Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kündigung oder Aufhebungsvertrag???? Urlaub

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kündigung oder Aufhebungsvertrag???? Urlaub

    Hallo,
    ich bin bin seit November 2015 Krankgeschrieben.
    Da ich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in meinen alten Job zurück kann, muss ich kündigen, oder eben einen Aufhebungsvertrag vereinbaren.
    Mein "Chef" sagte, mir stünde im Falle des Aufhebungsvertrags kein (Rest)Úrlaub zu
    Das kann ich kaum fassen.
    Ich habe laut meiner letzten Lohnabrechnung noch 6 Tage Urlaub aus 2015.
    2016 habe ich ja wegen Krankheit keinen genommen.
    Hinzu kommt, dass ich rückwirkend noch einen Schwerbehindertenausweis bekommen habe (also ab Januar 2015- habe das nur mündlich meinem Chef mitgeteilt) -das sind auch noch mal 5 Tage extra Urlaub.

    Was soll ich jetzt tun? Was steht mir zu? Und wie formuliere ich das? Den Urlaub könnte ich ja nehmen. Ich bin seit 2007 Bei dem Unternehmen!
    Ich habe einen Umschulung bei der Rentenversicherung beantragt und ich kann unmöglich in meinen alten Job zurück. Ich bin nicht mehr krank im eigentlichen Sinne und muss irgendwie handeln!

    Ich freue mich über Nachrichten/Antworten...

  • #2
    AW: Kündigung oder Aufhebungsvertrag???? Urlaub

    Schau mal hier:
    Urlaub im Krankheitsfalle
    Urlaubsansprüche bei Arbeitsunfähigkeit/ruhendem Arbeitsverhältnis: Urlaubsansprüche entstehen nach der Rechtsprechung des EuGH und des BAG auch dann, wenn der Arbeitnehmer arbeitsunfähig erkrankt ist; dies gilt selbst dann, wenn die Arbeitsunfähigkeit das gesamte Urlaubsjahr andauert (vgl. EuGH vom 02.01.2009 – C – 350/06; grundlegend BAG vom 28.01.1982 – 6 AZR 571/79, seither ständige Rechtsprechung).

    Urlaubsansprüche entstehen auch dann, wenn das Arbeitsverhältnis des Arbeitnehmers wegen des Bezugs einer befristeten Erwerbsminderungsrente ruht (vgl. BAG vom 07.08.2012 – 9 AZR 353/10).
    Der gesetzliche Urlaubsanspruch nach § 3 Abs.1 BUrlG (24 Werktage) erlischt aufgrund EU-rechtskonformer Auslegung des § 7 Abs.3 BUrlG nicht, wenn der Arbeitnehmer bis zum Ende des Urlaubsjahres und/oder eines Übertragungszeitraums von 3 Monaten nach diesem Zeitpunkt krank und deshalb arbeitsunfähig ist. Der Anspruch geht jedoch bei fortbestehender Arbeitsunfähigkeit nach Ablauf eines Übertragungszeitraums von 15 Monaten nach dem Ende des Urlaubsjahres unter (so die neue ständige Rechtsprechung des BAG, vgl. BAG vom 07.08.2012 – 9 AZR 353/10 – und vom 16.10.2012 – 9 AZR 63/11 – unter Berücksichtigung des Urteils des EuGH vom 22.11.2011 – C – 214/10).
    Dasselbe gilt auch für den Erholungsurlaub, der während eines ruhenden Arbeitsverhältnisses entstanden ist (BAG vom 07.08.2012 – 9 AZR 353/10).


    Dein Chef irrt hier.

    Kommentar


    • #3
      AW: Kündigung oder Aufhebungsvertrag???? Urlaub

      Zitat von ciralifan Beitrag anzeigen
      Dein Chef irrt hier.
      [/SIZE][/FONT]
      Hallo,

      der Chef irrt nicht, der Chef versucht dich zu verar.....

