Rechtsanwalt-Profil

Dr. Frank Sievert

Herr Dr. Frank Sievert
Kanzlei Sievert
Alsterkamp 26
20149 Hamburg

Kontakt
Telefon: 040/519794
Telefax: 0 40/41428756
E-Mail: info@rechtsanwalt-sievert.de
Homepage: http://www.kuendigungsschutz-aktuell.de/
Impressum: http://www.zollrecht-aktuell.de/impressum/index.php


Lageplan:




Wir beraten und vertreten bundesweit seit Jahren in allen Fragestellungen des Arbeitsrechts, insbesondere bei Kündigungen und Vertragsgestaltungen.


Geschäftszeiten
Rechtsanwalt Dr. jur. Frank Sievert
Bürozeiten:

Montag - Freitag von 9:00 Uhr - 18:00 Uhr.
Damit Sie in meinem Büro in Hamburg keine längeren Wartezeiten in Kauf nehmen müssen, bitte ich Sie in Ihrem Interesse um eine vorherige Vereinbarung eines Beratungstermins unter meiner Rufnummer 040/519794.

Zusatzqualifikation
Mediator
Tätigkeitsschwerpunkte: Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Mobbingrechtsschutz. (Gestaltung Arbeitsvertrag-Kündigungsschutzrecht-Abmahnungen-Arbeitszeugnisse-Tarifvertrag / Tarifverträge-Arbeitszeugnisse-Arbeitsrechtliches-Antidiskriminierungsgesetz Mobbing-Krankengeld-Weiterbeschäftigungsanspruch-Betriebsrat-Abfindung) Zollrecht & Zollstrafsachen Ich verfüge über langjährige anwaltliche Erfahrung im Zoll- und Umsatzsteuerrecht und bin vor allen bundesdeutschen Finanzgerichten vertretungsberechtigt. Ich besitze neben Prozesserfahrung vor zahlreichen Finanzgerichten und dem Bundesfinanzhof auch Prozesserfahrung vor dem Europäischen Gerichtshof. Schwerpunkt meiner zollanwaltlichen Tätigkeit sind die Beratung und Vertretung bei allen Rechtsfragen der passiven und aktiven Veredelung. Weiterhin helfe ich meinen Mandanten dabei, die einschlägigen Präferenzregelungen zu niedrigeren Zollsätzen auszuschöpfen und so sich langfristig Vorteile gegenüber Wettbewerbern zu sichern. Immer dann, wenn technische Innovationen meiner Mandanten Fragen der richtigen Einreihung ihrer Waren in den Zolltarif mit sich bringen, stehe ich Ihnen zur Seite, um Steuerüberzahlungen zu verhindern. Schließlich stehe ich zur Verfügung, wenn die schwierigen und bußgeldträchtigen exportkontrollrechtlichen Fragen der Dual-Use-Verordnung rechtssicher beantwortet werden müssen.

Sprachen
Englisch

Schwerpunkte
Individualarbeitsrecht, Kollektives Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Mitbestimmungs- und Betriebsverfassungsrecht, Tarifvertragsrecht, Arbeitsrecht

Vita
Meine Tätigkeitsschwerpunkte sind die Vertretung von Arbeitnehmern bei Kündigungsschutzstreitigkeiten und der Rechtsschutz gegenüber Mobbinghandlungen.

Seit 1999 arbeitet ich als selbständiger Einzelanwalt.

Die wissenschaftliche Grundlage meiner anwaltlichen Tätigkeit habe ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Rainer Walz und Prof. Dr. Heide Maria Pfarr erhalten. Dem Steuerrechtler Prof. Dr. Rainer Walz (+2007), der das Studium an der weltbekannten Universität of Berkeley in Kalifornien in den USA mit dem Master of Law abschloss und der in Hamburg an der Universität sowie der Bucerius Law School lehrte, assistierte ich von 1993 bis zu meiner Promotion bei ihm 1997 ebenso wie der renommierten Arbeitsrechtlerin und Direktorin des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts der Hans-Böckler-Stiftung Frau Prof. Dr. Heide Maria Pfarr.

Aufgrund meiner schulischen Leistungen und meiner Leistungen während meines Jurastudiums habe ich ein Hochbegabtenstipendium erhalten. Ich halte Vorträge und lehre an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften, ehemals Fachhochschule Hamburg.

Darüber hinaus veröffentliche ich regelmäßig Fachbeiträge zum Kündigungs- und Mobbingrechtsschutz auf den Internetportalen: www.mobbing-web.de , Brainguide.de, Anwalt.de und grin.de.

Veröffentlichungen
S.: http://www.mobbing-hilfe-recht.de/html/mobbing_arbeitsrecht_kommentar.html