Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kündigung während Kurzarbeit ohne Grund

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kündigung während Kurzarbeit ohne Grund

    Hallo,
    ich wurde letzte Woche ohne Grund aus der Kurzarbeit nach fast 10 Jahren gekündigt. Es wurde fast die ganze Abteilung gekündigt, nur die, die noch in Elternzeit ist nicht und auch ein AN der an einer anderen Niederlassung arbeitet nicht. Frage mich nun, was soll ich machen. Ich habe ja nur 3 Wochen zeit um Klage einzureichen.
    Aber was, wenn ich während meiner Kündigungsfrist (3 Monate) wieder andere Arbeit finde? Kann ich trotzdem Klagen auf Abfindung, oder ist das nicht möglich?
    Wieviel kostet mich eine Klage, wenn ich möglicherweise verliere?
    Bin ratlos, wie solls weitergehen?
    Bitte dringend um Ratschläge! Hat jemand Erfahrung?
    MfG p.sonne

  • #2
    AW: Kündigung während Kurzarbeit ohne Grund

    Zitat von p.sonne Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich wurde letzte Woche ohne Grund aus der Kurzarbeit nach fast 10 Jahren gekündigt. Es wurde fast die ganze Abteilung gekündigt, nur die, die noch in Elternzeit ist nicht und auch ein AN der an einer anderen Niederlassung arbeitet nicht. Frage mich nun, was soll ich machen. Ich habe ja nur 3 Wochen zeit um Klage einzureichen.
    Aber was, wenn ich während meiner Kündigungsfrist (3 Monate) wieder andere Arbeit finde? Kann ich trotzdem Klagen auf Abfindung, oder ist das nicht möglich?
    Wieviel kostet mich eine Klage, wenn ich möglicherweise verliere?
    Bin ratlos, wie solls weitergehen?
    Bitte dringend um Ratschläge! Hat jemand Erfahrung?
    MfG p.sonne
    Hallo, p.sonne

    erstmal, man kann auch bei Kurzarbeit gekündigt werden.
    Wie viele Mitarbeiter gibt es?
    Gibt es einen Betriebsrat der gehört werden müßte?
    Gruß FS
    In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

    Kommentar


    • #3
      AW: Kündigung während Kurzarbeit ohne Grund

      Zitat von p.sonne Beitrag anzeigen
      Hallo,
      ich wurde letzte Woche ohne Grund aus der Kurzarbeit nach fast 10 Jahren gekündigt. Es wurde fast die ganze Abteilung gekündigt, nur die, die noch in Elternzeit ist nicht und auch ein AN der an einer anderen Niederlassung arbeitet nicht. Frage mich nun, was soll ich machen. Ich habe ja nur 3 Wochen zeit um Klage einzureichen.
      Aber was, wenn ich während meiner Kündigungsfrist (3 Monate) wieder andere Arbeit finde? Kann ich trotzdem Klagen auf Abfindung, oder ist das nicht möglich?
      Wieviel kostet mich eine Klage, wenn ich möglicherweise verliere?
      Bin ratlos, wie solls weitergehen?
      Bitte dringend um Ratschläge! Hat jemand Erfahrung?
      MfG p.sonne
      dein weg sollte dich zu einem fachanwalt für arbeitsrecht führen, der dich entsprechend berät

      "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

      Kommentar


      • #4
        AW: Kündigung während Kurzarbeit ohne Grund

        Rechtsberatung gibt es bei deiner Gewerkschaft. Die Hilft dir auch bei der Klage.
        Solltest du nicht in einer Gewerkschaft sein (was sehr traurig wäre), dann muß du halt zu einem Anwalt gehen.
        Der kann dir auch die Kosten, die auf dich zukommen, darlegen. In der regel zahlt das aber deine Rechtschutzversicherung, wenn du denn auch für Arbeitsrecht rechtschutzversichert bist. Solltest du werde in der Gewerkschaft sein, noch über eine Rechtschutzversicherung verfügen, so wirst du selber die Kosten tragen.

        Wichtig ist viel mehr, das ihr sofort die Kurzarbeit beendet, denn
        ein in Kurzarbeit befindlicher AN erhält kein Kurzarbeitergeld mehr vom Amt, da Kurzarbeit vor Kündigung steht (also Kündigung verhindern soll).

