Zurück   arbeitsrecht.de Forum - Das Forum zum Arbeitsrecht und Sozialrecht > Arbeitsrecht

 
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 20.09.2017, 09:36
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2017
Beiträge: 5
Standard ALG 1 nach Krankengeld und fristloser Kündigung - Sperre?

Es geht darum das ich im April 2016 verhaltensbedingt (was mit meiner Krankheit zu tun hatte) fristlos gekündigt wurde. Seit 31.3.2016 war ich krank geschrieben.
Nach der Kündigung habe ich Krankengeld bis August diesen Jahres bezogen. Seit August war ich in einer Tagesklinik zur Rehabilitation und bin am 15.9 als arbeitsfähig entlassen worden.


Meine Frage ist, ob ich ALG 1 erhalte oder muss ich, auch ein Jahr später, durch die fristlose Kündigung immer noch mit einer Sperre rechnen?
Ich habe schon einige "Online-Anwälte" angeschrieben aber jeder sagt etwas anderes. Ist es richtig das ich ein Jahr nach dem Fehlverhalten mit keiner Sperre zu rechnen habe da eine Sperrzeit direkt nach der Kündigung erfolgt? Eine Sperrzeit - wegen der verhaltensbedingten Kündigung - gab es beim Krankengeld auch nicht
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an