Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unentgeltliches Arbeiten in der Elternzeit

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ne-mail
    hat ein Thema erstellt Unentgeltliches Arbeiten in der Elternzeit.

    Unentgeltliches Arbeiten in der Elternzeit

    Hallo zusammen,
    ich werde bald Elternzeit nehmen, möchte aber dennoch max. 10h die Woche arbeiten. Grund dafür ist, dass nur ich den Support für unsere Kunden übernehmen kann.

    Meine Frau und ich haben uns nun das Elterngeld ausgerechnet und es lohnt sich finanziell nicht, wenn ich tatsächlich Teilzeit arbeite.

    Besteht aber die Möglichkeit, dass ich während der Arbeitszeit sozusagen unentgeltlich arbeite und die Zeit nur als Überstunden aufschreibe?

    Nach Rückkehr würde ich die Überstunden abbauen - bei vollem Gehalt.

    Ist das möglich bzw. rechtmäßig?

    Über eine Rückmeldung freue ich mich.

    Viele Grüße
    Marcel

  • werner h.
    antwortet
    AW: Unentgeltliches Arbeiten in der Elternzeit

    Zitat von ne-mail Beitrag anzeigen
    Da meine Stelle bzw. das Aufgabengebiet neu geschaffen wurde, gibt es bisher keinerlei Vertretung. Und nachdem ich nur 2 Monate nehmen möchte, lohnt es sich auch nicht, jmd. neuen einzustellen.
    Das muss dennoch geregelt werden. Irgendwann möchtest du Erholungsurlaub nehmen oder bist vielleicht auch mal krank. In dieser Zeit solltest du nicht in Versuchung kommen, dennoch für den Support zur Verfügung zu stehen.

    Warum das Problem also nicht frühzeitig - und damit rechtzeitig vor deiner Elternzeit - angehen?

    Falls du dich in diesem Zusammenhang bereit erklärst, deiner Vertretung in einzelnen schwierigen Fällen zur Einarbeitung auch während der Elternzeit zur Seite zu stehen, hat da sicherlich niemand etwas dagegen. Möglicherweise honoriert das deine Firma später einmal durch irgend einen Bonus.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ne-mail
    antwortet
    AW: Unentgeltliches Arbeiten in der Elternzeit

    Zitat von werner h. Beitrag anzeigen
    wer kümmert sich um den Support, wenn du Urlaub hast oder krank bist?
    Da meine Stelle bzw. das Aufgabengebiet neu geschaffen wurde, gibt es bisher keinerlei Vertretung. Und nachdem ich nur 2 Monate nehmen möchte, lohnt es sich auch nicht, jmd. neuen einzustellen.

    Zitat von werner h. Beitrag anzeigen
    Das kommt doch aufs Gleiche heraus. Du arbeitest damit gegen Entlohnung, lediglich der Auszahlungszeitpunkt verschiebt sich. Aus meiner Sicht ist das nicht zulässig.
    Das dachte ich mir fast. Schade

    Einen Kommentar schreiben:


  • werner h.
    antwortet
    AW: Unentgeltliches Arbeiten in der Elternzeit

    Zitat von ne-mail Beitrag anzeigen
    ... ich werde bald Elternzeit nehmen, möchte aber dennoch max. 10h die Woche arbeiten. Grund dafür ist, dass nur ich den Support für unsere Kunden übernehmen kann.
    Hallo,

    wer kümmert sich um den Support, wenn du Urlaub hast oder krank bist?

    Besteht aber die Möglichkeit, dass ich während der Arbeitszeit sozusagen unentgeltlich arbeite und die Zeit nur als Überstunden aufschreibe?

    Nach Rückkehr würde ich die Überstunden abbauen - bei vollem Gehalt.

    Ist das möglich bzw. rechtmäßig?
    Das kommt doch aufs Gleiche heraus. Du arbeitest damit gegen Entlohnung, lediglich der Auszahlungszeitpunkt verschiebt sich. Aus meiner Sicht ist das nicht zulässig.

    Gruß,
    werner

    Einen Kommentar schreiben:


  • ne-mail
    antwortet
    AW: Unentgeltliches Arbeiten in der Elternzeit

    Genau erstmal 2 Monate

    Einen Kommentar schreiben:


  • matthias
    antwortet
    AW: Unentgeltliches Arbeiten in der Elternzeit

    Du nimmst 2 Monate Elternzeit, nicht 2 oder 3 Jahre?

    Einen Kommentar schreiben:

Unconfigured Ad Widget

Einklappen

Google

Einklappen
Lädt...
X