        Gruß
        Meistermacher

        PS: hin zum Arbeitsgericht und Klage einreichen, die kannst du eh jederzeit wieder zurück ziehen, wenn der fall für dich hinreichend geklärt ist, und dann nix wie am zum "Arbeitsamt, mit der Kündigung und dich Arbeitssuchend melden"

        Gruß
        meistermacher

        Kommentar


        • #5
          AW: Kündigung während Kurzarbeit ohne Grund

          Zitat von meistermacher Beitrag anzeigen
          Rechtsberatung gibt es bei deiner Gewerkschaft. Die Hilft dir auch bei der Klage.
          Solltest du nicht in einer Gewerkschaft sein (was sehr traurig wäre), dann muß du halt zu einem Anwalt gehen.
          Der kann dir auch die Kosten, die auf dich zukommen, darlegen. In der regel zahlt das aber deine Rechtschutzversicherung, wenn du denn auch für Arbeitsrecht rechtschutzversichert bist. Solltest du werde in der Gewerkschaft sein, noch über eine Rechtschutzversicherung verfügen, so wirst du selber die Kosten tragen.

          Wichtig ist viel mehr, das ihr sofort die Kurzarbeit beendet, denn
          ein in Kurzarbeit befindlicher AN erhält kein Kurzarbeitergeld mehr vom Amt, da Kurzarbeit vor Kündigung steht (also Kündigung verhindern soll).

          Gruß
          Meistermacher

          PS: hin zum Arbeitsgericht und Klage einreichen, die kannst du eh jederzeit wieder zurück ziehen, wenn der fall für dich hinreichend geklärt ist, und dann nix wie am zum "Arbeitsamt, mit der Kündigung und dich Arbeitssuchend melden"

          Gruß
          meistermacher
          während der kündigungsfrist gibts für den betroffenensowieso keine kurzarbeit mehr

          "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

          Kommentar


          • #6
            AW: Kündigung während Kurzarbeit ohne Grund

            lieber Kriegsrat,

            das ist falsch,
            es gibt kein Kurzarbeitergeld mehr,

            wenn keine BV vorhanden, und der AG es weiter bei Kurzarbeit beläßt, und die MA weiter Kurzarbeit machen, dann bekommen sie halt nur noch die kürzere AZ bezahlt.

            Daher mein Hinweis


            Meistermacher

            Kommentar


            • #7
              AW: Kündigung während Kurzarbeit ohne Grund

              Zitat von meistermacher Beitrag anzeigen
              lieber Kriegsrat,

              das ist falsch,
              es gibt kein Kurzarbeitergeld mehr,

              wenn keine BV vorhanden, und der AG es weiter bei Kurzarbeit beläßt, und die MA weiter Kurzarbeit machen, dann bekommen sie halt nur noch die kürzere AZ bezahlt.

              Daher mein Hinweis


              Meistermacher
              Moin Meistermacher
              irgendwie steh ich da auf dem Schlauch. Wenn ein Mitarbeiter gekündigt ist, darf er meiner Meinung nach nicht in Kurzarbeit geschickt werden, sondern muss während der KÜ-Frist arbeiten und erhält dementsprecht seinen Lohn.
              Gruß FS
              In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

              Kommentar


              • #8
                AW: Kündigung während Kurzarbeit ohne Grund

                Zitat von meistermacher Beitrag anzeigen
                lieber Kriegsrat,

                die MA weiter Kurzarbeit machen, dann bekommen sie halt nur noch die kürzere AZ bezahlt.

                Daher mein Hinweis


                Meistermacher
                nöö, sie haben neben dem recht, gemäß arbeitsvertrag wie vereinbart beschäftigt zu werden anspruch auf den vollen arbeitsvertraglich vereinbarten lohn

                "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

                Kommentar


                • #9
                  AW: Kündigung während Kurzarbeit ohne Grund

                  Ca. 100 Mitarbeiter, kein Betriebsrat. Ich wusste schon, dass man aus der Kurzarbeit gekündigt werden kann, aber ohne Grund??? Das versteh ich nicht, ich dachte immer es müsste ein Grund angegeben werden.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Kündigung während Kurzarbeit ohne Grund

                    Muss ein Anwalt die Klage einreichen? Oder kann ich das auch selbst?
                    Wie ist es denn, wenn ich während der Kündigungsfrist wieder Arbeit finde?
                    Kann ich trotzdem klagen?

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Kündigung während Kurzarbeit ohne Grund

                      Zitat von meistermacher Beitrag anzeigen
                      lieber Kriegsrat,

                      das ist falsch,
                      es gibt kein Kurzarbeitergeld mehr,

                      wenn keine BV vorhanden, und der AG es weiter bei Kurzarbeit beläßt, und die MA weiter Kurzarbeit machen, dann bekommen sie halt nur noch die kürzere AZ bezahlt.

