Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vorgesetzter droht mich unbezahlt heim zu schicken.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vorgesetzter droht mich unbezahlt heim zu schicken.

    Hallo ihr Lieben ich bin neu im Forum und hoffe Ihr könnt mir weiter helfen. Habe schon einige Posts gelesen aber keiner trifft exakt auf meine Situation zu.

    Ich arbeite seit zwei Wochen in der Service-Abteilung eines Mobilfunkanbieters. In dieser Zeit bin ich zweimal zu spät gekommen. Das erste Mal war meine Schuld, was ich offen zugebe. Der Stadtverkehr ist wirklich furchtbar morgens und ich habe nicht genug Zeit eingeplant, kam 3 Minuten zu spät und habe diese nachgearbeitet am Ende des Tages. Der Vorgesetzte hat mich freundlich darauf hingewiesen, zukünftig früher los zu fahren.

    Heute kam ich das zweite Mal zu spät, vor mir bog ein Auto in eine Seitenstraße ab und wurde von einem anderen Fahrzeug gerammt, ich sah den Unfall nicht passieren, merkte nur wie der Verkehr komplett erlag und fuhr später am Unfallfahrzeug und der Polizei vorbei.
    In weiser Voraussicht rief ich meinen Vorgesetzten an (eine halbe Stunde vor Schichtbeginn) so wie er es mir aufgetragen hatte wenn ich mich wieder mal verspäten sollte. Ich erreichte nur die Sekretärin, welche es ausrichtete (kenne sie persönlich daher kann ich ihr das glauben).

    Als ich später in die Arbeit kam (eine Viertelstunde nach Schichtbeginn da ich mich dann echt beeilt habe) hat mich der Vorgesetzte beiseite gezogen und mich echt zur Schnecke gemacht. Erst leugnete er informiert worden zu sein, dann beschuldigte er mich keine Lust zu haben zu arbeiten und beinahe jeden Tag zu spät zu sein, sein Beweis hierfür war, dass ich mich an einem Tag zwei Minuten zu spät am Computer einloggte (ich benötigte die Freigabe eines Kollegen da.ich ja noch neu bin und deshalb loggte ich mich 126 Sekunden zu spät ein.)

    Ich habe mich entschuldigt und die Umstände erklärt, woraufhin er sagte er höre dies jeden Tag und glaube es mir nicht. Er sagte ich dürfe nur zu spät kommen wenn ich den öffentlichen Nahverkehr nutze, eine Straßenbahn ausfällt oder einen Unfall hat und ich ihm dies belegen könne was für mich nach grobem Unsinn klingt. Ganz abgesehen davon, dass ich mir nicht vorschreiben lassen will wie ich zur Arbeit gelange. Schließlich ist die Anbindung meines Wohnortes ans öffentliche Netz eine Katastrophe.

    Er beendete das Gespräch mit der Drohung, mich bei meiner nächsten Verspätung einfach an dem Tag unbezahlt nach Hause zu schicken. Ist dies rechtens?

    Meine Kündigungsfrist ist noch für weitere zwei Wochen 1 Tag und ich brauche den Job. Er hatte eine zweite Vorgesetzte mit im Raum, welche allerdings nichts gesagt hat außer dass ich "prinzipiell gute Arbeit leiste". Gehe ich damit zum Betriebsrat? Und wie gehe ich mit der Sache um? Ich will meine Arbeit nicht verlieren.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, vielen lieben Dank.

    P. S. Wir haben an meinem Arbeitsplatz eine sog. Rüstzeit von zehn Minuten vor jeder Schicht. Hier werden wir dafür bezahlt alle Geräte und Programme zu starten und uns bereit zu machen, mir wurde vorgeworfen diesen Zeitraum nicht zu nutzen, was mich beunruhigt ob man mir das Geld für diese Zeit auszahlen wird, sind ja doch um die dreieinhalb Stunden pro Monat. Das läppert sich also schon.

  • #2
    Hallo Erik, ich würde mal mit dem Betriebsrat reden, aber abgesehen davon einfach in Zukunft pünktlich auf der Arbeit erscheinen!!!
    Gruß FS
    In einem guten Wort ist Wärme für drei Winter!

    Kommentar


    • #3
      Das weitaus größere Problem als die mögliche Nichtzahlung für die Verspätungszeiten ist, dass noch kein Kündigungsschutz besteht. Auch wenn hier offenbar nur ein Monat als Probezeit vereinbart wurde (wobei auch dann eine Frist von nur einem Tag nur in Ausnahmefällen möglich ist), gilt der allgemeine Kündigungsschutz erst nach 6 Monaten (und falls mehr als 10 Beschäftigte). Eine Kündigung ist somit auch ohne "gerichtsfesten Grund" möglich.

      E.D.

      Kommentar

      Unconfigured Ad Widget

      Einklappen

      Google

      Einklappen
      Lädt...
      X