Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nachteile durch Schwangerschaft?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nachteile durch Schwangerschaft?

    Wie verhält es sich mit der Leistungsbeurteilung während der Schwangerschaft?

    Im konkreten Fall leidet die Schwangere (seit 1 Jahr im Betrieb) unter starker schwangerschaftsbedingter Übelkeit mit Erbrechen. Durch ein Medikament, dass ihr verschrieben wurde, halten sich die Beschwerden einigermaßen im Griff. Allerdings führt das Medikament verstärkt zu Müdigkeit. Der Frauenarzt überlässt es der Schwangeren, ob sie arbeiten will oder die Krankschreibung will. Die Schwangere verzichtet auf die Krankschreibung, zum einen um die Schwangerschaft noch nicht so früh "beichten" zu müssen, zum anderen um den AG möglichst wenig zu belasten (schlechtes Gewissen, was sie ja eigentlich nicht haben bräuchte). Nach der der 12. Woche besseren sich die Beschwerden und sie kann auf das Medikament verzichten. Allerdings leidet nun die Schwangere ab ca.26. Woche durch starke Wassereinlagerungen in den Beinen etwas an "Unbeweglichkeit", natürlich auch bedingt durch das zunehmende Gewicht durch die Schwangerschaft. Sie ist nicht mehr ganz so flink wie vorher, bücken fällt nicht mehr so leicht, sodass sie nicht mehr die 100%ige Arbeitsleistung erbringen kann wie vor der Schwangerschaft. Vor der Schwangerschaft war der Chef äußerst zufrieden mit seiner Angestellten. Seit Bekanntgeben der Schwangerschaft ist das Verhältnis stark unterkühlt (Kleinbetrieb mit 4 Mitarbeitern).

    Die Schwagere rechnet damit, dass sie nach der Elterzeit die Kündigung bekommen wird. Kann der Chef aufgrund der Schwangerschaftsbeschwerd en ein schlechtes Arbeitszeugnis schreiben?

  • #2
    Das kann er natürlich nicht und das wird er auch nicht tun.

    Trotzdem wird er es wenn er verärgert ist aber auch nicht zu enthusiastisch ausfallen lassen

    Das Problem ist halt ein Arbeitnehmer hat kein Anrecht ein Einser Zeugnis zu bekommen. Er hat nur Anrecht auf ein durchschnittliches Zeugnis mit ca. Bewetung 2-3 .
    Will er ein besseres müsste er beweisen (der Arbeitnehmer) das er besser war.
    Also wenn Zwischenzeugnisse vorliegen(mit einer Einser Bewertung) hätte man da entsprechend Chancen, wenn die Zufriedenheit des Chefs sich allerdings immer nur mündlich geäussert hat, ist das beweisen schwer.

    Ansonsten würde ich mir allerdings auch nicht zu sehr einen Kopf machen. Arbeitszeugnisse sind meist überbewertet.
    Man sollte darauf achten, dass nichts offensichtlich negatives drin steht. Das darf natürlich nicht sein (der Chef muss aber wie gesagt auch keine Lobeshymnen aussprechen).

    Kommentar


    • #3
      Ein Zwischenzeugnis liegt nicht vor, allerdings wurde der zunächst auf 1,5 Jahr befristete Arbeitsvertrag nach 7 Monaten in einen unbefristeten umgewandelt, was eigentlich objektiv gegen nur "Mittelmäßigkeit" sprechen dürfte. Aber klar, ist trotzdem schwer nachweisbar.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von melli85 Beitrag anzeigen
        Ein Zwischenzeugnis liegt nicht vor, allerdings wurde der zunächst auf 1,5 Jahr befristete Arbeitsvertrag nach 7 Monaten in einen unbefristeten umgewandelt, was eigentlich objektiv gegen nur "Mittelmäßigkeit" sprechen dürfte.

        2-3 ist normal, durchschnittlich. Es ist nicht mittmäßig im abwertenden Sinne.

        AG können es sich nicht leisten normal/durchschnittlich arbeitende Mitarbeiter gehen zu lassen ;-) Warum sollten sie auch, die Wahrscheinlichkeit jemand bessern zu finden liegt ja nur bei 50/50.

        Problem ist halt sehr sehr viele Arbeitszeugnisse sind 1-2, was rein statistisch eigentlich nicht sein kann, die AG wollen aber keine Ärger provozieren, deswegen bewerten sie oft zu gut. Das fällt dann denen auf die Füsse die einen angemessenes Arbeitszeugnis bekommen (bei den Schulnoten haben ja auch nicht 80% der Schüler ein 1).


        Aber wie gesagt, das ist eh alles überbewertet. Ein AG schaut auf den Gesamteindruck nicht auf ein einziges Arbeitszeugnis.

        Kommentar

        Unconfigured Ad Widget

        Einklappen

        Google

        Einklappen
        Lädt...
        X