Zurück   arbeitsrecht.de Forum - Das Forum zum Arbeitsrecht und Sozialrecht > Arbeitsrecht

 
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 17.08.2017, 20:49
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2009
Beiträge: 9.140
Standard Freie Mitarbeiter vs. Arbeitnehmer

Hallo Forum,

mal angenommen ein Betrieb beschäftigt zwar mehr als 20 Arbeitnehmer. In der Praxis sind aber nur 5 wirklich Arbeitnehmer. Die anderen 15 Beschäftigten sind lt. Arbeitgeber keine AN, sondern "Freie Mitarbeiter".

Das ist allerdings mehr als Zweifelhaft. Denn fast alle der sogenannten freien MA arbeiten 40h und mehr ausschliesslich für den einen "Auftraggeber", repektive Arbeitgeber.

Wenn nun einer der echten AN gekündigt wird, dann haängt vom realen Status der "freien MA" ab, ob das Kündigungsschutzgesetz greift oder nicht.

Wie kann der gekündigte AN das in einer Küschutzklageangehen? Bisher habe ich nur Artikel im Netz gefunden, wo beschrieben wird, wie die "freien MA" über einen Statusfeststellungsantrag ihre Arbeitnehmereigenschaft klären können.
Statusfeststellungsantrag

Wie kann das aber ein Dritter - mit berechtigtem Interesse - erreichen?
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an