      Da du ja mehr als 6 Monate in diesem Jahr bei ihm beschäftigt bist, steht dir der volle Jahresurlaub + 5 Tage Zusatzurlaub als SB und die 6 Tage aus 2015 zu.

      Gruß
      Hubertus

      Kommentar


      • #4
        AW: Kündigung oder Aufhebungsvertrag???? Urlaub

        Hallo,

        Du musst überhaupt nicht kündigen.
        Und bitte lass es!

        Keine Kündigung
        Kein Aufhebungsvertrag.
        BITTE!!!!!


        Dein AG ist in der Pflicht zu prüfen, ob er Dir einen leidensgerechten Arbeitsplatz anbieten kann.
        Hat er keinen leidensgerechten Arbeitsplatz für Dich, kann er Dich kündigen.

        Da Du schwerbehindert bist, muss hier das Integrationsamt hinzugezogen werden.

        Bitte leg' dem AG auch Deinen Schwerbehindertenausweis vor.

        Welchen GdB hast Du? Wenn Du nur 30 oder 40 hast, geh' zum Arbeitsamt und beantrage eine Gleichstellung. Denn nur dann (oder wenn Du sowieso einen GdB von 50 hast) hast Du den speziellen Kündigungsschutz für Schwerbehinderte und den zusätzlichen Urlaubsanspruch.

        Bitte informiere Dich umgehend beim Integrationsamt!

        Hilfreich könnte für Dich auch das Forum "Krank-ohne-Rente" sein.
        Lies Dich mal da durch die einzelnen Fälle.

        Von einer Eigenkündigung oder einem Aufhebungsvertrag ist DRINGEND abzuraten!

        Warte ab, ob Dein AG einen leidensgerechten Arbeitsplatz für Dich hat oder Dich kündigt.
        Wenn der Dich kündigt, kannst Du noch immer Kündigungsschutzklage erheben.
        Denn möglicherweise wurde der Betriebsrat vorher nicht angehört und das Integrationsamt auch nicht.

        Wenn Du selbst kündigst oder einen Aufhebungsvertrag unterschreibst, wirst Du auch vom Arbeitsamt eine Sperrzeit bekommen.
        Außerdem ist es immer einfacher, aus einem bestehenden Arbeitsverhältnis heraus eine neue Stelle zu suchen.

        Den Chef probiert, den für sich einfachsten Weg zu finden.
        Und dieser Weg ist ganz schlecht für Dich!

        Lass' Dich bitte nicht darauf ein!

        Wenn der Chef Dich fragt, was denn nun sei, sagst Du, dass Du erst noch weitere Informationen benötigst.
        Lass' Dich zu nichts drängen und biete Deine Arbeitskraft an - natürlich muss Dein Arbeitsplatz leidensgerecht sein.

        Wenn der Chef meint, Du kannst auf Deinem alten Arbeitsplatz arbeiten, dann darfst Du ihn mal an seine "Fürsorgepflicht" erinnern und schaltest die Berufsgenossenschaft ein.

        Gruß
        Leo
        Nicht die Dinge selbst, sondern nur unsere Vorstellungen über die Dinge machen uns glücklich oder unglücklich.
        Epiktet (50-13, griech. Philosoph
        ************************* ************************* **********************
        Meine Beiträge stellen meine eigene Meinung dar und sind nicht als Rechtsberatung zu verstehen.

        Kommentar


        • #5
          AW: Kündigung oder Aufhebungsvertrag???? Urlaub

          Zitat von Leo1952 Beitrag anzeigen
          Hallo,

          Du musst überhaupt nicht kündigen.
          Und bitte lass es!

          Keine Kündigung
          Kein Aufhebungsvertrag.
          BITTE!!!!!


          Dein AG ist in der Pflicht zu prüfen, ob er Dir einen leidensgerechten Arbeitsplatz anbieten kann.
          Hat er keinen leidensgerechten Arbeitsplatz für Dich, kann er Dich kündigen.

          Da Du schwerbehindert bist, muss hier das Integrationsamt hinzugezogen werden.

          Bitte leg' dem AG auch Deinen Schwerbehindertenausweis vor.

          Welchen GdB hast Du? Wenn Du nur 30 oder 40 hast, geh' zum Arbeitsamt und beantrage eine Gleichstellung. Denn nur dann (oder wenn Du sowieso einen GdB von 50 hast) hast Du den speziellen Kündigungsschutz für Schwerbehinderte und den zusätzlichen Urlaubsanspruch.

          Bitte informiere Dich umgehend beim Integrationsamt!

          Hilfreich könnte für Dich auch das Forum "Krank-ohne-Rente" sein.
          Lies Dich mal da durch die einzelnen Fälle.

          Von einer Eigenkündigung oder einem Aufhebungsvertrag ist DRINGEND abzuraten!

          Warte ab, ob Dein AG einen leidensgerechten Arbeitsplatz für Dich hat oder Dich kündigt.
          Wenn der Dich kündigt, kannst Du noch immer Kündigungsschutzklage erheben.
          Denn möglicherweise wurde der Betriebsrat vorher nicht angehört und das Integrationsamt auch nicht.

          Wenn Du selbst kündigst oder einen Aufhebungsvertrag unterschreibst, wirst Du auch vom Arbeitsamt eine Sperrzeit bekommen.
          Außerdem ist es immer einfacher, aus einem bestehenden Arbeitsverhältnis heraus eine neue Stelle zu suchen.

          Den Chef probiert, den für sich einfachsten Weg zu finden.
          Und dieser Weg ist ganz schlecht für Dich!

          Lass' Dich bitte nicht darauf ein!

          Wenn der Chef Dich fragt, was denn nun sei, sagst Du, dass Du erst noch weitere Informationen benötigst.
          Lass' Dich zu nichts drängen und biete Deine Arbeitskraft an - natürlich muss Dein Arbeitsplatz leidensgerecht sein.

          Wenn der Chef meint, Du kannst auf Deinem alten Arbeitsplatz arbeiten, dann darfst Du ihn mal an seine "Fürsorgepflicht" erinnern und schaltest die Berufsgenossenschaft ein.

          Gruß
          Leo
          HÖR AUF LEO!!!!!
          Gruß FS
          In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

          Kommentar


          • #6
            AW: Kündigung oder Aufhebungsvertrag???? Urlaub

            Warum, FS?
            Ich schreibe hier aus eigener Erfahrung und kann von freiwilliger Vertragsbeendigung wegen Krankheit nur abraten.

            Und bitte hör auf, zu schreien.

            Wenn Ihr mich hier mobben und mir einen Maulkorb verpassen wollt, weil ich meine persönliche Erfahrung und Meinung wiedergebe, kann ich gerne auch das Forum verlassen.
            Sagt es mir einfach, dann melde ich mich ab.

            Demokratie und freie Meinungsäußerung sieht allerdings anders aus.

            Gruß
            Leo
            Nicht die Dinge selbst, sondern nur unsere Vorstellungen über die Dinge machen uns glücklich oder unglücklich.
            Epiktet (50-13, griech. Philosoph
            ************************* ************************* **********************
            Meine Beiträge stellen meine eigene Meinung dar und sind nicht als Rechtsberatung zu verstehen.

            Kommentar


            • #7
              AW: Kündigung oder Aufhebungsvertrag???? Urlaub

              Zitat von Leo1952 Beitrag anzeigen
              Warum, FS?
              Ich schreibe hier aus eigener Erfahrung und kann von freiwilliger Vertragsbeendigung wegen Krankheit nur abraten.

              Und bitte hör auf, zu schreien.

              Wenn Ihr mich hier mobben und mir einen Maulkorb verpassen wollt, weil ich meine persönliche Erfahrung und Meinung wiedergebe, kann ich gerne auch das Forum verlassen.
              Sagt es mir einfach, dann melde ich mich ab.

