Rechtsprechung

ArbeitnehmerhaftungSekretärin haftet nicht für Brand in der Teeküche

22.05.2015 | Verzichtet der Gebäudeversicherer darauf, für einen Schaden Rückgriff auf die Mieter im Gebäude zu nehmen, erstreckt sich der Regressverzicht auch auf die Arbeitnehmer eines gewerblichen Mieters. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Schleswig-Holstein.  [weiterlesen auf "Arbeitsrecht im Betrieb"]

ElternzeitUrlaub wird nicht nachträglich gekürzt

21.05.2015 | Der Arbeitgeber kann den Anspruch auf Abgeltung von Urlaubstagen nicht mehr wegen Elternzeit kürzen, wenn das Arbeitsverhältnis bereits beendet ist. Mit diesem Urteil gibt das BAG gibt seine bisherige Rechtsprechung auf, wonach der Arbeitgeber den Anspruch auf Urlaubsabgeltung auch nachträglich kürzen kann.  [weiterlesen auf "Arbeitsrecht im Betrieb"]

BetriebsratAnspruch auf Ruhezeit vor Betriebsratssitzung

20.05.2015 | Arbeitnehmer müssen zwischen zwei Arbeitstagen mindestens elf Stunden Ruhezeit haben, sagt das Gesetz. Diese Frist gilt auch als Maßstab, wenn ein Betriebsratsmitglied sich für eine Sitzung vom Schichtdienst freistellen lassen muss - so das LAG Hamm.  [weiterlesen auf "Arbeitsrecht im Betrieb"]

EinstellungBetriebsrat muss von aussortierten Bewerbern erfahren

19.05.2015 | Vor einer Einstellung muss der Arbeitgeber den Betriebsrat informieren und seine Zustimmung einholen. Dazu gehören auch Informationen über die abgelehnten Bewerber und solche, die bereits in einer Vorauswahl aussortiert wurden, entschied das BAG.  [weiterlesen auf "Arbeitsrecht im Betrieb"]

mehr aus der Rubrik: Rechtsprechung »


Gesetzgebung

PflegezeitgesetzAuszeit im Akutfall

30.03.2015 | Es kann jeden treffen: Ein naher Angehöriger wird von heute auf morgen krank und benötigt Hilfe. Vieles muss nun schnell geregelt werden – schwierig mit Vollzeitjob. Seit 1.1.2015 können Beschäftigte im Akutfall eine bezahlte Auszeit von bis zu 10 Tagen nehmen. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.  [weiterlesen auf "Arbeitsrecht im Betrieb"]

ArbeitsschutzSchwerer Schlag für den Arbeitsschutz

02.03.2015 | Die Arbeitsstättenverordnung ist gescheitert. Kurz vor Inkrafttreten der Verordnung wurde das Gesetz nun doch noch gestoppt. Damit ist das Vorhaben von Andrea Nahles, den Arbeitsschutz zu verbessern, gescheitert. Der DGB hält dies für einen riesengroßen Fehler und fordert die sofortige Umsetzung.  [weiterlesen auf "Arbeitsrecht im Betrieb"]

mehr aus der Rubrik: Gesetzgebung »


Arbeit & Politik

ArbeitsweltArbeiten 4.0 - Die Zukunft hat schon begonnen

24.04.2015 | Roboter-Industrie, Arbeit in der Cloud, Crowdworking sind keine Zukunftsvision mehr, sondern Alltag. Was bedeutet das für die Menschen, ihr Arbeitsleben und die soziale Sicherung? Diese Fragen bilden den Kern des Grünbuchs »Arbeiten 4.0«, das Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles in Berlin vorgestellt hat. Antworten will die Politik bis Ende 2016 liefern.  [weiterlesen auf "Arbeitsrecht im Betrieb"]

MindestlohnKein Mindestlohn für Vertragsamateure

27.02.2015 | Vertragsspieler, die auf Minijobbasis in Sportvereinen angestellt sind, fallen nicht unter das Mindestlohngesetz - so Bundesministerin Andrea Nahles in einem Gespräch mit Vertretern des Deutschen Olympischen Sport- und Fußball-Bundes. Die Vereinigung der Vertragsfußballspieler hält diese Rechtsauffassung für falsch.  [weiterlesen auf "Arbeitsrecht im Betrieb"]

mehr aus der Rubrik: Arbeit & Politik »