Aus den Zeitschriften

Arbeitsrecht im Betrieb: Ferienarbeiter unterstützen

Viele Schüler und Studenten nutzen ihre Ferien, um mit einem Ferienjob Geld zu verdienen. Auch für die Kurzzeitjobber gelten arbeitsrechtliche Vorgaben, die der Arbeitgeber beachten muss.

Ferienkräfte sind Arbeitnehmer im Sinne des Betriebsverfassungsgesetzes (BetrVG), also ist der Betriebsrat auch für ihre Belange und Interessen zuständig. Der Arbeitgeber muss dem Betriebsrat den Einsatz von Ferienarbeitern nach §§ 87, 99 BetrVG vorab mitteilen und seine Zustimmung einholen. Die Rahmenbedingungen des Einsatzes können durch eine Betriebsvereinbarung geregelt werden.

Die Ferienkräfte haben Anspruch auf Einhaltung aller Schutzbestimmungen und der einschlägigen Tarifverträge. Da es sich häufig um Jugendliche handelt, sollten Betriebsrat und JAV besonders darauf achten, dass der Arbeitgeber alle Vorgaben des Jugendarbeitsschutzes einhält. Auch zu Betriebsversammlungen während ihres Einsatzes sind die Ferienkräfte einzuladen.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie im Fachartikel von Ulrich Petri, IG Metall-Bezirksleitung Baden-Württemberg, in der AiB 7/2011, S. 444-447.

Mehr über "Arbeitsrecht im Betrieb" erfahren: www.aib-verlag.de

Gratis Test-Abo anfordern

© arbeitsrecht.de - (ck)

Artikel drucken
  • Xing

Ähnliche Artikel aus Aus den Zeitschriften

Der PersonalratPersonalentwicklung im öffentlichen Dienst

23.01.2012 | Auch die Arbeitgeber und Dienstherren des öffentlichen Dienstes zwingt der demografische Wandel zum Umdenken: Der Geburtenrückgang, der Umbau des öffentlichen Dienstes, die länger werdenden Lebensarbeitszeiten erfordern eine andere Personalplanung als bisher.  [mehr]

Arbeitsrecht im Betrieb: Wahl der Jugend- und Auszubildendenvertretung

25.06.2010 | Im Oktober 2010 ist es wieder so weit: Alle zwei Jahre können junge Arbeitnehmer und Auszubildende mit der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) eine eigene Interessenvertretung wählen, die mit dem Betriebsrat zusammenarbeitet.  [mehr]

Der Personalrat: Anspruch auf Übernahme nach der Ausbildung

18.10.2010 | Wer sich in der Jugend- und Auszubildendenvertretung engagiert, hat nach seiner Ausbildung einen Anspruch auf Übernahme. Der Anspruch muss fristgerecht mit einem unterschriebenem Brief geltend gemacht werden.  [mehr]

Computer und Arbeit: Biometrie im Arbeitsverhältnis

04.03.2011 | Der Einsatz biometrischer Verfahren zur Identifikation und Verifikation im Beschäftigtenverhältnis ist nur in Ausnahmefällen zulässig. Voraussetzung ist, dass nachweislich nur so der notwendige Sicherheitsstandard im Unternehmen erreicht werden kann.  [mehr]

Der Personalrat: Der Blog als Kommunikationsmittel

29.03.2011 | Internet und Intranet bieten auch der Personalvertretung interessante Möglichkeiten, um mit den Beschäftigten in ihrer Dienststelle in Kontakt zu bleiben. Ein Blog kann die Öffentlichkeitsarbeit des Personalrats enorm fördern.  [mehr]

Ähnliche Artikel aus den anderen Rubriken:

Rechtsprechung

ScheinwerkverträgeSieg im Kampf gegen illegale Werkverträge

26.09.2013 | Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat der Ausweitung von missbräuchlichen Werkverträgen Grenzen gesetzt. Ist Inhalt des "Werkvertrags", dass eine ganz bestimmte Tätigkeit geschuldet wird, so handelt es sich in Wahrheit um ein Arbeitsverhältnis – mit günstigen Folgen für die Betroffenen.  [weiterlesen auf "Arbeitsrecht im Betrieb"]

Ist ein "Spiegel"-Chefredakteur leitender Angestellter?

06.02.2008 | In der Güteverhandlung zum Kündigungsschutzprozess des früheren Chefredakteurs der Zeitschrift "Der Spiegel" Stefan Aust ging es hauptsächlich um die Frage, ob der Kläger leitender Angestellter im Sinne des Betriebsverfassungs- und Kündigungsschutzrechts ist.  [mehr]

Gesetzgebung

WerkverträgeNahles will Missbrauch rasch eindämmen

23.07.2014 | Die Bundesarbeitsministerin ruht sich nicht auf ihren Lorbeeren aus. Mit einem Gesetz zur Regulierung missbräuchlicher Werkverträge hat sie nach dem Mindestlohn und den Änderungen bei der Rente bereits das nächste Gesetzesgroßprojekt im Blick. Schon 2015 sollen die Regelungen gelten. Erste Vorarbeiten laufen.  [weiterlesen auf "Arbeitsrecht im Betrieb"]

Arbeitshilfen

Checklisten

04.01.2010 | Hier finden Sie eine Auswahl an Checklisten zum Download im PDF-Format.  [mehr]

Rechtslexikon: Salvatorische Klausel

29.01.2010 | Eine Salvatorische Klausel betrifft die Rechtsfolgen bei Teilnichtigkeit eines Vertrags.  [mehr]

Arbeit & Politik

JAV-Wahl 2016Jetzt gehts los

20.09.2016 | Es ist soweit: Die Wahl der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) steht kurz bevor. Höchste Zeit für Betriebsräte, Vertrauensleute und die aktuellen JAVen, die Wahlen vorzubereiten, geeignete Kandidaten anzusprechen und für die Arbeit im Betrieb zu gewinnen. Wir haben Ihnen die wichtigsten Punkte zur JAV Wahl zusammengestellt. Und für alle, die noch Wahlunterlagen brauchen, empfehlen wir unsere bewährte Wahl-Software.  [mehr]

AiB ReporterWer zu spät kommt, den bestraft der Chef

17.11.2014 | Ob Verkehrsstau, glatte Straßen oder Mega-Streik von Flugzeug und Bahn: wer nicht pünktlich zur Arbeit erscheint, muss mit Lohnkürzungen rechnen und kann sich sogar richtig Ärger einhandeln – bis hin zur Kündigung. Die Rechtsprechung macht viele feine Unterschiede.  [weiterlesen auf "Arbeitsrecht im Betrieb"]

JAV-Wahlen 2004 - Grundsätze des Wahlrechts (19/2004)

08.09.2004 | In der Zeit vom 1. Oktober bis zum 30. November 2004 finden die Wahlen zur Jugend- und Ausbildendenvertretung statt. Doch Achtung: Wahlrecht ist auch Formalrecht.  [mehr]

Telearbeit - Ein kurzer Überblick (20/2003)

24.09.2003 | Telearbeit ist in Deutschland seit den achtziger Jahren in der Diskussion, wobei man zu dieser Zeit den Telearbeiter suchen musste, "wie eine Nadel im Heuhaufen". Dieses sieht heute anders aus.  [mehr]