Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

weniger ALG1 wegen Freistellung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • weniger ALG1 wegen Freistellung

    Hallo zusammen,

    ich war gerade bei der Agentur für Arbeit, wo mir mitgeteilt wurde, dass mein Gehalt, welches ich während meiner unwiderruflichen Freistellung von 5 Monaten erhalten habe, nicht auf mein ALG1 angerechnet wird.
    Bisher habe ich leider nur Informationen gefunden die aussagen, dass während der Freistellung die Sozialversicherungspflich t entfällt, was ja heißen würde, dass ich seit 5 Monaten arbeitslos bin.
    Sozialversicherungsbeiträ ge wurden aber für die komplette Zeit gezahlt und ALG1 für 12 Monate genehmigt.
    Da dies bei mir einen Unterschied von ca 300€/Monat ALG ausmacht, bin ich für jede Hilfe dankbar.

    Gruß Christian

  • #2
    AW: weniger ALG1 wegen Freistellung

    Zitat von Christian1988 Beitrag anzeigen
    Bisher habe ich leider nur Informationen gefunden die aussagen, dass während der Freistellung die Sozialversicherungspflich t entfällt, was ja heißen würde, dass ich seit 5 Monaten arbeitslos bin.
    Das Problem bei der Suche im Internet ist, dass google nicht danach unterscheidet ob Informationen noch aktuell sind oder nicht.

    Zu dieser Frage hat sich vor einigen Jahren herausgestellt, dass die frühere Meinung der Sozialversicherungsträger falsch war:
    BSG hat entschieden | Auch bei Freistellung von der Arbeit besteht weiterhin Versicherungspflicht

    Wobei man nun natürlich noch prüfen muss, ob diese Nachricht noch der aktuelle Stand ist.

    E.D.

    Kommentar


    • #3
      AW: weniger ALG1 wegen Freistellung

      Danke schon mal für die Antwort
      Ich werde wohl, wenn ich alles in schriftform von der AfA habe, das ganze an einen Anwalt übergeben und hier nochmal veröffentlichen

      Kommentar

      Unconfigured Ad Widget

      Einklappen

      Google

      Einklappen
      Lädt...
      X