Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

monatliche Vergütung+Bezahlung von Zusatzleistungen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • monatliche Vergütung+Bezahlung von Zusatzleistungen

    Guten Morgen!

    Ich war von Januar bis Februar mit einem befristeten Arbeitnehmervertrag bei einem Unternehmen projektbezogen angestellt. Einen Tag vor Projektstart stellte sich heraus, dass das Projekt nicht stattfinden wird. Nach 3 Wochen habe ich endlich auf mehrmalige Nachfrage erfahren, dass das Unternehmen wenigstens zum Vertrag steht und ich weiterhin beschäftigt werde. Nach 6 Wochen bekam ich wenigstens einen Abschlag auf die vereinbarte monatliche Vergütung (lt. Vertrag). Die zweite Rate erfolgte dann viele Wochen später. Bei der Kontrolle der Lohnsteuerabrechnung fiel mir auf, dass dort 180,00€ zu wenig abgerechnet wurden. Auf Nachfrage sagte man mir, dass ich nicht den kompletten Feburar gearbeitet habe (nur bis 24.2.) und damit der Monat nicht voll abgerechnet wird. Zur Vorbereitung des Projektes habe ich allerdings vertraglich vereinbart bereits 4 Tage im Dezember gearbeitet, woraus sich eigentlich ein Ausgleich ergibt.

    Ein weiteres Problem ist, dass ich für die Vorbereitung im Dezember mehr als 4 Tage aus berechtigtem Grund aufwenden musste. Fahrt- und Materialkosten wurden für den betreffenden Zeitraum vom Arbeitgeber gezahlt, aber das Entgelt will der AG nicht zahlen. Und das obwohl ich angekündigt hatte, dass die vereinbarten 4 Tage überschritten werden.

    Ich bin nun etwas ratlos, denn ich weiß nicht mehr genau, ob ich nicht doch ein Schreiben von einem Anwalt erstellen lasse.
    Vielen Dank für die hilfreichen Beiträge! Cachito

Unconfigured Ad Widget

Einklappen

Google

Einklappen
Lädt...
X