Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wichtig: Kündigung vom Arbeitnehmer (mich)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wichtig: Kündigung vom Arbeitnehmer (mich)

    Ich würde gerne in einer anderen Firma anfangen da bei meiner alten Arbeit große Versprechungen gemacht werden aber nicht eingehalten werden. Ich würde gerne zum 15.12.2012 in einer anderen Firma anfangen. Allerdings heißt es ja zum 15 eines monat oder zum 1. einer monats. Heißt des das ich am 15 noch bei meinen alten Arbeitgeber Arbeiten müsste oder nur bis 14, und bis wann muss ich meine kündigung spätestens einreichen da ich auf der neuen Firma ihren Vertrag warte. Und wie sieht es mit Urlaub aus hätte noch 8 Tage wieviel steht mir davon dann noch zu. Da ich mehr als gesetzlich vereinbarte urlaub habe ob dies runterreduziert werden könnte.

    mfg Andi

  • #2
    AW: Wichtig: Kündigung vom Arbeitnehmer (mich)

    Heißt des das ich am 15 noch bei meinen alten Arbeitgeber Arbeiten müsste
    Ja.

    Was steht den wörtlich im AV zu Kündigungsfristen?

    Und wie sieht es mit Urlaub aus hätte noch 8 Tage wieviel steht mir davon dann noch zu. Da ich mehr als gesetzlich vereinbarte urlaub habe ob dies runterreduziert werden könnte.
    Selbe Rückfrage hier: was steht wörtlich zum Urlaub im AV? Wird ein Tarifvertrag angewendet? Seit wann besteht das Arbeitsverhältnis?

    Kommentar


    • #3
      AW: Wichtig: Kündigung vom Arbeitnehmer (mich)

      Zitat von filter Beitrag anzeigen
      Ja.

      Was steht den wörtlich im AV zu Kündigungsfristen?
      ..... Danach haben die jeweils gesetzlichen Kündigungsfristen Gültigkeit. .... Rest hat nur was mit Probezeit zu tun oder mit vollenden des 67. Lebensjahr



      Zitat von filter Beitrag anzeigen
      Selbe Rückfrage hier: was steht wörtlich zum Urlaub im AV? Wird ein Tarifvertrag angewendet? Seit wann besteht das Arbeitsverhältnis?
      Der Arbeitnehmer hat Anspruch auf Urlaub gemäß der Gesamtbetriebsvereinbarun g "Betriebliche Grundsätze". sind bei mir 27 und geht nach Alter

      Seit letzten Jahr mitte Dezember

      Kommentar


      • #4
        AW: Wichtig: Kündigung vom Arbeitnehmer (mich)

        Danach haben die jeweils gesetzlichen Kündigungsfristen Gültigkeit.
        Na dann kann man nicht zum 14. kündigen, sonder zum 15. und dann erst ab 16.12. beim neuen AG anfangen.

        Bezüglich des Urlaubs: normalerweise besteht Anspruch auf den vollen Urlaub, beim Ausscheiden in der zweiten Jahreshälfte (Umkehrschluss zu § 4 und § 5 BUrlG)
        Man müsste die Betriebsvereinbarung kennen, ob dort der Anspruch anteilig für den Dezember gemindert werden kann.

        Es gibt einen Betriebsrat? Ich habe schwere Bedenken, ob über die Anzahl der Urlaubstage eine BV wirksam abgeschlossen werden kann.

        sind bei mir 27 und geht nach Alter
        Da könnte analog des BAG-Urteils zur Staffelung nach Alter beim TvöD eine Altersdiskrimmnierung vorliegen.

        BAG: Altersdiskriminierung - Mehr Urlaub im öffentlichen Dienst! | Juraexamen.info

        Wenn ich mich nicht verrechnet habe (28 Tage = 4 Wochen), dann müsste die Kündigung allerspätestens am 17.11. beim AG sein.

        Kommentar


        • #5
          AW: Wichtig: Kündigung vom Arbeitnehmer (mich)

          Zitat von filter Beitrag anzeigen
          Na dann kann man nicht zum 14. kündigen, sonder zum 15. und dann erst ab 16.12. beim neuen AG anfangen.

          Bezüglich des Urlaubs: normalerweise besteht Anspruch auf den vollen Urlaub, beim Ausscheiden in der zweiten Jahreshälfte (Umkehrschluss zu § 4 und § 5 BUrlG)
          Man müsste die Betriebsvereinbarung kennen, ob dort der Anspruch anteilig für den Dezember gemindert werden kann.

