Zurück   arbeitsrecht.de Forum - Das Forum zum Arbeitsrecht und Sozialrecht > Arbeitsrecht

 
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 19.06.2017, 09:15
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2017
Beiträge: 1
Standard Kündigung mit zwei unterschiedlichen Zeitpunkten

Guten Morgen allerseits,

am 5.1.2017 habe ich ein Arbeitsverhältnis mit einer Probezeit von 6 Monaten begonnen. Am Freitag den 16.6.2017 hatte ich eine Kündigung im Briefkasten.
Dort stand, dass das Arbeitsverhältnis zum Ende der Probezeit, somit zum 30.6.2017 beendet wird.

Das Ende der Probezeit endet meines Erachtens nach am 4.7.2017. Auf meine Bitte die Kündigung zu ändern, da Ende der Probezeit und Datum nicht übereinstimmen würden, bekam ich als Antwort, dass alles korrekt sei, denn in der Probezeit könne jederzeit mit Einhaltung der Frist von 14 Tagen gekündigt werden.
Damit hat er vollkommen Recht, nur ändert es ja nichts daran, dass meiner Meinung nach 2 unterschiedliche Zeitpunkte in der Kündigung stehen.

Wie verhalte ich mich nun? Was mache ich, wenn er sich weigert, die Kündigung zu korrigieren? Kann mir diese Unstimmigkeit später zum Nachteil ausgelegt werden (Rentenansprüche etc)?

Danke im Voraus
Kyrissaean
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an