#1 (permalink)  
Alt 24.05.2010, 08:33
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 2
Standard weniger Gehalt nach Elternzeit, Vertragsänderung

Hallo,

hier ist meine Lage. Ich arbeite als Teizeitkraft in einer Firma seit Juli 2007. Mein Stundenlohn betrug damals 13,50 EUR/Stunde. Ich bin seit Mai 2009 in Elternzeit und möchte in Sept dieses Jahr wieder anfangen. Leider habe ich ein befristeter AV, der bis Ende Juni 2010 geht. D. h. wir stecken jetzt in Vertragsverhandlungen. Ich hatte bei dieser Firma schon 2 befristeten Verträge. So viel ich weiß sollte ich jetzt einen unbefristeten Vertrag erhalten.

Gestern erhielt ich das Angebot der Firma. Die bitten mir einen niedrigen Stundenlohn an: um mich an die Abteilungskollegen anzupassen, sollte ich das "Grundgehalt" erhalten bezogen auf meine zukunftigen Stunden. Ist es überhaupt rechtlich??? Sollte ich nicht genau die gleichen Arbeitsbedingungen erhalten, wie vor meine Elternzeit? Und was soll ich jetzt tun? In das Angebot stand auch kein Wort ber befristeter oder unbefristeter Vertrag. Wer könnte mich Ratschläge geben??

Danke
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Stichworte
elternzeit, vertragsverlängerung, vertrasgänderung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an