          Es gibt einen Betriebsrat? Ich habe schwere Bedenken, ob über die Anzahl der Urlaubstage eine BV wirksam abgeschlossen werden kann.



          Da könnte analog des BAG-Urteils zur Staffelung nach Alter beim TvöD eine Altersdiskrimmnierung vorliegen.

          BAG: Altersdiskriminierung - Mehr Urlaub im öffentlichen Dienst! | Juraexamen.info

          Wenn ich mich nicht verrechnet habe (28 Tage = 4 Wochen), dann müsste die Kündigung allerspätestens am 17.11. beim AG sein.
          so hab ich auch gerrechnet nur meinte mein alter meister das ich zum 14 kündigen könnte aber ich dies im Vertrag anders lese. nächste frage eigentlich dürfte es trotzdem kein problem darstellen das ich am 15 dort anfange evtl. am 15 noch beim alten arbeitgeber arbeiten würde (da die neue arbeit am samstag keiner arbeitet aber mich zum 15 einstellen würde.)

          Kommentar


          • #6
            AW: Wichtig: Kündigung vom Arbeitnehmer (mich)

            Warum will der neue AG den unbedingt am 15. einstellen? Weil es irgendwie beinahe die Monatsmitte ist? Die gesetzlichen Kündigungstermine zum 15. oder Monatsende sind hinlänglich bekannt und logischerweise kann man dann bei einem neuen AG nicht am 15. anfangen. Das muss der AG eigentlich selber erkennen.
            Mag sein, dass es durch den Samstag diesmal zufällig praktisch möglich ist.

            Kommentar


            • #7
              AW: Wichtig: Kündigung vom Arbeitnehmer (mich)

              Zitat von filter Beitrag anzeigen
              Warum will der neue AG den unbedingt am 15. einstellen? Weil es irgendwie beinahe die Monatsmitte ist? Die gesetzlichen Kündigungstermine zum 15. oder Monatsende sind hinlänglich bekannt und logischerweise kann man dann bei einem neuen AG nicht am 15. anfangen. Das muss der AG eigentlich selber erkennen.
              Mag sein, dass es durch den Samstag diesmal zufällig praktisch möglich ist.
              Richtig, das Arbeitsverhätnis endet dann am 15. um 23:59:59. Aber wenn dich dein neuer Arbeitgeber will, dann sollte ja wohl eine Einstellung zum 16./17./18. problemlos möglich sein... Sieh aber auf jeden Fall zu, dass es keine Überschneidung mit dem alten Arbeitsverhältnis gibt!

              Kommentar


              • #8
                AW: Wichtig: Kündigung vom Arbeitnehmer (mich)

                Zitat von filter Beitrag anzeigen
                Na dann kann man nicht zum 14. kündigen, sonder zum 15. und dann erst ab 16.12. beim neuen AG anfangen.

                Bezüglich des Urlaubs: normalerweise besteht Anspruch auf den vollen Urlaub, beim Ausscheiden in der zweiten Jahreshälfte (Umkehrschluss zu § 4 und § 5 BUrlG)
                Man müsste die Betriebsvereinbarung kennen, ob dort der Anspruch anteilig für den Dezember gemindert werden kann.

                Es gibt einen Betriebsrat? Ich habe schwere Bedenken, ob über die Anzahl der Urlaubstage eine BV wirksam abgeschlossen werden kann.



                Da könnte analog des BAG-Urteils zur Staffelung nach Alter beim TvöD eine Altersdiskrimmnierung vorliegen.

                BAG: Altersdiskriminierung - Mehr Urlaub im öffentlichen Dienst! | Juraexamen.info

                Wenn ich mich nicht verrechnet habe (28 Tage = 4 Wochen), dann müsste die Kündigung allerspätestens am 17.11. beim AG sein.
                Hallo, filzer
                Es gibt einen Betriebsrat?
                gibt es auch BV ohne BR?
                Gruß FS
                In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

                Kommentar


                • #9
                  AW: Wichtig: Kündigung vom Arbeitnehmer (mich)

                  gibt es auch BV ohne BR?
                  Formalrechtlich gibt es natürlich keine BV ohne BR. Aber es wäre nicht der erste AG, der betriebliche Regelungen einfach Betriebsvereinbarung nennt. Auch Mitarbeiterinformationsve ranstalltungen werden in einigen Betrieben als "Betriebsversammlung" bezeichnet.

                  Kommentar

                  Unconfigured Ad Widget

                  Einklappen

                  Google

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X