Zurück   arbeitsrecht.de Forum - Das Forum zum Arbeitsrecht und Sozialrecht > Arbeitsrecht

 
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 20.04.2017, 19:28
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2017
Beiträge: 1
Standard Erste Tätigkeitsstätte = Arbeitsvertrag oder Reisekostenrichtlinie

Hallo,

ich benötige dringend eure Unterstützung bei folgendem Thema:

In meinem Arbeitsvertrag steht an erster Stelle:

Herr Max Mustermann wird ab Tag X als IT-Kaufmann im Betrieb SOB für unser Unternehmen tätig. Dienstsitz ist Hamburg.
-Ansonsten wird der Diensitz nirgendswo mehr im Arbeitsvertrag erläutert.

An der vierten Stelle des Arbeitsvertrags steht, dass Reisekosten anhand der gültigen Reisekostenrichtlinie eingereicht werden dürfen.


In der Reisekostenrichtlinie hingegen wird erwähnt, dass nach drei Monaten z,B durch einen längeren Kundeneinsatz an einem anderen Standort (Bremen) die erste Tätigkeitsstätte auf den Ort des Einsatzes wechselt.


Da ich wahrscheinlich längere Zeit beim Kunden beschäftigt sein werde, würde ich gerne wissen ob sich die erste Tätigkeitsstätte wirklich aufgrund des Vermerks in der Reisekostenrichtlinie einfach so ändern kann oder ob der Dienstsitz weiterhin als erste Tätigkeitsstätte gilt.


Vielen Dank im voraus!
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an