Zurück   arbeitsrecht.de Forum - Das Forum zum Arbeitsrecht und Sozialrecht > Arbeitsrecht

 
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 16.07.2017, 12:39
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2010
Beiträge: 7
Standard Urlaub abgelehnt

Hallo Forummitglieder ,
habe mal eine Frage.
Ende nächsten Monats habe ich einen wichtigen
Kliniktermin für einen Tag ( MRT wird erstellt )
Unglücklicherweise fällt dieser Termin auf meine Arbeitszeit und dieser lässt sich nicht ohne weiteres verschieben.
Leider möchte der Arbeitgeber mir zu diesen Termin keinen
Urlaub gewähren.
Wir haben in unserer Firma ein Gleitzeitkonto.
Das Problem ist, das es schwierig ist diese Zeit
die ich an diesen Tag in Minus gehe wieder hereinzuholen,
da in meinem Bereich am Wochenende weniger zu tun ist.
Deshalb würde ich für diesen Tag lieber einen Tag
vom Jahresurlaub opfern.
Bedauerlich ist, das mein Vorgesetzter keinen Urlaub genehmigen möchte.
Was kann ich also tun ?
Mit dem nächst-höheren Vorgesetzten sprechen ?
Betriebsratsgespräch ?
Das Problem dabei ist ,das sich dann mein Vorgesetzter
hintergangen fühlen könnte.

Wie gesagt der Klinikaufenthalt ist sehr wichtig
und würde meiner Kenntnis nach fast den ganzen
Tag dauern.
Mein Hausarzt würde mich sofort krankschreiben ,aber ich habe ja schon nach Urlaub gefragt und habe dabei ein ungutes Gefühl ( weil vorangekündigt.)

Für einen Rat wäre ich sehr dankbar
Klopfer
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Stichworte
kliniktermin, ulaub

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an