Rechtsanwalt-Profil

Angela Leschnig

Frau Angela Leschnig
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Leschnig & Kollege PartmbB
Schweinfurter Str. 9
97080 Würzburg

Kontakt
Telefon: 0931/730413-30
Telefax: 0931/730413-60
E-Mail: leschnig@leschnig.de
Homepage: http://www.leschnig.de


Lageplan:




Wir beraten und vertreten bundesweit seit Jahren in allen Fragestellungen des Arbeitsrechts, insbesondere bei Kündigungen und Vertragsgestaltungen.


Geschäftszeiten
Montag bis Donnerstag von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Zusatzqualifikation
Tätigkeitsschwerpunkte Individualarbeitsrecht (Kündigungen, Arbeitsverträge, Aufhebungsverträge, etc.) Betriebsverfassungsrecht (Sozialpläne, Mitbestimmung des Betriebsrates, etc.)

Sprachen
Englisch

Schwerpunkte
Individualarbeitsrecht, Kollektives Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Mitbestimmungs- und Betriebsverfassungsrecht, Berufsbildungsrecht, Tarifvertragsrecht, Arbeitsrecht

Vita
Beruflicher Werdegang

1974 - 1979 - Studium der Rechtswissenschaften

1980 - 1983 - Referendariat

1983 - 2. Staatsexamen

August 1983 - Beginn der Selbstständigkeit

Seit 1988 - Fachanwältin für Arbeitsrecht

Veröffentlichungen
Qualifikation
Dozentin der Fachhochschule Würzburg/Schweinfurt
Dozentin der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Würzburg mit den Zweigstellen Schweinfurt und Aschaffenburg
Vorsitzende des Fachausschusses des Prüfungsausschusses zur Verleihung der Bezeichnung Fachanwalt für Arbeitsrecht
Vorsitzende der Schlichtungsstelle für Lehrlingsstreitigkeiten der Rechtsanwaltskammer Bamberg

Empfehlungen
im Juvehandbuch für Wirtschaftskanzleien
Im Focus eine der besten 100 Arbeitsrechtsanwälte in Deutschland unter den besten 50 Fachanwälten für Arbeitsrecht in der Beilage zum Handelsblatt vom 28.05.2009 „Legal Success“, http://economy-one.de/tabellen/html/bestlawyers200905.php

Mitgliedschaften
Mitglied zweier Arbeitsgemeinschaften von Fachanwälten für Arbeitsrecht

Mitglied des Arbeitsrechtsausschusses der Bundesrechtsanwaltskammer

Mitglied des Arbeitsrechtsausschusses des Deutschen Rechtsanwaltsvereins