Wettbewerbsverbot

Während des bestehenden Arbeitsverhältnisses existiert ein absolutes Wettbewerbsverbot. Gemäß § 110 Gewerbeordnung (GewO) können Arbeitgeber und Arbeitnehmer für die Zeit nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses unter den Voraussetzungen der §§ 74ff. HGB ein wirksames Wettbewerbsverbot vereinbaren. (siehe auch Karenzentschädigung).

Auszug aus: "Das Betriebsratslexikon" von Rainer Fuchs (Bund-Verlag)

 
 

Ähnliche Artikel aus den anderen Rubriken:

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen