Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Darf der Arbeitgeber mich zwingen nur Spätdienst zu leisten?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Darf der Arbeitgeber mich zwingen nur Spätdienst zu leisten?

    Hallo Leute.

    Ich brauch dringend euren Rat. Ich arbeite seit 4 Jahren im öffentlichen Dienst als Hauswirtschaftshelferin. Habe somit einen festen Arbeitsvertrag. In diesem steht leider nicht besonders viel, was die Arbeitszeiten betrifft. Lediglich nur, regelmäßig wöchentliche Arbeitszeit. Nun gut, jetzt zu meinem Problem. Bevor ich meinen Vertrag unterschrieben habe, hatte ich erwähnt, dass es mir wichtig ist, Frühdienst zu arbeiten. Dies wurde auch so hingenommen, mit der Bemerkung das wenn Spätdienst nur krankheitsbedingt oder urlaubsbedingt leisten zu müssen. Vor einem Jahr gab es dann eine Betriebliche Veränderung, in dem plötzlich ein Spätdienst eingeführt wurde, was zu folge hatte, das im wechsel jeder eine Woche Spätschicht von uns machte ( sind insgesamt 5 personen) Das ganze war bis letzte Woche auch kein Problem. Jetzt kam vor ein paar tage meine Gruppenleiterin zu mir und meinte ab April gilt für mich nur noch Spätdienst. Entweder ich stimme dem zu oder da vorne ist die Türe. Ich finde das grenzt an Mobbing, wenn nur ich das ab sofort alleine tun muss, und die anderen nicht mehr. Der Gipfel an der Sache ist ja noch, das 2 weitere Kolleginnen gerne Spätdienst weiterhin tun wollen. Muss ich das einfach so hin nehmen ??? Kann mir der Betriebsrat da eine Hilfe sein??

    Danke schonmal für eure Antworten

  • #2
    AW: Darf der Arbeitgeber mich zwingen nur Spätdienst zu leisten?

    Zitat von Loulu Beitrag anzeigen
    Hallo Leute.

    Ich brauch dringend euren Rat. Ich arbeite seit 4 Jahren im öffentlichen Dienst als Hauswirtschaftshelferin. Habe somit einen festen Arbeitsvertrag. In diesem steht leider nicht besonders viel, was die Arbeitszeiten betrifft. Lediglich nur, regelmäßig wöchentliche Arbeitszeit. Nun gut, jetzt zu meinem Problem. Bevor ich meinen Vertrag unterschrieben habe, hatte ich erwähnt, dass es mir wichtig ist, Frühdienst zu arbeiten. Dies wurde auch so hingenommen, mit der Bemerkung das wenn Spätdienst nur krankheitsbedingt oder urlaubsbedingt leisten zu müssen. Vor einem Jahr gab es dann eine Betriebliche Veränderung, in dem plötzlich ein Spätdienst eingeführt wurde, was zu folge hatte, das im wechsel jeder eine Woche Spätschicht von uns machte ( sind insgesamt 5 personen) Das ganze war bis letzte Woche auch kein Problem. Jetzt kam vor ein paar tage meine Gruppenleiterin zu mir und meinte ab April gilt für mich nur noch Spätdienst. Entweder ich stimme dem zu oder da vorne ist die Türe. Ich finde das grenzt an Mobbing, wenn nur ich das ab sofort alleine tun muss, und die anderen nicht mehr. Der Gipfel an der Sache ist ja noch, das 2 weitere Kolleginnen gerne Spätdienst weiterhin tun wollen. Muss ich das einfach so hin nehmen ??? Kann mir der Betriebsrat da eine Hilfe sein??

    Danke schonmal für eure Antworten
    Hallo Loulu, der BR ist auf jedenfall schon mal ein Ansprechpartner. Unter Druck stellenlassen würde ich mich nicht, sollte wirklich die KÜ kommen, bleibt immer noch der Weg zur KÜ-Schutzklage.
    Gruß FS
    In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

    Kommentar


    • #3
      AW: Darf der Arbeitgeber mich zwingen nur Spätdienst zu leisten?

      Zitat von Fussballsend Beitrag anzeigen
      Hallo Loulu, der BR ist auf jedenfall schon mal ein Ansprechpartner. Unter Druck stellenlassen würde ich mich nicht, sollte wirklich die KÜ kommen, bleibt immer noch der Weg zur KÜ-Schutzklage.
      Gruß FS

      ... die aber bei Arbeitsverweigerung nicht unbedingt erfolgreich ist.

      Wie genau soll "nicht unter Druck stellen lassen" aussehen? Zur Frühschicht erscheinen, obwohl man zur Spätschicht eingeteilt ist?

      Da müsste erst mal ein entsprechender Ablehnungsbeschluss des BR (im öff. Dienst eher PR) wirklich existieren, oder eben auf eigenen Antrag eine Entscheidung des Arbeitsgerichts.

      Mündliche Nebenabreden sind nach § 2 TVöD unwirksam.

      E.D.

      Kommentar


      • #4
        AW: Darf der Arbeitgeber mich zwingen nur Spätdienst zu leisten?

        Hallo,

        der PR sollte mit dem Vorgesetzten der Gruppenleiterin sprechen, dass du durchaus bereit bist Spätschicht zu machen, aber 2 andere Damen auch Spätschicht machen möchten. Deshalb wäre es doch sicherlich möglich, bei allen drei Damen, auf die Arbeitszeitwünsche einzugehen.

        Gruß
        Hubertus

        Kommentar

        Unconfigured Ad Widget

        Einklappen

        Google

        Einklappen
        Lädt...
        X