Schutz anderer Rechtsgüter des Arbeitnehmers (wie Ehre, Eigentum, Gleichbehandlung oder Probleme aus Sprachschwierigkeiten ausländischer Arbeitnehmer) zu kümmern.

                        Unabdingbar besteht eine Fürsorgepflicht des Dienstherrn für erkrankte Hausangestellte in § 617 BGB. Die Fürsorgepflicht erstreckt sich zudem auf die Einhaltung öffentlich-rechtlicher Bestimmungen, besonders zur ordnungsgemäßen Entrichtung von Sozialabgaben.

                        ist im übrigen aus Wikipedia

                        und ich weiss nicht in wie weit du darauf kommst ich bin als sChichtführer eigentlich dazu angehalten laut den Vorgaben von MCDonalds einen reibungslosen SChichtverlauf zu sichern und ggf. auszuhelfen und oder mich den Sorgen und Problemen der Gäste anzunehmen als auch von mir aus nach dem rechten zu schauen und mein Hauptaugenmerk ist normal auch die Einhaltung alles Vorschichten von McDonalds als auch Gesetzesvorgaben etc.

                        komplette dauerhafte Lieferungen alleine übernehmen ist da eigentlich nicht Teil meiner Arbeitsbeschreibung.... ich kann da mal mit zupacken wenn was wäre muss es kontrollieren aber es selbst komplett zu machen gehört rein meiner Arbeitsbeschreibung von McDonalds nicht zu meinem Aufgabengebiet.... und in dem Gutachten denke ich steht es schon Recht eindeutlich es steht Moment ich Tippe ab.... So drin:

                        2.6 Ergänzende Beschreibungen des Negativen Leistungsbildes:
                        Auszuschließen sind:

                        Belastungen durch Kälte.
                        Belastungen durch relative Allergene.
                        Gelastungen durch Staub, Rauch Gase oder Dämpfe.

                        Ich würde mal behaupten das das schon deutlich und eindeutig ist.

                        LG

                        Nachtfalter3

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Arbeiten die meiner Gesundheit schaden

                          Hallo!

                          Das ist ja alles schön und gut - und auch nicht falsch.
                          Wie aber schon mehrfach ausgeführt kann eben genau dazu führen das der AG zur Erkenntnis kommen das seine Fürsorgepflicht es erfordert sie nicht weiter unter für Sie schädlichen Bedingungen zu beschäftigen - und das AV zu lösen.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Arbeiten die meiner Gesundheit schaden

                            1. Bezweifel ich ob das so einfach möglich ist..... aber
                            2. bin ich dann wenigstens nicht schuld und habe keine Probleme wegen Kürzungen vom Amt etc.
                            3. laufen ehh schon Bewerbungen um einen neuen Job als auch das vor diesem Job angebotene Verfahren wegen evtl. weiterbildung umschuldung auf meinem eigentlichen Beruf den ich wegen besagten Problemen und dem Gesundheitsgutachten nicht mehr ausüben darf.....

                            Kommentar

                            Unconfigured Ad Widget

                            Einklappen

                            Google

                            Einklappen
                            Lädt...
                            X