                      Daher mein Hinweis


                      Meistermacher
                      Im Gegensatz zu den Vorinstanzen hat der Fünfte Senat des Bundesarbeitsgerichts einem gekündigten Arbeitnehmer, der wegen der Kündigung kein Kurzarbeitergeld mehr von der Arbeitsagentur bekam, eine (Brutto-)Vergütung (nur) in Höhe des (Saison-)Kurzarbeitergeldes zugesprochen. Im Falle von Kurzarbeit trägt der Arbeitgeber zwar nicht das volle Risiko des Arbeitsausfalls. Der Arbeitnehmer behält aber den Lohnanspruch in Höhe des Kurzarbeitergeldes. Der Arbeitgeber mit der entsprechenden Leistung unabhängig davon einzustehen, ob die Arbeitsagentur nach den öffentlich-rechtlichen Vorschriften das Kurzarbeitergeld zahlen muss. Im Regelfall ist der Arbeitgeber allerdings durch die Leistung oder Erstattung der Arbeitsagentur entlastet.

                      Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 22. April 2009 - 5 AZR 310/08 -

                      Für gekündigte Arbeitnehmer bedeutet das aber immer noch eine Verschlechterung, nämlich die Kürzung des Entgeltes auf die Höhe des Kurzarbeitergelds.

                      unter berücksichtigung dieses urteils muß ich meine vorherigen aussagen teilweise revidieren

                      "Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das dann auch noch täglich 8 Stunden machen muß, dann kotzt man halt irgendwann" STROMBERG

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Kündigung während Kurzarbeit ohne Grund

                        Zitat von p.sonne Beitrag anzeigen
                        Ca. 100 Mitarbeiter, kein Betriebsrat. Ich wusste schon, dass man aus der Kurzarbeit gekündigt werden kann, aber ohne Grund??? Das versteh ich nicht, ich dachte immer es müsste ein Grund angegeben werden.
                        Wenn du KÜ-Schutzklage erhebst, muss bei der Verandlung der Grund genannt werden.Vorher nicht unbedingt.MIt Betriebsrat wäre einiges einfacher zu regeln.
                        Gruß FS
                        In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Kündigung während Kurzarbeit ohne Grund

                          Hallo

                          Muss ein Anwalt die Klage einreichen? Oder kann ich das auch selbst?

                          Können Sie auch selber. Die Antragsstelle hilft bei der Klageformulierung. Allerdings wäre fachanwaltliche Begleitung dringend anzuraten.

                          Wie ist es denn, wenn ich während der Kündigungsfrist wieder Arbeit finde?
                          Kann ich trotzdem klagen?

                          Ja.

                          Gruß,
                          LeoLo
                          Wer sich die Anwaltskosten für eine Beratung nicht leisten kann und keine Versicherung hat, die einspringt, hat die Möglichkeit, Beratungshilfe beim Amtsgericht am Wohnort zu beantragen (außer in Hamburg und Bremen). Eine fachanwaltliche Erstberatung kostet dann eine Selbstbeteiligung von derzeit 10,00 €. Der Rechtsanwalt erhält vom Gericht dann eine Pauschale für Beratung und ggf erste außergerichtliche Tätigkeiten. Im Falle eines Prozesses kann man wiederum Prozesskostenhilfe beantragen.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Kündigung während Kurzarbeit ohne Grund

                            Tja, wir haben weder Betriebsrat noch sonst irgendeinen Halt.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Kündigung während Kurzarbeit ohne Grund

                              Hallo

                              Zitat von p.sonne Beitrag anzeigen
                              Tja, wir haben weder Betriebsrat noch sonst irgendeinen Halt.
                              Selber Schuld.

                              Gruß,
                              LeoLo
                              Wer sich die Anwaltskosten für eine Beratung nicht leisten kann und keine Versicherung hat, die einspringt, hat die Möglichkeit, Beratungshilfe beim Amtsgericht am Wohnort zu beantragen (außer in Hamburg und Bremen). Eine fachanwaltliche Erstberatung kostet dann eine Selbstbeteiligung von derzeit 10,00 €. Der Rechtsanwalt erhält vom Gericht dann eine Pauschale für Beratung und ggf erste außergerichtliche Tätigkeiten. Im Falle eines Prozesses kann man wiederum Prozesskostenhilfe beantragen.

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen

                              Google

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X