              Demokratie und freie Meinungsäußerung sieht allerdings anders aus.

              Gruß
              Leo
              Hallo Leo, du scheinst da was misszuverstehen, ich finde das was du geschrieben hast super!! Irgendwie hast du mich da falsch verstanden!!
              Gruß FS
              In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

              Kommentar


              • #8
                AW: Kündigung oder Aufhebungsvertrag???? Urlaub

                sorry, FS, aber vera** kann ich mich selber. Dein Posting von soeben scheint mir wie völlige Ironie.
                Gruß
                Leo
                Nicht die Dinge selbst, sondern nur unsere Vorstellungen über die Dinge machen uns glücklich oder unglücklich.
                Epiktet (50-13, griech. Philosoph
                ************************* ************************* **********************
                Meine Beiträge stellen meine eigene Meinung dar und sind nicht als Rechtsberatung zu verstehen.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Kündigung oder Aufhebungsvertrag???? Urlaub

                  Tja,

                  wie heißt es so schön: Satzzeichen können Leben retten!

                  Komm, wir essen Opa!
                  Komm, wir essen, Opa!

                  Hör auf Leo! (gerichtet an den Threadopener)
                  Hör auf, Leo! (gerichtet an Leo)
                  Grüße

                  Guido

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Kündigung oder Aufhebungsvertrag???? Urlaub

                    Hallo Guido,

                    danke für die Aufklärung. Ich hatte es auch erst falsch verstanden.

                    Gruß
                    Hubertus

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Kündigung oder Aufhebungsvertrag???? Urlaub

                      Oh, danke Guido.

                      Kommunikation kann soooo missverständlich sein ...

                      Gruß
                      Leo
                      Nicht die Dinge selbst, sondern nur unsere Vorstellungen über die Dinge machen uns glücklich oder unglücklich.
                      Epiktet (50-13, griech. Philosoph
                      ************************* ************************* **********************
                      Meine Beiträge stellen meine eigene Meinung dar und sind nicht als Rechtsberatung zu verstehen.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Kündigung oder Aufhebungsvertrag???? Urlaub

                        Gut, wie es FS am Ende tatsächlich meinte, wird nur er wissen. Aber ich glaube (manchmal zu blauäugig) immer an das Gute im Menschen :-)
                        Grüße

                        Guido

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Kündigung oder Aufhebungsvertrag???? Urlaub

                          Zitat von Leo1952 Beitrag anzeigen
                          Oh, danke Guido.

                          Kommunikation kann soooo missverständlich sein ...

                          Gruß
                          Leo
                          jetzt kommen wir weiter:ich meinte damit ClauDia soll auf deinen Rat hören und NICHT du sollst aufhören hier Ratschläge zu geben, sorry für das Missverständnis!!
                          Gruß FS
                          In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Kündigung oder Aufhebungsvertrag???? Urlaub

                            Alles klar, FS. Sorry.
                            Da hast Du mich wohl heute auch versehentlich auf dem falschen Fuß erwischt. Bin im Moment gesundheitlich ziemlich angeschlagen.
                            Lieber Gruß
                            Leo
                            Nicht die Dinge selbst, sondern nur unsere Vorstellungen über die Dinge machen uns glücklich oder unglücklich.
                            Epiktet (50-13, griech. Philosoph
                            ************************* ************************* **********************
                            Meine Beiträge stellen meine eigene Meinung dar und sind nicht als Rechtsberatung zu verstehen.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Kündigung oder Aufhebungsvertrag???? Urlaub

                              Zitat von Leo1952 Beitrag anzeigen
                              Alles klar, FS. Sorry.
                              Da hast Du mich wohl heute auch versehentlich auf dem falschen Fuß erwischt. Bin im Moment gesundheitlich ziemlich angeschlagen.
                              Lieber Gruß
                              Leo
                              alles OK!! Gute Besserung!!!
                              Gruß FS
                              In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen

                              Google

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X